Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

140 Posts mit eifel und umgebung

Winterwetter und neuer Anstrick

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Eifel Winter Schnee

Seit einigen Tagen ist es winterlich in der Eifel. Es liegt Schnee und morgens waren es schon bis minus 10 Grad kalt. Leider ist es ja meist an Arbeitstagen sonnig - und wenn man frei hat, ist es schmuddelig.

Winter Eifel Schönecken Burg Schnee

Aber das macht uns Strickern ja gar nichts, da können wir unserem Hobby frönen.  Nachdem ein paar Handstulpen für eine Kollegin fertig geworden sind (ja, es sind genau die gleichen, die ich vor kurzem fürs Wichteln gestrickt habe), habe ich mal wieder ein Oberteil für mich angestrickt.

Armstulpen Handstulpen Wollmeise

Ich weiß - eigentlich wollte ich die Alpaka-Seide von Hansafarm anschlagen (habe ich auch, ca. 5 Runden am Hals). Dann kam jedoch die Lamana Cusi, die ich mir als Beigarn zur Merinowolle ausgesucht hatte. Denn das ich keine Mohairwolle wollte, wusste ich jetzt sicher. Dieses Alpakagarn von Lamana ist superweich und flauschig und kratzt mich bestimmt nicht. Es rief danach, sofort verstrickt zu werden.

Slanting Slipover Anne Ventzel Lamana Cusi

Es wird der Slanting Slipover nach einer Anleitung von Anne Ventzel. Die Anleitung ist auf ihrer Webseite auch in deutscher Sprache erhältlich.

Wie immer (ich kann einfach nicht nach Anleitung stricken) habe ich mich bald von der Anleitung verabschiedet und nur das Muster nach dem Chart gestrickt. Denn erstens habe ich German short rows gestrickt und keine Umschläge, dann wusste ich nicht mehr genau, in welcher der verkürzten Reihen ich war. Letztendlich habe ich jetzt aber nur genau 2 Maschen weniger als es laut Anleitung sein sollten.

Sockenwolle Regia

Von meiner Tochter habe ich dann zu Weihnachten noch 2 Knäuel Sockengarn bekommen, mit dem Hinweis: Die Farben passen zum Wohnzimmer, aber ich weiß auch nicht, was man da so stricken kann. Ich denke, es werden wohl Kissenbezüge fürs Sofa.

Also, mir wird es in nächster Zeit beim Stricken nicht langweilig (ein paar angefangene Socken liegen auch noch im Korb).

Ich wünsche euch noch eine schöne Winterzeit

Ingrid

 

Diesen Post teilen

Repost0

Bickendorf unter Strom 2021

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Bickendorf unter Strom eifel Illumination

Der Eifelort Bickendorf feierte 2020  100 Jahre Anschluss ans Stromnetz. Da dies in die Weihnachtszeit fiel, wurden schöne alte Häuser angestrahlt und der Ort weihnachtlich geschmückt, dazu ein paar Weihnachtsmarktstände und Konzerte.

Bickendorf unter strom eifel illumination weihnachten

Anscheinend war diese weihnachtliche Illumination erfolgreich, denn das Ganze wurde in diesem Jahr wiederholt - ich war heute dort und zeige euch ein paar Eindrücke des weihnachtlich leuchtenden Eifeldorfes.

Bickendorf Illumination
Bickendorf eifel bitburg
Bickendorf leuchtet

Zu Weihnachten gehört natürlich auch eine Weihnachtskrippe.

Weihnachtskrippe bickendorf

Und auch in diesem Bickendorf findet sich ein "Bickendorfer Büdchen", angelehnt an ein Kölsches Karnevalslied.

bickendorfer büdchen

Ich finde, der Besuch hat sich gelohnt. So war ich zumindest noch auf einem kleinen Weihnachtsmarkt.

Ich wünsche euch schöne ruhige Weihnachtstage

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Allgemeines

Diesen Post teilen

Repost0

Neuer Anstrick, neue Wolle und Verschiedenes

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ich habe mich hier ja schon länger nicht gemeldet. Ich habe auch nicht wirklich viel gestrickt - der Hauptgrund war jedoch, dass ich meine Fotos vom Smartphone gelöscht hatte. Daher gibt es heute auch nur Bilder, die ich mir von Instagram zurückkopiert habe. Da bin ich nämlich neuerdings auch zu finden als ingrid.kreativ. 

Mittlerweile habe mir auch ein neues Objektiv für meine EOS gekauft, so dass ich demnächst wieder damit fotografiert werde.

minecraft socken socks gründl hotsocks

Fertig geworden sind lediglich meine Minecraft-Socken. Dieses Muster wird ja schon lange überall gestrickt, für mich war es allerdings neu. Streifende Sockenwolle mag ich eigentlich weniger, aber diese Farben sind schon toll.

Midwinter Monie Ebner iscula

Angestrickt habe ich den Midwinter nach einer Anleitung von Monie Ebner (bei Ravelry) aus der Drops Sky. Dieses Garn mag ich ja sehr gerne, ein Flauschgarn, welches mich nicht kratzt - und der Pulli wird superleicht. Das Stricken macht Spaß.

Hansafarm alpaka seide rot

Neue Wolle habe ich mir ebenfalls gegönnt. Ich wollte schon länger mal etwas Rotes stricken, und nun gab es bei Hansafarm diese Alpaka-Seide-Mischung in einem kräftigen Rotton. Da habe ich gleich mal zugegriffen. Was es wird, weiß ich noch nicht genau - die 400 g reichen jedoch auf jeden Fall für einen Pullover oder eine Jacke. Die Wolle ist sehr glatt für den vorhandenen Alpaka-Anteil, mal sehen wie sie verstrickt wirkt.

Wandern Altburgbachtall schönecker schweiz eifel

Was ich sonst noch so getan habe? Bei schönem Wetter bin ich natürlich gewandert, hier in der Schönecker Schweiz, einem wunderbaren Wandergebiet am Heimatort.

libanesisches essen

Und natürlich geht man jetzt auch wieder öfter mal Essen. Diese Grillplatte hier war sehr lecker.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Ingrid

Diesen Post teilen

Repost0

Heide blüht auch am Rande der Eifel - oder wer braucht schon die Lüneburger Heide

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Drover Heide Düren Naturschutzgebiet

Eigentlich hatten wir für September ja eine Wanderung auf dem Heidschnuckenweg in der Lüneburger Heide geplant. Da mein Mann eine neue Arbeit begonnen hat und jetzt keinen Urlaub hat, wurde daraus nichts.

Die Überschrift bezieht sich also nur auf meinen entgangenen Urlaub - die Lüneburger Heide würde ich natürlich gerne mal erkunden.

Ich habe frei, das Wetter ist schön (also zum Wandern, um sich in die Sonne zu setzten könnte es wärmer sein) - da habe ich mal recherchiert, ob es in näherer Umgebung auch eine Heidelandschaft gibt. Die Wahner Heide war mir bekannt, auch in der Nähe der Nürburg gibt es Heide. Schließlich habe ich mich für die Drover Heide, ein Naturschutzgebiet auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz südlich von Düren und somit in der nördlichen Voreifel, entschieden.

Drover Heide Nordeifel Voreifel Kreuzau Naturschutzgebiet

Ich hatte mir zuvor auch eine Route herausgesucht, war aber auf einem anderen Parkplatz als dort beschrieben - also bin ich einfach mal die große Runde gelaufen. Da man im Bereich der Drover Heide keine Steigungen hat, war das eine lockere Wanderrunde und das Gebiet ist echt schön, besonders zu dieser Jahreszeit, wo die Heide in voller Blüte steht.

Holzweg in der Drover Heide

Und jetzt werde ich noch eine Runde an meinem Ship Shape weiter stricken und demnächst davon mal ein Foto zeigen.

Ingrid

Veröffentlicht in Wandern, Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Wacholderschutzgebiet und Kalvarienberg bei Alendorf

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Alendorf bei Blankenheim mit Wacholderheide, Toskana der Eifel

Wenn ich auch momentan nicht viel Zeit habe, eine kleine Wanderung musste sein. Heute führte mich der Weg zum Kalvarienberg und dem Wacholdergebiet  - nein, nicht zu dem bei Prüm sondern 30 km weiter nordöstlich bei Blankenheim-Alendorf, gerade mal über die Grenze nach NRW.

wacholderheide naturschutzgebiet alendorf eifel

Das Wacholderschutzgebiet erstreckt sich über 650 ha und gehört zu den größen Wacholder-Schutzgebieten in Nordrhein-Westfalen.

kreuzweg auf den Kalvarienberg bei alendorf nrw

Hier beim Blankenheimer Ortsteil Alendorf habe ich geparkt und bin auf dem Kreuzweg zum Kalvarienberg hochgestiegen. Auf diesem Weg entlang der Sandsteinkreuze findet jährlich am Karfreitag eine große Prozession statt. Oben auf der Höhe wo das Kreuz steht gab es früher mal eine Kapelle.

kreuz auf dem kalvarienberg eifelblick

Die Region hier nennt man auch die Toskana der Eifel. Nun, das ist vielleicht etwas hoch gegriffen, nichtsdestotrotz hat der Wacholder eine ähnliche Form wie die in der Toskana heimische Zypresse.

Neben dem Wacholder gibt es noch mehr interessante Pflanzen zu sehen. Jetzt blühte gerade überall eine lilafarbene Blüte (Knabenkraut?).

lila Blume Knabenkraut

Hier führen neben dem Eifelsteig mehrere Wanderwege entlang und wenn ich mal mehr Zeit habe, komme ich garantiert wieder mal nach Alendorf.

kapelle bei alendorf

 

Und jetzt werde ich mal Topflappen für die neue Küche häkeln, ich habe mir heute günstige Baumwolle gekauft.

Bis demnächst

Ingrid

wachholderheide schutzgebiet nrw blankenheim alendorf nordeifel eifel

 

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Diesen Post teilen

Repost0

Warum es in nächster Zeit nur Smartphone-Fotos gibt

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Pusteblume

Heute habe ich das schöne Wetter genossen und einen Spaziergang mit Kamera gemacht. Zunächst habe ich diese Pusteblumen bildlich festgehalten.

Pusteblume

Dann gab es die letzte Aufnahme mit der Spiegelreflexkamera (zumindest mit diesem Objektiv).

Eifel Tal Brücke Wanderweg Biotop

Anschließend betrat ich die Brücke. Ich drehte mich zur Seite, um ein Foto zu schießen. Dabei bemerkte ich nicht, dass eine Holzlatte fehlte und rutschte mit dem linken Bein in diese Lücke. Meine Kamera flog derweil zu Boden. Ich selber hatte wohl Glück - meiner Selbstdiagnose nach Oberschenkelprellung und Kniedistorsion links. Der Oberschenkel ist ordentlich geschwollen und wird langsam blau, aber sonst geht es mir gut. Man sollte halt schauen, wo man hintritt.

Bis ich mir ein neues Objektiv zugelegt habe, wird mit dem Smartphone fotografiert (hoffentlich auch bald wieder fertige Strickobjekte).

Ich wünsche euch noch weitere schöne sonnige Tage.

Ingrid

Pusteblume Bearbeitung

 

Veröffentlicht in Allgemeines, Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Halbtagswanderung auf dem Ferschweiler Plateau

Veröffentlicht auf von Ingrid62

In letzter Zeit war ich mehrmals im Südeifeler Felsenland  zum Wandern, u.a. in der Teufelsschlucht und an den Irreler Wasserfällen. Die Gegend ist sehr schön und es ist immer schon etwas frühlingshafter als bei uns auf der Höhe.

Wanderweg südeifel felsenland ferschweiler plateau

Eigentlich hatte ich überhaupt keine Zeit, aber ein halber Tag sollte doch drin sein. Ich fand bei Komoot eine 8 km lange Tour rund um Ernzen, den Felsenweiher und die Liboriuskapelle mit der Einsiedelei. Da ich einen anderen Standort für den Beginn wählte, waren es noch rund 7 km Wanderweg. Das sollte an einem Vormittag drin sein.

Echternach Luxemburg Mullerthal

Also stellte ich mein Auto am Ernzener Hof ab (eigentlich ein Privatparkplatz, aber ich hätte die Gaststätte ja auch aufgesucht, wenn es denn möglich wäre) und wanderte zunächst zur Liboriuskapelle. Die Kapelle steht hoch über dem Sauertal und bietet einen weiten Blick über Echternach und das Mullerthal jenseits der luxemburgischen Grenze. Man sieht die Abtei von Echternach und im Hintergrund den Echternacher See.

Die Liboriuskapelle ist die 3. Kapelle, die an dieser Stelle steht. Die vorherige wurde im 2. Weltkrieg zerstört und dann 1951 wieder aufgebaut.

Liboriuskapelle Ernzen Südeifel Felsenland ferschweiler Plateau naturpark

Von der Kapelle geht es einige Stufen hinab bis zur Einsiedelei, eine in den Fels gehauene Klause, wo bis ins 18. Jahrhundert Einsiedlermönche lebten.

Ernzen Südeifel Einsiedelei

Dann stieg ich die Treppen wieder nach oben und lief ab dort auf dem Felsenweg Nr. 6 (dieser steht übrigens zur Wahl als schönste Tageswanderung 2021) bis zum Felsenweiher, wo ich kürzlich erst war. Ein Pfarrer ließ den Weiher im 19. Jahrhundert als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme anlegen. Eigentlich wollte er dort Karpfen züchten, woraus allerdings nichts wurde.

Felsenweiher Ernzen Südeifel Felsenland

Vom Felsenweiher ging der Weg dann über die Straße und Wirtschaftswege zurück zum Ernzener Hof, wo mein Auto stand.

Eine schöne Wanderung, die sich gelohnt hat - und gegen 13 Uhr war ich wieder zu Hause.

 

Veröffentlicht in Wandern, Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Noch eine Wanderung im Felsenland Südeifel

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Das sonnige, aber eiskalte Wetter, musste einfach nochmal für eine Wanderung in der Südeifel genutzt werden. Denn ich wollte unbedingt mal zum Felsenweiher und außerem den Wanderweg "teuflische Acht" laufen.  Gestricktes gibt es dann im nächsten Post wieder, denn meine Restejacke ist fertig.

Hier erst mal einige Fotos von der Wanderung in der  Südeifel:

Eiszapfen Felsen Teufelsschlucht Südeifel

Auf dem Weg zwischen der Teufelsschlucht und den Irreler Wasserfällen (die eigentlich Stromschnellen sind), zeigten sich Eiszapfen an den Felsen. Entsprechend rutschig war es auf dem Boden und einmal bin ich auch kurz weggerutscht und auf dem Gesäß gelandet.

Irreler Wasserfälle Stromschnellen Prüm Eifel

Hier Eindrücke der sogenannten Irreler Wasserfälle im Fluss Prüm.

stromschnellen prüm Irrel ernzen
Irreler Wasserfälle Prüm Brücke

Zum Schluss fuhr ich dann noch zum nahegelegenen Ernzer Felsenweiher. Der Weiher wurde im 19. Jahrhundert von einem Pastor in Auftrag gegeben, der dort Karpfen züchten wollte.

Ernzer Felsenweiher Naturpark Südeifel Winter

Im Sommer hängt hier alles voller Grünpflanzen und im Wasser befindet sich eine Bühne für Veranstaltungen. Ich muss also unbedingt im Sommer nochmal hierher kommen.

Felsenweiher Ernzen Südeifel

Jetzt werden wir uns erst mal Essen in einem Restaurant abholen - und dann stricke ich vielleicht heute abend noch etwas.

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Wandern, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Wanderung in der Teufelsschlucht

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Teufelsschlucht südeifel naturpark

Irgendwie musste ich heute mal woanders wandern. Die Wege um meinen Heimatort kenne ich langsam in- und auswendig. Also bin ich in die Südeifel gefahren, wo auch der Schnee schon komplett geschmolzen und die Wege gut begehbar waren.

Teufelsschlucht Eifel

Die Teufelsschlucht nahe des Ortes Irrel an der luxemburgischen Grenze ist in der letzten Eiszeit durch Felsstürze entstanden. Hier wandert man durch enge Schluchten zwischen hohen Sandsteinfelsten hindurch.

Teufelsschlucht eifel sandstein

Leider konnte ich von den ganz engen Durchbrüchen keine Fotos machen. Der Blitz funktionierte irgendwie nicht und ohne Blitz hätte ich bei recht dunklem Wetter zu lange stillhalten müssen (ohne Stativ keine Chance).

Teufelsschlucht irrel eifel

Zur Teufelsschlucht, die im Naturpark Südeifel liegt, gehören ein Infocenter, ein Haus der Jagd sowie ein Dinosaurierpark - diese haben natürlich z. Zt. alle geschlossen.

Teufelsschlucht eifel

Zum Wandern war die Schlucht auf jeden Fall heute sehr schön. Obwohl ich nur eine gute Stunde unterwegs war, spüre ich meine Beine durch das ständige Auf und Ab schon.

Teufelsschlucht südeifel

Ich hoffe, euch gefallen die Bilder. Noch ein schönes Restwochenende

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Wandern, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Wanderung am Meerfelder Maar

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Meerfelder Maar Eifel

Es gibt ja einige Zeugen des Vulkanismus in Form von Maaren in der Eifel. An diesem Maar beim Ort Meerfeld war ich bislang noch nicht. Ich suchte mir eine Wanderroute und entschied mich für den Weg zum "Landesblick", einem Aussichtsturm mit wirklichem Weitblick.

Meerfelder Maar Landesblick

Die Route war etwa 7 km lang, führte mich allerdings bereits auf den ersten 1,8 km zum höchsten Punkt. Das war etwas anstrengend. Ich war allerdings froh, den kurzen und heftigen Anstieg gewählt zu haben und es  anschließend ruhig angehen zu können.

Meerfelder Maar Wanderung

In vielen Serpentinen führte der Weg hinunter in den Ort und zum Maar. Unterwegs verweilte ich auf so mancher Bank in der Sonne.

Meerfelder Maar

Am Meerfelder Maar befindet sich - wie an einigen anderen  Maaren - ein Schwimmbad. Dieses hatte offiziell schon geschlossen (man brauchte also keinen Eintritt mehr zu zahlen, aber der Bereich war frei zugängig), es waren sogar noch ein paar Personen im Wasser.

Meerfelder Maar Maarschwimmbad

Da ich keine Lust hatte, den kürzeren, aber kurvenreicheren Weg wieder zurückzufahren, folgte ich der Beschilderung zur Autobahn. Dadurch kam ich noch an den Manderscheider Burgen vorbei.

Manderscheider Burgen

Nach einer Kaffeepause in Bitburg ging ein schöner Spätsommertag zur Neige.

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>