Veröffentlicht auf 22. Juli 2016

Mein nächstes Projekt:  Woodfords Jacke

So langsam wird mein aktuelles Jäckchen fertig, der 2. Ärmel ist angestrickt. Also kann ich mir Gedanken über neue Strickprojekte machen. Ideen und Anleitungen hätte ich noch so einige. Ich habe mich nun für dieses Teil entschieden.

Woodfords (von der Designerin Elisabeth Doherty) ist eine lässige zeitlose Überwurfjacke, etwas oversized und in tollem Strukturmuster. Die Anleitung ist für fingering Garne vorgesehen, bei der Maschenprobe von 23 Maschen auf 10 cm habe ich mich jedoch für ein DK Garn entschieden. Die Rowan felted Tweed wollte ich schon länger verstricken, jetzt habe ich sie mir in der Farbe Stone bestellt.

Woodfords hat eine sehr interessante Konstruktion, ich hoffe, dass ich sie schaffe.

Bei Klick auf das obere Foto gelangt ihr zur Ravelry-Seite.

Woodfords Jacke von Elisabeth Doherty

Woodfords Jacke von Elisabeth Doherty

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Ingrid62

Veröffentlicht in #Strickanleitungen, #Jacke

Veröffentlicht auf 20. Juli 2016

Der RVO-Pulli für Harald ist fertig

Was lange währt, wird schließlich gut .. oder so. Bereits im März begonnen, ist der RVO (Raglan von oben) mit Streifen aus Sockenwolle für meinen Mann jetzt endlich fertig. Der Körper passt super, im Schulter-Arm-Bereich ist der Pullover ein klein wenig weit. Und zum Glück habe ich die Ärmel nochmal zwischendurch gemessen, sonst wären sie sicher zu lang geworden. Die richtigen Maße für Männerpullis habe ich halt noch nicht so im Kopf.

Der RVO-Pulli für Harald ist fertig

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht auf 17. Juli 2016

Ein paar Tage am Bodensee

Jetzt ist unser Urlaub auch schon wieder vorbei. Nachdem wir in der ersten Woche zu Hause so einiges rund ums Haus und im Garten gearbeitet hatten, fuhren wir anschließend für ein paar Tage nach Singen im Hegau (mit den typischen vulkanischen Kegelbergen). Dort hatten wir eine Unterkunft direkt am Hohentwiel.

Nach einem kurzen steilen Aufstieg gelangten wir zur Festungsruine. Diese ist wirklich riesig und von dort oben kann man bis zum Bodensee sehen. Auf der Festung selbst wurde allerdings z. Zt. alles für das Hohentwiel-Festival (welches heute beginnt) aufgebaut. Dort treten in dieser Woche u.a. BAP, Mark Forster und Eisbrecher auf.

Den 2. Urlaubstag besichtigten wir die Insel Mainau. Dort kann man locker einen ganzen Tag verbringen und hat wahrscheinlich immer noch nicht alles gesehen. Es finden sich Blumen und Gärten aller Art, Blumenskulpturen, Wald mit u.a. Mammutbäumen und ein Schmetterlingshaus.

Dann gab es ein abendliches Gewitter und anschließend Dauerregen, so dass wir statt zum Rheinfall doch lieber nach Konstanz fuhren. Von Meersburg nahmen wir die Fähre nach Konstanz und sahen uns die wirklich schöne Stadt an, bevor es am Folgetag wieder nach Hause ging.

Blumenskulptur Insel Mainau

Blumenskulptur Insel Mainau

Hegaulandschaft im Regen

Hegaulandschaft im Regen

Festung Hohentwiel

Festung Hohentwiel

Blick auf den Bodensee bei Mainau

Blick auf den Bodensee bei Mainau

Hafen Konstanz im Regen

Hafen Konstanz im Regen

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Ingrid62

Veröffentlicht in #Reisen

Veröffentlicht auf 1. Juli 2016

Mein 12.Blick im Juni  -  Sommer?

Jetzt ist schon die Hälfte des Jahres vorbei und vom Sommer immer noch keine Spur. Draußen ist es grün wie in Irland - es gab ja auch genauso viel Regen wie dort. Das Laub der Bäume versperrt z.Zt. den Blick zu den direkten Nachbarn, der Blick vom Balkon in die Ferne ist allerdings noch gegeben.

Mein 12.Blick wandert nun zu Tabea, wo ihr viele schöne Juni-Blicke findet.

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht auf 1. Juli 2016

Auf den Nadeln im Juli

Wow, jetzt ist schon die Hälfte des Jahres vorbei.

Im vergangenen Monat habe ich nicht wirklich viel gestrickt. Und nachdem ich beim Stricken während des Fußball-Schauens einen Fehler in mein Jäckchen eingebaut habe, habe ich mir den doch einfacher zu strickenden Pullover für meinen Mann wieder hervorgekramt. Mittlerweile ist das Körperteil fertig und ich stricke am 1. Ärmel.

Noch dürfen wir bei der Fußball EM weiter mit der deutschen Mannschaft hoffen (warum ausgerechnet Italien?) und den fantastischen Isländern die Daumen drücken. Mal sehen, wie es endet.

Dieser Post wandert nun zu Marisa, wo ihr viele andere schöne Strickwerke bewundern könnt.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Ingrid62

Veröffentlicht in #Stricken

Veröffentlicht auf 24. Juni 2016

Schloss Weilerbach und die Eisenhütte

Heute war ich im Südwesten der Eifel nahe der luxemburgischen Grenze unterwegs. Schon länger auf dem Plan stand der Besuch von Schloss Weilerbach und der ehemaligen Eisenhütte, deren Ruinen dort zu besichtigen sind. Wetter zum Wandern war nicht - es lagen mal wieder Gewitter in der Luft. Zum Schloss Weilerbach nahe Bollendorf kann man jedoch mit dem Auto fahren.

Um 1780 gründete hier die Benediktinerabtei Echternach eine Eisenhütte. Und da diese ja "standesgemäß" verwaltet werden musste, wurde gleich ein Schloss gebaut, auf dem Abt Emmanuel residiert. Heute ist das Schloss im Besitz des Landes und wird u.a. für Veranstaltungen und Hochzeiten vermietet. Daher können die Innenräume nicht besichtigt werden. Das gesamte Gelände mitsamt Schlossgarten und Eisenhütte ist jedoch frei zugänglich. In der ehemaligen Remise befindet sich ein Museumscafé, wo auch Produkte der ehemaligen Eisenhütte wie Takenplatten und Öfen gezeigt werden.

Schlossanlage mit Museumscafé

Schlossanlage mit Museumscafé

Ruinen der Eisenhütte

Ruinen der Eisenhütte

Schlossgarten

Schlossgarten

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht auf 18. Juni 2016

StrickArt in der Eifel

Gestartet als Guerilla knitting heimlich, still und leise geschieht heute das Umstricken von Gegenständen des öffentlichen Lebens ganz offiziell und als eigene Kunstrichtung.

So trifft man sich in Niederstadtfeld in der Vulkaneifel seit Anfang des Jahres regelmäßig, um Bäume, Geländer, Laternen, Zäune etc. anlässlich der 1000-Jahr-Feier des Ortes zu bestricken.

Den Bericht hierüber habe ich im Magazin "Heimat hautnah - Vulkaneifel" entdeckt.

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht auf 14. Juni 2016

Auch wenn ich momentan nicht die richtige Lust zum Stricken verspüre, stöbere ich doch bei Ravelry herum. Dabei habe ich diese schöne kostenlose Anleitung für ein Tuch aus Lace-Garn entdeckt. Sie ist von der deutschen Strickdesignerin Nicola Susen, von der ich die Anleitung für die Comodo Jacke (samt Garn) bereits zu Hause liegen habe.

Unten findet ihr den Link zur Anleitung.

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht auf 14. Juni 2016

Eifelgefühl, das ist zum einen eine Musik-CD mit 10 Liedern von Musikern aus der gesamten Eifel sowie den Kölner Bands BAP und Brings, welche Titel mit Bezug zur Eifel darbieten.

Zusätzlich zur CD erhält man ein Booklet mit Malerei, Fotos, Informationen über Schriftsteller sowie einem Blick in den Skulpturenpark in Prüm. 

Aus diesem Grunde ist die Musik wohl auch nur als CD mit Booklet zu haben und nicht als Download.

 

 

 

Um herauszufinden, welche Songs nun auf der CD enthalten sind, musste ich etwas recherchieren. Gefunden habe ich die Titel nun hier.

Den RAP Eifelkinder habe ich hier bereits vorgestellt.

Diesen Sampler ziert übrigens ein Foto aus dem von mir so geliebten Hohen Venn. Mittlerweile ist auch der Sampler Eifelgefühl 2 erschienen, dieser erste gefällt mir allerdings besser. 

 

Kommentare anzeigen

Veröffentlicht auf 12. Juni 2016

Fußball schauen und Stricken

Das funktioniert bei mir nicht zusammen. Beim Spiel der deutschen Mannschaft oder später in der K.o. Runde käme ich auch gar nicht auf die Idee. Gestern beim Spiel England gegen Russland habe ich es dann aber versucht. Und was ist dabei herausgekommen. Ich habe die Abnahmen der Ärmel ganz normal an der Innenseite gestrickt bis zu einem Punkt. Ab dort verlaufen die Abnahmen jetzt an der Außenseite. Wahrscheinlich habe ich bei der falschen Magic Loop Schleife den Markierungsfaden, der mir heruntergefallen war, wieder eingehängt.

Also darf ich jetzt mal einige Reihen aufribbeln.

Kommentare anzeigen