Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

32 Posts mit wandern

Wanderung am Meerfelder Maar

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Meerfelder Maar Eifel

Es gibt ja einige Zeugen des Vulkanismus in Form von Maaren in der Eifel. An diesem Maar beim Ort Meerfeld war ich bislang noch nicht. Ich suchte mir eine Wanderroute und entschied mich für den Weg zum "Landesblick", einem Aussichtsturm mit wirklichem Weitblick.

Meerfelder Maar Landesblick

Die Route war etwa 7 km lang, führte mich allerdings bereits auf den ersten 1,8 km zum höchsten Punkt. Das war etwas anstrengend. Ich war allerdings froh, den kurzen und heftigen Anstieg gewählt zu haben und es  anschließend ruhig angehen zu können.

Meerfelder Maar Wanderung

In vielen Serpentinen führte der Weg hinunter in den Ort und zum Maar. Unterwegs verweilte ich auf so mancher Bank in der Sonne.

Meerfelder Maar

Am Meerfelder Maar befindet sich - wie an einigen anderen  Maaren - ein Schwimmbad. Dieses hatte offiziell schon geschlossen (man brauchte also keinen Eintritt mehr zu zahlen, aber der Bereich war frei zugängig), es waren sogar noch ein paar Personen im Wasser.

Meerfelder Maar Maarschwimmbad

Da ich keine Lust hatte, den kürzeren, aber kurvenreicheren Weg wieder zurückzufahren, folgte ich der Beschilderung zur Autobahn. Dadurch kam ich noch an den Manderscheider Burgen vorbei.

Manderscheider Burgen

Nach einer Kaffeepause in Bitburg ging ein schöner Spätsommertag zur Neige.

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Diesen Post teilen

Repost0

Schloss Hamm bei Bitburg

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Schloss Hamm Bitburg Südeifel

Schloss Hamm  ist ein wirklich großes und gut erhaltenes Schloss in der Nähe des Stausee Bitburg. Das Schloss ging aus einer mittelalterlichen Wehranlage hervor und wird vom Grafen von und zu Westerhold und seiner Familie bewohnt. Daher sind die Innenräume auch nicht zu besichtigen, allerdings werden verschiedene Räumlichkeiten für Festlichkeiten vermietet. Man kann auf dem Schloss sowohl standesamtlich als auch kirchlich heiraten. Außerdem verfügt Schloss Hamm über 2 Ferienwohnungen.

Schloss Hamm Eifel

 

Da meine Tochter dort neulich zu einer Hochzeit eingeladen war, hatte ich die Idee, dass ich auch nochmal dorthin muss - natürlich mit Fotoapparat.

Schloss Hamm Eifel

Ich bin also zum Parkplatz am Stausee Bitburg (beim Ort Biersdorf) gefahren und von dort über einen Wanderweg, eine Nordic-Walking-Route und einen Wirtschaftsweg zum Schloss hinaufgestiegen (bei fast 30°).

Durch das Tor gelangte ich in den riesigen Innenhof, wo ich natürlich auch noch einige Fotos machte.

Schloss Hamm Eifel

 

Schloss Hamm Südeifel

Durch dieses Tor verließ ich dann das Schloss und marschierte hinunter in das kleine Dorf Hamm.

Schloss Hamm Bitburg

Nun machte ich noch ein Foto vom Ort hoch zur Burg, ehe ich an der wenig befahrenen Straße entlang zurück zum Parkplatz lief.

Schloss Hamm Südeifel

Hier noch ein Foto vom Stausee (aus dem Archiv).

Stausee Bitburg bei Biersdorf

Ich denke, man sollte viel häufiger seine Heimat erkunden, es lohnt sich.

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Diesen Post teilen

Repost0

Rund um Mayen - die Osteifel

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Monreal Eifel Fachwerk  Der Bulle und das Landei

Gestern haben wir einen Ausflug in den Teil der Eifel gemacht, den ich am wenigsten kenne. Ist mir ein Ortsname fremd und der Ort soll in der Eifel liegen - so kann es nur in der Osteifel sein. Rund um Mayen gibt es einige interessante Ausflugsziele und Fotospots, so dass wir uns auf den Weg dorthin gemacht haben.

Monreal Eifel Osteifel Burg

Kennt ihr die Krimireihe "Der Bulle und das Landei" mit Uwe Ochsenknecht und Diana Amft als Hauptdarsteller. Dieser Film wurde im Fachwerkdorf Monreal gedreht.  Nachdem wir im Ort umhergeschlendert sind und ein nettes Café aufgesucht hatten, machten wir uns an den Aufstieg zu einer der beiden Burgruinen, die über Monreal thronen.

Grubenfeld Mayen Kran

Anschließend fuhren wir zum Grubenfeld in der nahegelegenen Stadt Mayen. Hier wurde früher Basalt abgebaut, mittlerweile hat sich die Natur das Terrain zurückerobert. In den Erlebniswelten wird die Geschichte dazu erläutert, das Grubenfeld ist jedoch jederzeit kostenfrei zugängig. Auf dem Gelände findet sich ein Skulpturenpark. Ansonsten stehen noch einige alte Kräne herum und man sieht die Basaltsäulen. An einer Stelle, wo das Gestein bis unter den Grundwasserspiegel abgebaut wurde, hat sich ein See gebildet. Die unterirdischen Gruben bieten Fledermäusen ihren Lebensraum. Ich finde, der Rundgang über das Grubenfeld hat sich gelohnt.

Grubenfeld Mayen

Nun führte uns der Weg zum nur wenige Kilometer entfernten wunderschönen Schloss Bürresheim. Die Anlage gehört zu den wenigen, die niemals erobert wurde. Leider war die Burg z. Zt. geschlossen und konnte somit nicht von innen besichtigt werden.

Schloss Bürresheim

Ich finde, man sollte viel öfter mal seine nähere Umgebung erkunden.

Bis demnächst

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Wandern, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Drei Länder Wanderung auf der Nat'Our Route 1

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Heute habe ich eine 13 km lange Wanderung durch 3 Länder gemacht. Das ist bei uns nicht schwierig, denn ich wohne an der Grenze zu Belgien und Luxemburg. Die deutsch-luxemburgische Grenze verläuft von Nord nach Süd an den Flüssen Our, Sauer und Mosel. Auf dem größten Teil der Grenze führt direkt eine Straße an den Flüssen entlang, teilweise sogar auf beiden Seiten. Nur im nördlichen Teil  - zwischen dem belgischen Ouren und dem deutschen Dasburg  - fließt die Our durch ein tief eingeschnittenes Tal ohne Straßen. Also habe ich mich auf die Suche nach einem Wanderweg gemacht und diesen auch mit den Nat'Our Routen 1 und 2 gefunden.

Diesmal bin ich den Rundwanderweg Route 1 von Ouren bis zur Tintesmühle (lux. Tentesmillen) gelaufen.

im Ourtal Luxemburg Grenze wanderung

Mein Auto habe ich an der Tintesmühle abgestellt. Hier verläuft die einzige Straße im o.g. Bereich quer zum Ourtal zwischen Deutschland und Luxemburg. Diese schmale und kurvenreiche Straße habe ich vorher mal kennengelernt, als die Hauptstrecke gesperrt war.

Tintesmühle Luxemburg Tentesmillen Campingplatz

An der Tintesmühle gibt es einen Campingplatz, das Café war heute leider geschlossen. Zunächst ging es über die Ourbrücke, dann begann der Wanderweg auf schmalem Pfad immer an der Our entlang bis zur Kalborner Mühle. Dort befindet sich ein naturkundliches Zentrum, welches sich dem Erhalt der Flussperlen- und Bachmuschel verschrieben hat. 

Kalborner Mühle Luxemburg Naturzentrum Bachmuschel

Weiter läuft man am Fluss entlang bis ins belgische Ouren, wo sich das Europadenkmal befindet. Dies wurde zur Erinnerung an die Gründung der EWG 1957 durch 6 Staaten (Deutschland, BeNeLux, Frankreich und Italien) im Jahre 1977 errichtet. 4 weitere Steine erinnern an die Vorkämpfer für ein vereintes Europa, für Deutschland war dies Konrad Adenauer.

Europadenkmal Ouren Dreiländereck
Europadenkmal Ouren Belgien Luxemburg Deutschland Adenauer

Nahe des Europadenkmals überquert man auf einer Brücke die Our und läuft dann auf deutscher Seite zurück. Hier ist noch ein kleiner Aufstieg zu einer Aussichtsplattform zu bewältigen.  Nach etwa 3 Stunden erreichte ich dann mein Auto wieder. Kaffee und Kuchen habe ich anschließend zu Hause genossen.

Ourbrücke Dreiländereck Belgien Luxemburg Deutschland

 

Veröffentlicht in Wandern, Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Angefangene Strickprojekte und Wanderzeit

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Bei dem wunderschönen Wetter der letzten Wochen lässt die Stricklust etwas nach. Wenn die Blumen gepflanzt und der Rasen gemäht sind, nehme ich mir gerne Rucksack und Wanderschuhe. Schließlich leben wir hier im Westen der Eifel mitten in der Natur.

RVO topdown marine maritim sommerpulli

Ich habe jedoch ein RVO-Shirt aus einer wunderbar weichen Baumwolle (Lana Grosse soft Cotton, 140 m/50 g) begonnen und bislang passt es perfekt. Da es kurzärmlig wird, müsste das mit Nadelstärke 3,5 recht zügig fertig werden.

Doppelstrick Topflappen doubleface

Im Rahmen von Strick6in2020 ist bei mir Doppelstrick das Thema. Der erste Topflappen ist angeschlagen, die Technik hatte ich anhand eines Videos schnell raus und es macht Spaß.

Wanderweg Eifel Westeifel Islek

Am Sonntag habe ich eine längere Wanderung um meinen Heimatort gemacht. Auf einem ebenen Weg ging es in weitem Bogen zur Mariensäule nach Waxweiler, zurück dann auf einem kürzeren, aber sehr steilen Weg.

Mariensäule Waxweiler

Unterwegs ging es an dieser Pferdekoppel vorbei.

Pferde Wiese Eifel

Und natürlich blühte unterwegs das "Eifelgold", der Ginster.

Eifelgold Ginster Ginsterblühte Eifel

Die Wanderung hat total Spaß gemacht, aber ich merkte schon, dass ich länger keine so weite Tour mehr gegangen war. Vielleicht werde ich also in nächster Zeit mehr wandern und weniger stricken :)

Liebe Grüße und genießt das Wetter

Ingrid

Diesen Post teilen

Repost0

Foto-Spots in der Eifel

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auch wenn wir uns momentan wegen des Corona-Virus nicht überall frei bewegen können, werden auch wieder Zeiten kommen, in denen wir mit der Kamera Landschaften erkunden  und schöne Motive suchen werden. Hier zeige ich euch ein paar schöne Fotolocations in meiner Heimat. Da ich im Südwesten der Eifel wohne, sind die meisten meiner Motive in der westlichen Eifel und den benachbarten Regionen in Luxemburg und Belgien zu finden.

Das Brackvenn nahe Monschau

Eine meiner liebsten Regionen in der Eifel ist das Hohe Venn. Zum Fotografieren mag ich das Brackvenn, dort findet man auf relativ kleinem Gebiet viele schöne Fotomotive. Wenn man von Monschau über die belgische Grenze fährt, findet man nach knapp 1 km den Parkplatz Nahtsief. Man braucht nur noch die Straße zu überqueren und ist schon mitten im Hochmoor mit seinen Holzstegen.

Hohes Venn Brackvenn belgien wandern eifel
Hohes Venn  Holzsteg Brackvenn wandern belgien

Schloss Weilerbach und die Eisenhütte

Direkt an der Grenze zu Luxemburg unweit von Echternach findet man etwas abgelegen im Wald das Schloss Weilerbach mit der ehemaligen Eisenhütte. Von der Eisenhütte stehen nur noch Ruinen. Die Takenplatten, welche früher dort gefertigt wurden, sind im Museum beim Café zu besichtigen. Das Schloss war der Verwaltungssitz der Fabrikbesitzer, zeitweise waren das die Äbte von Echternach. Zum Schloss gehört auch ein wunderschöner Garten.

schloss weilerbach und die eisenhütte südeifel
schloss weilerbach eisenhütte südeifel

Wasserfall Dreimühlen in der Vulkaneifel

Bei dem Wasserfall handelt es sich um Kalksinterterrassen, welche beim Bau der Eisenbahnlinie 1912 entstanden, als 3 Quellflüsse zusammengelegt wurden. Seitdem wächst die Sinterbank pro Jahr um etwa 10 cm.

Um zum Wasserfall zu gelangen, parkt man auf einem ausgeschilderten Parkplatz nahe des Ortes Nohn. Von dort führen 2 verschiedene Wanderwege zum Wasserfall.

dreimühlen wasserfall nohn vulkaneifel kalksinterterrassen

Teufelsschlucht und Mullerthal

Ich beschreibe diese Region mal als eine Foto-Location. Die Teufelsschlucht liegt im Südwesten der Eifel, auf Luxemburger Seite findet sie im Mullerthal (auch als kleine luxemburger Schweiz bekannt) ihre Fortsetzung. Die Landschaft bezaubert mit ihren Felsschluchten, Wäldern und Bächen und weist viele Fotomotive auf. Neben vielen kleineren Wanderungen ist auch eine mehrtägige Tour auf dem Mullerhal-Trail möglich.

irreler wasserfälle stromschnellen prüm südeifel

Die Irreler Wasserfälle nahe des gleichnamigen Ortes auf deutscher Seite sind Stromschnellen des Flusses Prüm.

Schießentümpel mullerthal luxemburg wasserfälle eifel

Der Schießentümpel soll das meist fotografierte Objekt Luxemburgs sein, wen wundert es.

Alte Fabrik im Kylltal

Bei weitem nicht so bekannt wie die vorgenannten Foto-Plätze ist diese alte Fabrik im Kylltal beim Ort Usch. Darauf aufmerksam geworden bin ich, als ich die Liste der denkmalgeschützten Gebäude der Region durchsucht habe (dort findet man ganz interessante Foto-Objekte).  Bei der Fabrik handelt es sich nicht um einen "Lost Place", dort wird noch gearbeitet.

alte Fabrik im Kylltal  usch eifel Industriedenkmal

 

Natürlich findet man auch in der übrigen Eifel überall schöne Fotoobjekte, alte Häuser, schöne Dörfer und Natur ohne Ende.  Schnappt euch eure Kamera, am besten noch die Wanderschuhe und lauft einfach los.

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Diesen Post teilen

Repost0

Sommerliche Strick- und Blogflaute

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Hauswurz

Jetzt sind schon gut 3 Wochen seit meinem letzten Post vergangen. Bei dem heißen Wetter habe ich schon mal abends etwas gestrickt, aber keine Lust zum Bloggen gehabt. Letzte Woche war es nicht mehr ganz so warm und ich bekam wieder Lust zum Walken und Joggen und ich war nach Feierabend viel draußen.

Jubilas Mystery KAL Schal Fadenstille

Doch nun zu meinem Gestrick. Momentan habe ich tatsächlich nur ein Teil auf den Nadeln und es handelt sich um einen warmen Schal mit verschiedenen Zopf- und Strukturmustern. Nicht so das richtige Sommergestrick, aber in der Ravelry-Gruppe "Fadenstille" läuft ein Tuch bzw. Schal KAL anlässlich des 5-jährigen Gruppenbestehens. Anett hat sich dazu eine Anleitung in 5 Teilen mit jeweils unterschiedlichen Mustern einfallen lassen. Obwohl ich nicht der geübteste Musterstricker bin, bin ich mit der Anleitung sehr gut zurechtgekommen und bislang gefällt mir mein Schal prima. Ich habe jetzt in eine Richtung 3 der 5 Muster fertig, in die andere Richtung bin ich bei Teil 2. Der KAL läuft noch bis zum 22.8. und ich denke, dass ich bis dahin fertig sein werde. Ich musste mir allerdings noch Wolle (Hansafarm Merino DK) nachbestellen, habe aber noch die gleiche Partienummer bekommen. In natura ist die Wolle dunkler als auf diesem Foto, die Farbe lässt sich irgendwie nicht einfangen.

Wanderung rund um Dackscheid Eifellandschaft Sommer

Hier waren wir am Sonntag wandern. Ganz in der Ferne liegt mein Heimatort, allerdings lagen hier noch 2 Täler dazwischen und wir waren schon gut 10 km gelaufen.

Ansonsten wollte ich auch noch mal etwas malen, aber das Zimmer, in dem ich male und bastele liegt direkt unter dem Dachschräge, da warte ich lieber, bis es etwas kühler wird.

Ich grüße Euch aus der Eifel

Ingrid

Diesen Post teilen

Repost0

Die Geierlay-Schleife - Wanderung mit Adrenalin-Kick

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Geierlay Hängebrücke Hunsrück Mörsdorf

Am Dienstag machte ich mich auf den Weg in den Hunsrück, genauer gesagt nach Mörsdorf zur Geierlay-Hängebrücke. Ehe ich demnächst mit Freundinnen dorthin fahre wollte ich testen, ob ich mich überhaupt über die Brücke traue.

Vom Parkplatz außerhalb des Ortes machte ich mich auf den Weg zur Geierlay. Es gab außer dem asphaltierten Weg vom Besucherzentrum zur Brücke die Möglichkeit, einen Wanderweg zu benutzen. Dieser führte auf einem schmalen Pfad durch den Wald. Allerdings musste man einmal links abbiegen, sonst befand man sich auf der Geierlay-Schleife durchs Tal. Nach knapp 3 km (vom Parkplatz aus) erreicht man dann die Brücke.

Geierlay Hängebrücke Hunsrück Mörsdorf

Zunächst schaute ich mir die Brücke und die hinüberlaufenden Menschen von einer Bank aus an. Dann machte ich die ersten Schritte auf die Brücke und erstaunlicherweise wackelte sie kein bisschen.  Die 360 m lange und bis zu 100 m hohen Brücke ist nämlich an Stahlseilen sehr fest verankert. Lediglich in der Mitte merkte man eine ganz leichte Bewegung der Brücke.

Wanderweg Geierlayschleife Geierlay Hunsrück

Am anderen Ende der Brücke bei Sosberg angekommen ging der Wanderweg "Geierlayschleife" dann nach links ab und führte auf 5,5 km zurück nach Mörsdorf. In weiten Schleifen führte der Weg ins Tal hinunter, dabei kam man einmal noch bis unter die Hängebrücke.

Geierlay Hängebrücke Hunsrück Mörsdorf Sosberg

Im Tal angelangt wanderte man zunächst an dem Bach entlang, überquerte diesen auf einer kleinen Brücke und schließlich ging es auf schmalen Pfaden recht steil bergauf.

Wanderweg Geierlayschleife

Der Weg in den Hunsrück hat sich gelohnt, sowohl die Brückenüberquerung als auch die Wanderung waren sehr schön.

Wanderung Geierlayschleife

 

Veröffentlicht in Wandern, Hunsrück, Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Auf dem Mosel-Our-Weg von Neuerburg nach Vianden

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Logo Mosel-Our-Weg Wanderweg Eifel

Mosel was? Von diesem Wanderweg hatte ich bis vor kurzem auch noch nichts gehört. Der Eifelsteig ist der bekannteste der Fernwanderwege durch die Eifel - aber beileibe nicht der einzige. Auf Anhieb wäre mir noch der Willibrordusweg, der Lieserpfad, der Rhein-Maas-Weg und der rheinische Jakobsweg eingefallen, vom Mosel-Our-Weg hatte ich bislang jedoch noch nichts gehört. Dabei verlaufen die beiden letzten Etappen des insgesamt etwa 110  km langen Weges ganz in der Nähe meines Wohnortes. Der Mosel-Our-Weg beginnt bei Alf an der Mosel, verläuft in westliche Richtung und endet an der luxemburgischen Grenze am Fluss Our. Er ist in 6 Tagesetappen eingeteilt.

Burg Neuerburg  Mosel-Our-Weg Wandern Eifel

Ich habe mich für die letzte Etappe zwischen Neuerburg und Vianden/Luxemburg entschieden. Der Mosel-Our-Weg wird auch 13-Burgen-Weg genannt und alleine auf dieser Etappe konnte ich mir 3 davon ansehen.

Losgewandert bin ich in Neuerburg, einem 1500 Einwohner zählenden Ort mit Stadtrechten. Vom Ortskern führt der Weg an der Kirche vorbei hinauf zur Burg, auf der sich heute eine Jugendherberge befindet. Kurz hinter der Burg biegt der Wanderweg nach links ab und führt an einer im Wald gelegenen Kapelle vorbei in Richtung Kreuzdorf. Der Weg verläuft hauptsächlich über Forstwege und ab und zu auch über kleine Wanderpfade. Hier und da verläuft er auch mal ein Stück an einer wenig befahrenen Straße entlang oder durch einen kleinen Ort. Ein kleines Stück laufe ich an der Straße Richtung Koxhausen entlang, dann biegt der Wanderweg rechts ins Gaytal zur idyllisch gelegenen Gaymühle ab. Nun geht es wieder aufwärts Richtung Waldhof-Falkenstein, wo mein einen schönen Blick auf die Ourschleife hat.

Ourschleife Waldhof-Falkenstein Vianden

Von nun an führt der Weg durch den Wald hinab zur Burgruine Falkenstein. Kurz dahinter hat man die Our und somit die Grenze zu Luxemburg erreicht. Über einen Steg überquert man den Fluss und gelangt ins schöne luxemburgische Städtchen Vianden, über welchem mal wieder eine Burg thront.

Vianden Luxemburg Our Burg

Bis nach Vianden hinein ist diese Wanderetappe etwa 17 km lang. Es ging stetig auf und ab, war aber insgesamt gut zu bewältigen.

Die Fotos sind zu verschiedenen Zeitpunkten entstanden, da ich zur Wanderung leider keine Kamera dabei hatte und das Wetter auch eher durchwachsen war.

Kommt doch mal in die Eifel zum Wandern, es lohnt sich

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Wandern

Diesen Post teilen

Repost0

Dreimühlen - ein Wasserfall aus Kalk und Moos

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Dreimühlen Wasserfall Nohn Vulkaneifel

Gestern habe ich das schöne Herbstwetter genutzt und mich am Nachmittag aufgemacht in die Vulkaneifel. Vom Nohner Wasserfall hatte ich schon einiges gehört und auch schöne Fotos gesehen, da musste ich hin. Trotz einiger Baustellenumleitungen fand ich den Parkplatz an der Nohner Mühle recht schnell.

vulkaneifel nohn nohner mühle herbst

Von dort folgte ich der Beschilderung zum Wasserfall und bog nach links auf den kleinen Pfad ab, welcher bergauf und bergab durch den Wald führt. Nach kurzer Wanderung durch den herbstlichen Wald erreichte ich den Wasserfall Dreimühlen. Hierbei handelt es sich um das nördlichste Kalksintervorkommen Europas. Kalksinter setzt sich in den Moospolstern ab, dadurch wächst der Wasserfall stetig. Zurück ging ich dann auf dem Rundweg, der vor der Nohner Mühle (wo man lecker Kuchen und Waffeln essen kann) wieder auf den Weg führte, welchen ich auf dem Hinweg nahm.

Dreimühlen Wasserfall Nohn Vulkaneifel Eifel
vulkaneifel herbst

 

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 3 4 > >>