Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Jetzt stricke ich mir ein Kleid

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Laneway Veera Välimäki Kleid Tunica Wollmeise topdown

Die Laneway-Tunica nach einer Anleitung von Veera Välimäki ist angestrickt. So lange bin ich um dieses Teil herumgeschlichen, nun nehme ich den Kleider-KAL der Fadenstille-Gruppe (auf Ravelry) zum Anlass, dieses hübsche Teil mal anzugehen.

Das Stricken macht total viel Spaß. Ich habe einige verkürzte Reihen mehr gestrickt zur Halsformung und auch je 4 Maschen unter den Armen neu angeschlagen. Diese Maschen werde ich in den nächsten Reihen wieder abnehmen und dann bei etwa 15 cm ab Armabtrennung die Zunahmen beginnen.

Dieser Post wandert nun zu Marisas Auf den Nadeln

Veröffentlicht in Stricken, Kleid, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0

Fotos vom fertigen Mosaiktuch

Veröffentlicht auf von Ingrid62

 

Mosaiktuch Auf Zack Sylvie Rasch Crazy Mosaiktücher stricken

Das Mosaiktuch "Auf Zack" aus dem Buch von Sylvie Rasch ist fertig, gewaschen und gespannt. Bei dem herrlichen Wetter habe ich es heute mit nach draußen genommen und ein paar Fotos gemacht.

Bei kontrastreicheren Farben und glatter Wolle käme das Mosaikmuster sicher noch schöner zur Geltung.

Mosaiktuch Sylvie Rasch Crazy Auf Zack

Hinter den Garagen habe ich doch noch ganz interessante Fotomotive gefunden.

Mosaiktuch stricken Hebemaschen asymmetrisch tuch
Mosaiktuch Stricken Zickzack-Muster

Jetzt geht es mit den ganzen Bildern zu Marisas  Auf den Nadeln

und zu den Lieblingsstücken

sowie zu Caros Fummelei

Veröffentlicht in Stricken, Fotos, Tücher

Diesen Post teilen

Repost0

Jetzt muss das Tuch nur noch gespannt werden

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Mosaiktuch Sylvie Rasch Crazy Auf Zack

Ich habe mein Mosaiktuch fertig. Es wurde nach der Anleitung "Auf Zack" von Sylvie Rasch aus Drops Alpaka gestrickt. Dieses Mosaikmuster strickte sich sehr angenehm, solange es sich nur um den seitlichen Rand handelte.

Bei der abschließenden Mosaikkante kam ich immer wieder durcheinander, obwohl es ja wirklich nicht schwer ist. Da war ich dann innerlich am zählen: 1, 2, 3, Heben, Stricken, Heben, 1, 2, 3 ....... - und plötzlich hatte ich das Muster im Strickflow der langen Reihen dann umgedreht. Auch das isländische zweifarbige Abketten dauerte seine Zeit, aber nun ist das Werk, welches ich bereits im April begonnen habe (ja, es kam noch ein Pullover und eine Jacke sowie ein weiteres Tuch dazwischen) geschafft.

Mosaiktuch stricken

Jetzt wird gewaschen und geblockt. Dieses Tuch muss unbedingt gespannt werden, da die Mosaikkante sich im Verhältnis zu dem kraus rechten Teil ganz schön zusammenzieht. Die Größe gefällt mir gut. Ich habe die asymmetrische Variante gestrickt, so ist das Tuch ziemlich lang, aber nicht so breit (tief?). Diese Form mag ich lieber.

Momentan kann man morgens und abends solche Tücher auch wieder gut gebrauchen, während es nachmittags in der Sonne noch recht angenehm ist. Aber ab morgen soll es ja kälter werden.

Nun wandert dieser Post zu Marisas Auf den Nadeln

Veröffentlicht in Stricken, Tücher

Diesen Post teilen

Repost0

Neues Strickprojekt

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Anleitung und Wolle liegen bereit - für den Kleider KAL in der Fadenstille-Gruppe bei Ravelry. Schon lange schleiche ich um den Laneway von Veera Välimäki herum, nun werde ich ihn endlich stricken. Als Wolle habe ich mir mal wieder eine Wollmeise Twin gegönnt, da weiß ich wie sie beim Waschen reagiert und kenne die Maschenprobe (kann ich an fertigen Teilen abmessen).

Der KAL beginnt am 6.10., bis dahin werde ich noch etwas am Girlfriends-Cardi für Jana und am Mosaiktuch weiterstricken. Gerne hatte ich den Laneway vor Weihnachten (und den entsprechenden Weihnachtsfeiern) fertig. Ob das wohl klappt?

Dieser Post wandert nun zu Marisas Auf den Nadeln

Veröffentlicht in Stricken, Wolle, Kleid

Diesen Post teilen

Repost0

Unterwegs auf dem Calmont-Klettersteig an der Mosel

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Calmont Klettersteig Mosel Ediger-Eller Bremm Wanderung

Am Samstag bin ich mit einer Freundin den Calmont Klettersteig an der Mosel gewandert. Der Calmont ist der steilste Weinberg Europas und seit einigen Jahren führt ein Klettersteig mitten hindurch.

Calmont Klettersteig Mosel Weinberg steil Ediger-Eller Wandern

Wir sind bis nach Eller unweit von Cochem gefahren und haben dort das Auto abgestellt. Neben der Eisenbahnbrücke findet sich der Einstieg in den Klettersteig. Dieser führt an den Weinreben vorbei mitten durch den steilen Berg. An einigen Stellen finden sich Leitern im Fels, an anderen ein Drahtseile oder Trittstufen. Der Klettersteig ist insgesamt nicht schwierig, aber doch anstrengend.

Klettersteig Mosel Calmont Weinberg steilster Klosterruine Stuben Bremm

Nach etwa 3 km führt kurz vor Bremm etwa in Höhe der Klosterruine Stuben ein Abzweig zum Gipfelkreuz. Dieser Anstieg ist ziemlich steil, jedoch verkäuft am Wochenende dort oben, wo man eine schöne Sicht auf die Moselschleife hat, ein Winzer seinen Wein (sonntags gibt es bei Voranmeldung auch Frühstück dort). Außerdem mussten wir sowieso dort hoch, um anschließend den Rückweg auf dem Höhenweg (etwa 6 km) anzutreten. Dieser führt dann ganz entspannend durch den Wald zurück nach Eller.

Moselschleife Ediger-Eller Bremm Klettersteig Calmont

Eine lohnende Wanderung mit Abschluss in einer netten Straußwirtschaft  in Eller.

 

 

Diesen Post teilen

Repost0

Neue und alte Projekte

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Nachdem mein Elementary Sweater nun vollbracht ist und auch die Ärmel mittlerweile gekürzt wurden, habe ich mich neuen Projekten und einem WIP zugewandt. 

Mosaiktuch CrazySylvie Sylvie Rasch Mosaiktücher stricken Zick-Zack

Nochmal hervorgekramt habe ich mein Mosaiktuch, welches seit dem Frühjahr in einem Körbchen schlummerte. Gestrickt wird es aus Drops Alpaka-Wolle und das war wirklich nichts für die warmen Sommertage. Das Tuch aus dem Buch von Sylvie Rasch strickt sich sehr angenehm, allerdings finde ich, dass der Mosaikteil sich etwas hart/fest anfühlt, ganz anders als der kraus rechts gestrickte Teil. Da muss ich mal abwarten, wie er sich später nach der Wäsche entwickelt. 

Girlfriends Cardigan Ankestrick Drops-Alpaka

Dann habe ich aus der gut abgelagerten rosafarbenen Alpaka Wolle (ebenfalls von Drops) den Girlfriends Cardigan nach der Anleitung von Ankestrick angefangen. Daran habe ich jetzt hauptsächlich unterwegs gestrickt (z.B. in der Autowerkstatt oder im Wartezimmer), weit bin ich allerdings noch nicht gekommen.

Ich habe mich nach Suche nach einer passenden Anleitung nun für den Girlfriends Cardi entschieden, allerdings ist mir nach dem Anstricken noch eine schöne Anleitung für eine Jacke begegnet, der Folio Cardigan von Ewelina Murach (noch ein Teil mehr für die to-do-Liste!). 

Lana Grossa Summer Lace

Dann habe ich eine dünne Baumwolle gefunden, um mir für nächsten Sommer mal ein kurzes leichtes Jäckchen mit 3/4 Ärmeln zu stricken. Es handelt sich um die Lana Grossa Summer Lace.

Laneway Veera Välimäki Kleid Tunika Wollmeise

Und schließlich habe ich mir die Anleitung für das Laneway Kleid von Veera Välimäki gekauft. Schon lange gefällt mir diese Tunika, allerdings trage ich normalerweise eher keine Kleider. Nun beginnt jedoch in der Ravelry-Gruppe der Fadenstille im Oktober ein Kleider KAL und ich habe mich entschieden mitzumachen. Dafür würde ich gerne eine mir bekannte und bewährte Garnqualität verwenden, also habe ich bei der Wollmeise bestellt (die Wolle ist allerdings noch nicht bei mir angekommen). 

Da ich gerade Urlaub habe, die Hecke draußen geschnitten ist und es heute regnet (was dringend notwendig ist), werde ich es mir jetzt gleich mit dem Strickzeug gemütlich machen. Ab morgen soll das Wetter dann wieder besser sein und es sind für die nächsten Tage noch Wanderungen an der Mosel (Calmont-Klettersteig) und im Hohen Venn geplant. 

 

Veröffentlicht in Stricken, Jacke, Tücher, Wolle

Diesen Post teilen

Repost0

Endlich fertig - mein Elementary Sweater

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Nun habe ich es trotz des lang anhaltenden Sommerwetters geschafft, diesen Pulli fertigzustricken: 

Elementary Sweater Isabell Krämer fair-isle Rundpasse Yoke Pullover

Der Elementary Sweater, ein Pullover mit fair-isle-Passe, ist nach einer Anleitung von Isabell Krämer aus der Drops Baby Merino gestrickt. 

Elementary sweater pullover colorwork Isabell krämer

Die Farbzusammenstellung habe ich aus einem Bauchgefühl heraus gewählt, für mich eher ungewöhnlich gefiel mir die Farbzusammenstellung total gut. Nun habe ich in einer alten Verena ein Konzept zur Farbzusammenstellungen anhand eines Farbkreises gefunden. U.a. gab es die Variante, eine Farbe festzulegen, dann die neben der Komplementärfarbe gelegenen Farben auszuwählen. Und was glaubt ihr, was da bei  Pink herauskam - Gelb und Petrol. 

Elementary lilalu Isabell

Der Pulli ist beim Waschen noch etwas gewachsen. Am Körper passt das gut, allerdings sind die Ärmel etwas lang geworden. Ich muss mal sehen, ob ich das so lasse (eigentlich gefiel mir meine Variante mit den langen Bündchen mit Daumenloch recht gut) oder sie noch kürze. Da der Pulli von oben nach unten gestrickt ist, dürfte das kein Problem sein.

Jetzt wandert dieser Post zu Marisa, wo ihr sehen könnt, was die anderen derzeit so stricken, sowie zu Lieblingsstücke und zu Caros Fummelei

Diesen Post teilen

Repost0

Elementary - meine Ärmelvariante

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Elementary Isabell Krämer Ärmelvariante Daumenloch

Noch immer ist der Elementary (nach einer Anleitung von Isabell Krämer) nicht fertig. Dieses Sommerwetter eignet sich nicht wirklich zum Stricken. Jetzt hatten wir ein paar nicht ganz so heiße Tage und ich habe immerhin einen Ärmel geschafft. 

Elementary Sweater Isabell Krämer

Meine Ärmelvariante ist ein verlängertes Bündchen mit Daumenloch, also quasi eine angestrickte Handstulpe. Ich kann mir zwar momentan nicht vorstellen, dass es mal wieder so kalt wird, um dies zu tragen - aber es wird passieren.

Ein paar Wolken gab es in den vergangenen Tagen, aber das bisschen Regen war nicht der Rede wert - ein Tropfen auf den heißen Stein.

Dieser Post wandert nun zu Marisas Auf den Nadeln

Veröffentlicht in Stricken, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Mir ist es immer noch viel zu warm zum stricken - aber man kann ja mal schauen, was man stricken könnte, wenn man denn Lust hätte.  Bei Ravelry habe ich so einiges gefunden, wie immer gelangt ihr mit einem Klick aufs Bild zur Anleitungsseite.

sky cardi sommerjacke
Sky Cardi von Carrie Bostick Hoge

Auf der Suche nach einer kurzen leichten Sommerjacke bin ich auf den Sky Cardi gestoßen. Hier gefällt mir die Konstruktion mit der nach unten verlegten Rückennaht sehr gut. Dies ist nicht neu, sondern wird z.B. auch beim Girlfriends Cardigan verwendet. Beim Sky Cardi wird jedoch bei den Vorderteilen gleich eine Blende mitgestrickt (was man auf dem Foto der Rückenansicht leider nicht so gut sieht, einfach bei Ravelry schauen).  Die Idee finde ich einfach klasse, warum bin ich da nicht selber drauf gekommen?

 

Ginga Top  Sommershirt
Ginga Top by Yoko Johnston

Für nächsten Sommer werde ich mir auf jeden Fall ein leichtes Shirt stricken. Sehr schön finde ich das oben gezeigte Ginga Top mit kleinen Laceabschnitten und ansonsten glatt rechts gestrickt. Ich müsste nur mal das richtige Sommergarn in Fingering Qualität finden. 

Nachtrag: Ein Garn, das ich mir merken muss - Lana Grossa Summer Lace!

 

Yume, Isabell Krämer Lace Yoke
Yume, Isabell Krämer

Sehr gut gefällt mir auch Yume von Isabell Krämer mit einer Rundpasse im Lacemuster. Dieser Pulli kann auch mit langen Ärmeln gestrickt werden.

Weitere schöne Sommershirts: Este von Justyna LorkowskaBig in Japan von Katrin Schneider oder Summer von Ankestrick

 

Asa Tricosa Ziggurats
Neues Buch

Dann hat Asa Tricosa im Frühling noch dieses Buch mit 18 schönen Modellen in ihrer Ziggurat-Technik herausgebracht. Vielleicht bestelle ich es mir. 

Ich hoffe, hier war die eine oder andere Idee für euch dabei.

Veröffentlicht in Lieblingsstücke

Diesen Post teilen

Repost0

Zwischenstand beim Elementary Sweater

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Elementary Isabell Krämer lilalu Colorwork fair-isle Rundpasse yoke

Es ist eigentlich immer noch viel zu warm zum Stricken. Doch ein paar Reihen habe ich immer mal abends hinbekommen und so ist nun der Körperteil des Elementary Rundpassenpullovers nach einer Anleitung von Isabell Krämer fertig geworden- und er passt (wobei meine Teile aus Merino-Superwash meist beim Waschen noch ein paar Zentimeter größer werden). 

elementary fair isle jacquard isabell krämer yoke rundpasse colorwork

Am besten sitzt die Rundpasse, wenn man sie an den Schultern etwas nach unten zieht. So werde ich wahrscheinlich fürs Halsbündchen nur 2 Reihen im Rippenmuster stricken und dann ein Rollbündchen machen. Für die Ärmel habe ich die Idee, ein langes Rippenbündchen mit Daumenloch zu stricken, mal sehen ob ich bei dem Vorhaben bleibe. Den Colorworkteil habe ich nur am Yoke gestrickt und unten am Abschluss nicht. 

isabell krämer lilalu elementary pullover sweater yoke rundpasse colorwork jacquard fair isle

Wie man auf dem Foto vielleicht sieht, habe ich mir einen Jeansrock gekauft, den ersten Rock nach vielen Jahren. Dann gewöhne ich mich schon mal dran, ehe ich vielleicht doch mal ein Kleid stricke. 

Hier zieht der Himmel so langsam zu, vielleicht bekommen wir heute doch noch mal Regen. 

Dieser Post wandert nun zu Marisas Auf den Nadeln, wo ihr sehen könnt, was die anderen so stricken.

Veröffentlicht in Stricken, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0