Schoko-Sahne-Kuchen mit Früchten und ein Sommerdrink

Veröffentlicht auf 27. Juni 2014

Da mein Mann am vergangenen Sonntag Geburtstag hatte, musste ein Kuchen her. Zum Backen hatte ich keine Lust, daher nahm ich mir als Grundlage einen fertigen dunklen Bisquit (Wiener Boden).

27.06.2014 001

Die Fruchtfüllung habe ich aus Himbeeren und rotem Tortenguss hergestellt. Ich könnte sie mir auch gut mit roten Johannisbeeren vorstellen als Kontrast zur süßen Schokocreme.

Die Creme ist ganz einfach gemacht aus 200 g geschmolzener Schokolade und 300 g geschlagener Sahne. Dann noch etwas mit Sahne und Schokoraspeln verziert. 

Der Kuchen war lecker. Komischerweise liegt mir das Verzieren von Kuchen überhaupt nicht, obwohl ich sonst gerne kreativ arbeite. Der Kuchen schmeckte am Tag der Zubereitung ganz phantastisch, nach einem Tag war die Creme aber nicht mehr so gut. 

 

Dazu vielleicht noch ein kleiner Sommerdrink!

Ich mag gerne säuerliches Obst und habe dieses Jahr einen sehr leckeren Rhabarbernektar im Supermarkt entdeckt. 

Hier habe ich gecrashtes Eis in ein Glas gefällt, mit einem Glas Wodka übergossen und mit dem Rhabarbernektar übergossen. Dazu noch ein paar Minzeblätter.

Sommerdrink


Geschrieben von Ingrid49

Veröffentlicht in #Rezepte

Kommentiere diesen Post