Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

2 Posts mit tuch

Kleinkram, Weihnachtsstrickerei und wunderschöne Herbsttage

Veröffentlicht auf von Ingrid62

dream stripes regia cashmere

 

Mein dunkelblaues Tuch habe ich nun fertig, es ist schön weich (Regia premium Cashmere) und wird sicherlich gute Dienste leisten. Am Muster stimmt irgendetwas nicht (Ich hatte das Tuch bereits einmal gestrickt und da war es stimmiger), aber das wird man getragen kaum sehen. Morgens und abends kann man es momentan schon brauchen, aber tagsüber ist es fast 20 Grad warm.

Das nächste Strickteil wird ein Weihnachtsgeschenk und hat momentan Priorität. Es wird der Feel-good-Slipover mit Kapuze nach Anleitung von Tanja Steinbach (aus dem ARD Buffet). Ich verstricke die Drops Air und mit Nadelstärke 5,5 geht es echt schnell voran. Ich merkte allerdings, dass die Zunahmen so nicht aufgehen. Zunächst habe ich überlegt, sie nach weniger Reihen einzuarbeiten, mich dann aber dazu entschlosssen, mehr Zunahmen direkt unter den Armausschnitten zu machen.  Das Rückenteil ist nun schon fast geschafft.

Sonnenblumenfeld

Ansonsten genieße ich wunderschöne Herbsttage und bin jede freie Minute draußen. Das Bild mit den Sonnenblumen wurde allerdings schon vor einigen Wochen fotografiert, mittlerweile sind sie verblüht.

Blick auf Schönecken

Hier ein Blick auf meinen Heimatort sowie

Schloss Hamm

ein Blick auf Schloss Hamm in herbstlichen Farben.

 

Ein schönes Wochenende wünscht euch

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel, Stricken, Tuch, Pullunder

Diesen Post teilen

Repost0

Viel auf den Nadeln, nichts fertig

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Normalerweise stricke ich meist ein Teil nach dem anderen, eventuell habe ich neben einem Großprojekt noch ein kleines Teil auf den Nadeln, aber momentan habe ich gleich 4 angefangene Teile.

Ranunculus Sweater

In letzter Zeit habe ich hauptsächlich am Ranunculus gestrickt,  das geht schnell und macht viel Spaß.

Der Ranunculus ist eine Kaufanleitung der in Deutschland lebenden Japanerin Midori Hirose. Der Pullover ist in Einheitsgröße und wird normalerweise in light fingering Garn mit einer Maschenprobe von 14 ! Maschen auf 10 cm gestrickt. Mein Garn, das Drops Sky, ist eine DK-Stärke und ich kam mit Nadelstärke 6 gerade mal auf 18 Maschen. Da mein Pulli nicht ganz so weit werden soll, passt das schon.

Vom Ranunculus gibt es allein auf Ravelry über 6.500 Modelle zu sehen und er wird weiterhin fleißig gestrickt, also habe auch ich ihn angestrickt. Das Stricken macht wirklich total viel Spaß, die Muster sind interessant und doch einfach. Und mit Nadelstärke 6 geht das extrem schnell voran. Die Größe scheint zu stimmen und obwohl Rundpassen bei mir nicht am besten sitzen, bin ich sehr zufrieden. Leider scheint wohl ein Teil der Wolle (trotz gleicher Partienummer) eine etwas andere Farbe zu haben. Aber damit kann ich leben.

Verzopft Socken Heike Schmitz

Dann stricke ich an einem Paar Socken für meine Tochter nach der kostenfreien Anleitung Verzopft von Heike Schmitz in einem Regia Garn der Serie "Weekend". Da wir Ende des Monats die Tochter besuchen, sollte bis dahin dann die zweite Socke auch fertig sein.

Dohne Tuch

Auch mein Tuch Dohne nach einer Anleitung von Gretha Mensen ist etwas gewachsen. Die Anleitung macht Spaß, aber ich muss immer auf den Chart schauen. Dieses Muster kann ich einfach nicht auswendig behalten. Aber das Tuch wächst, wenn auch langsam.

Meine Häkeltasche habe ich erst mal weggepackt, momentan habe ich daran keinen Spaß.

Jetzt werde ich bei diesem Regenwetter mal weiter stricken und dann noch nach einem einfachen kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm schauen. Mein Laptop hatte einen Ausfall und ich konnte nicht alle Programme retten - und das bisherige Programm gibt es nicht mehr.

Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag und eine schöne Woche

Ingrid

Veröffentlicht in Stricken, Pullover, Tuch, Socken

Diesen Post teilen

Repost0