Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

326 Posts mit stricken

kostenfreie Tuchanleitung: Seashell von Nicola Susen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auch wenn ich momentan nicht die richtige Lust zum Stricken verspüre, stöbere ich doch bei Ravelry herum. Dabei habe ich diese schöne kostenlose Anleitung für ein Tuch aus Lace-Garn entdeckt. Sie ist von der deutschen Strickdesignerin Nicola Susen, von der ich die Anleitung für die Comodo Jacke (samt Garn) bereits zu Hause liegen habe.

Unten findet ihr den Link zur Anleitung.

Veröffentlicht in Strickanleitung, Tücher, Stricken

Diesen Post teilen

Repost0

Fußball schauen und Stricken

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Fußball schauen und Stricken

Das funktioniert bei mir nicht zusammen. Beim Spiel der deutschen Mannschaft oder später in der K.o. Runde käme ich auch gar nicht auf die Idee. Gestern beim Spiel England gegen Russland habe ich es dann aber versucht. Und was ist dabei herausgekommen. Ich habe die Abnahmen der Ärmel ganz normal an der Innenseite gestrickt bis zu einem Punkt. Ab dort verlaufen die Abnahmen jetzt an der Außenseite. Wahrscheinlich habe ich bei der falschen Magic Loop Schleife den Markierungsfaden, der mir heruntergefallen war, wieder eingehängt.

Also darf ich jetzt mal einige Reihen aufribbeln.

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Auf den Nadeln im Juni

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Monday in blue - die rosa Variante
Monday in blue - die rosa Variante

Frühling und Sommer sind ja nicht die typischen Jahreszeiten zum Stricken. Eher habe ich im Garten gearbeitet, Gartenzaun und Balkongeländer angestrichen und Rasen gemäht. Dann kam noch eine Sehnenscheidenentzündung dazu. Somit habe mich eher meinen anderen Hobbies Lesen und Fotografieren zugewandt (Wandern war ja bei dem Wetter eher nicht möglich).

Trotzdem zeige ich hier noch einen Zwischenstand des "Monday in blue". Das Muster gefällt mir sehr gut. Dass die Jacke an den Schultern eher weit und an den Hüften knapp wird, ist nicht der Anleitung sondern meiner Figur geschuldet. Bei Strickarten, die ich kenne (wie z.B. RVO) passe ich dies an. Diesmal habe ich aufgrund der mir noch unbekannten Ärmelkonstruktion genau nach Anleitung gestrickt.

Dieser Post wandert nun zu Marisa, wo ihr sehen könnt, was die anderen derzeit so stricken.

Auf den Nadeln im Juni

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Zwischenstand beim "Monday in blue"

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Zwischenstand beim "Monday in blue"

So langsam kann man erkennen, was es werden soll. Mittlerweile bin ich bei den Taschenklappen angelangt. Die Anleitung ist sehr ausführlich und dürfte gut von Strickanfängern zu schaffen sein. Für mich ist die Beschreibung fast schon zu ausführlich, so dass ich mir nur die notwendigsten Dinge herauslese.

Meine rosa Version des "Monday in blue" wird gestrickt aus einem Baumwollmischgarn (80 % Baumwolle, 20 % Acryl) von Aldi.

Veröffentlicht in Stricken, jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Auf den Nadeln im Mai

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auf den Nadeln im Mai

Obwohl ich Haralds Pullover natürlich noch nicht fertig habe (ist ja auch für den Winter), habe ich 2 neue Teile angestrickt.

1. Strickjacke in Netzpatent (Foto oben)

Die Idee, eine Jacke im Netzpatentmuster zu stricken, hatte ich, seit ich Mira gesehen habe. Dort ist zwar der sogenannte Bee-Stich gestrickt (also mit tiefer gestochenen Maschen), das normale Netzpatent finde ich allerdings einfacher, da man besser erkennt, wo man sich im Muster befindet.

Nach einigen Versuchen bin ich mit 20 Maschen mehr im Bündchen als im weiteren Muster ganz gut hingekommen. Ich hoffe, dass es sich nicht allzu sehr ausdehnt einige Zentimeter habe ich bereits mit eingeplant).

2. Monday in blue (Foto unten)

Die Jacke gefällt mir gut und diese Art der eingestrickten Ärmel wollte ich schon länger mal versuchen. Von der Maschenprobe (in der Breite) passt dieses Baumwoll-Mischgarn aus dem Aldi genau, also habe ich das Jäckchen gleich angestrickt. Da ich in der Höhe nicht mit der Maschenprobe hinkomme, muss ich einige Reihen mehr einbauen. Das sollte allerdings kein Problem sein. Die Jacke stricke ich in Größe M1, also eher eng. Sie sollte dann an kühlen Sommerabenden über ärmellose Tops passen.

So, jetzt wandert dieser Post noch zu Marisa und dann geht es raus in die Frühlingssonne.

Auf den Nadeln im Mai

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Männer RVO in Streifen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Männer RVO in Streifen

So langsam kann man sehen, was es werden soll - und es scheint zu passen. Beim RVO für Männer nach eigener Idee habe ich im Bereich der Ärmel mehr Maschen angeschlagen als bei einem RVO für Frauen und dann eine Raglan-Schräge von 30 cm gestrickt. Beim Teilen von Corpus und Ärmeln wurden dann noch 8 Maschen angeschlagen - und ich habe genau die 55 cm, die ich an einem gekauften Pulli gemessen habe. Dann habe ich zwischendurch noch das Halsbündchen angestrickt, so kann man den späteren Sitz besser erkennen.

Das beige und das bordeauxrote Sockengarn hatte ich noch im Stash, das braune und grüne Regia habe ich neu gekauft. Zum Glück ist mein Mann in puncto Wolle nicht so empfindlich wie ich und trägt wirklich jede Wolle auf der Haut.

So, jetzt muss ich tapfer weiterstricken. Eigentlich möchte ich ja eine Jacke für mich anstricken - aber dann bleibt Harald's Pulil garantiert auf der Strecke.

Veröffentlicht in Stricken, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0

Ravelry Anleitungen - Strickjacken

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ravelry Anleitungen - Strickjacken

Ich habe beschlossen, dass ich noch eine Strickjacke gebrauchen könnte - und ich habe noch einige Sockengarne in entsprechender Menge vorrätig. Also habe ich bei Ravelry gestöbert.

Gefunden habe ich u.a. die "Monday in blue" von Christina Körber-Reith, einer deutschen Strickdesignerin, die schon einige hübsche Modelle entworfen hat. Jetzt möchte sie 7 Jackenmodelle designen (für jeden Wochentag eine). Dies hier (Foto oben) ist das erste Modell der Serie. Eigentlich ist es für DK Wolle gedacht, aber ich kann es ja umwandeln.

Das mache ich übrigens ganz einfach und ohne Rechnen: Ich weiß, wie viele Maschen ich am Brustumfang (bzw. unter den Ärmeln, wo ich Arme und Korpus trenne) bei Sockengarnen brauche, dementsprechend suche ich mir die passende Größe, in der ich stricke. Gestrickt ist die Monday in blue von oben nach unten mit gleichzeitig angestrickten Ärmeln - noch nie gestrickt, aber im Kurs bei Vera Sanon gelernt.

Gestern habe ich mir übrigens die Anleitung gekauft, heute ist sie schon bei den TOP 20 Patterns bei Ravelry.

Eine weitere schöne Jacke,deren Konstruktion mich interessierte, ist die Comodo von Nicola Susen, einer weiteren deutschen Strickdesignerin. Es handelt sich um eine Grundanleitung, die aus jedem Garn und für jede Größe gestrickt werden kann. Wunderschön ist der lockere Fall in schöner Weite. Die Jacke seht ihr unten.

Jetzt muss ich aber zügig Haralds Pulli weiterstricken, sonst bleibt der noch lange unvollendet liegen. Und dann entscheide ich mich, welche Jacke ich für mich stricke.

Ravelry Anleitungen - Strickjacken

Veröffentlicht in Stricken, Strickanleitungen

Diesen Post teilen

Repost0

Mein Restetuch ist fertig!

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Mein Restetuch ist fertig!

Das Tuch nach der Grundanleitung des TGV mit einigen Mustervarianten ist fertig und für meine Verhältnisse (eigentlich mag ich lieber kleine Tücher) riesengroß. Zunächst hatte ich mir nur wenige Farben aus der Restekiste ausgesucht und dann wurde es immer bunter. Heute ist es fertig geworden und nachdem ich gefühlte 1000 Fäden vernäht hatte, wurde fotografiert. Da meine Tochter zu Hause war, konnte sie die Bilder, auf denen ich drauf bin, machen.

Mein Restetuch ist fertig!
Mein Restetuch ist fertig!

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Tücher

Diesen Post teilen

Repost0

Mustervariante beim TGV und neue Wolle

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Mustervariante beim TGV und neue Wolle

Neben den Lochmusterreihen habe ich noch eine weitere Mustervariante im TGV-Tuch eingebaut. Den Rippenrand stricke ich in diesem zopfähnlichen Muster:

In jeder Hinreihe werden die rechten Maschen wie folgt gestrickt:

In die 2. Maschen von hinten einstechen, dann die 1. Masche ganz normal rechts abstricken und beide Maschen von der Nadel gleiten lassen.

Also mir gefällt es gut. Allerdings ziehen sich momentan die Reihen unendlich lang, nachdem die Maschen vor dem Rippenmuster verdoppelt wurden. Ich habe nicht gezählt, aber über 600 Maschen sind es sicherlich pro Reihe.

-----------------------------------

Gestern ist bei mir neue Wolle eingezogen, die Wollmeise Twin in der Farbe "Gloire de Dijon" (benannt nach einer Rosensorte in einem wunderschönen altrosa-Ton). Daraus soll eine Strickjacke im Netzpatentmuster entstehen.

Wollmeise Gloire de Dijon

Wollmeise Gloire de Dijon

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Wolle, Tücher

Diesen Post teilen

Repost0

SoWo-Reste-TGV (Tuch)

Veröffentlicht auf von Ingrid62

SoWo-Reste-TGV  (Tuch)

Ich habe bereits 3 Tücher (u.a. dieses hier und das) nach der Anleitung TGV von Susan Ashcroft gestrickt. Mir gefällt diese halbrunde, leicht gebogene Form, die sich wie von selbst um den Hals legt. Ich trage sie viel lieber als dreieckige Tücher.

Nun habe ich in der vergangenen Woche bei Kerstin diesen bunten Reste-TGV gesehen und musste so einen sofort anstricken. Schließlich habe ich eine ganze Tüte voller Sockenwollreste.

Gerade habe ich noch eine Lochmusterreihe eingestrickt.

SoWo-Reste-TGV  (Tuch)

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Strickanleitungen

Diesen Post teilen

Repost0

<< < 10 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 > >>