Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

21 Posts mit lieblingsstucke

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Heute gibt es mal wieder die "Lieblingsstücke". In der Annahme, dass es doch irgendwann kälter wird, habe ich mich mal bei Ravelry nach Pullovern umgeschaut.

Cumulus Bluse

Schon länger wollte ich einen einfachen Pulli mit V-Ausschnitt haben. Da eignet sich die Cumulus-Blouse von PetiteKnit doch bestens. Gut gefallen mir die iCord-Abschlüsse. Allerdings würde ich nicht mit Mohair arbeiten, da ich dieses nicht mag. Und zu dünn sollte die Wolle auch nicht sein, durchsichtig mag ich ebenfalls nicht. Ich habe gesehen, dass dieses Modell mehrfach aus der Drops Air gestrickt wurde, das könnte ich mir vorstellen. Oder Drops Sky zusammen mit einem Merino-Lace Garn, oder Mohair durch Suri-Alpaka ersetzen. Da finde ich sicher eine Lösung. Die Anleitung ist übrigens eine Kaufanleitung und auch auf Deutsch erhältlich.

Lounge Sweater

Desweiteren fand ich einige Pullover in diesem unterbrochenen Rippenmuster und mit Raglan. Diese Anleitung hier ist der Lounge Sweater von Clarissa Schellong, ebenfalls auf Deutsch erhältlich. Auch hier handelt es sich wieder um einen dicken warmen Pullover (Maschenprobe 17 M. auf 10 cm).

Seaglass Sweater

Ganz toll zur Resteverwertung ist der Seaglass-Sweater

von Woll & Pine. In der Anleitung (die es ebenfalls in Deutsch gibt) ist er für DK-Garn angelegt. Meine Gedanken gehen allerdings in Richtung RVO-Weste - ich meine Jacke (bei uns sagt man dazu auch Weste) - in diesem bunten Muster.  Dazu könnte ich nämlich auch Sockenwollreste verwenden, die ich sonst nicht auf der Haut trage. Vielleicht würde ich eine Grundfarbe (hellgrau?) nehmen und ganz viel bunte Reste hineinstricken.

Ja, Ideen hätte ich genug - fehlt nur die Zeit!!!

Zoora Neck RosaP

So, ein Teil stelle ich euch noch vor. Auch dies ist nur ein Beispiel für so einen Einsteck-Rollkragen, den ich mir gerne für den Winter stricken würde. Das hier ist der Zoora Neck von Rosa P.

Also, heute habe ich alles Kaufanleitungen, die es auch in Deutsch gibt.

Ich hoffe, dass ich euch ein bisschen Inspiration gegeben konnte. Das kühlere Wetter mit viel Strickzeit kommt sicher bald. Ich mache jetzt erst mal Urlaub und fahre nächste Woche an die Nordsee.

Liebe Grüße

Ingrid

 

Diesen Post teilen

Repost0

Neue Strickideen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Soeben habe ich die rote Jacke, die ich im letzten Post gezeigt habe, fertiggestellt und gewaschen. Tragefotos gibt es dann demnächst.

Ich habe aber schon neue Ideen, was ich demnächst anschlagen will (okay, 2 Einzelsocken liegen noch hier rum, denen noch ein Partner gestrickt werden muss). Als Modell für meine grüne Wollmeise habe ich mir Forager lite  von Isabell Krämer ausgesucht. Ich möchte im Moment kein kompliziertes Muster stricken und dieser Pulli gefällt mir total gut.

Isabell Krämer forager lite

Und dann möchte ich mir doch noch einige Sneaker-Socken stricken, denn die mag ich im Sommer eben in Sneakers und Sportschuhen sehr gerne.

Schön sind die Eifelsneakers  von Heike kreativ. Den erhöhten hinteren Rand finde ich sehr schön und auch das Muster - aber das sind definitiv keine Anfängersocken. Wenn ich viel Lust habe auf Konzentration und etwas Neues, dann werde ich mich daran wagen.

Eifelsneakers Heike kreativ Eifelstern Sneakersocken

Also werde ich zunächst wahrscheinlich die Sneakersocken mit Ajourmuster anschlagen, die Tanja Steinbach im SWR vorgestellt hat. Das doppelte Bündchen werde ich wahrscheinlich stricken, aber den oberen Teil dann nicht als Rüsche sondern als normales enges Bündchen. Schade eigentlich, dass die Socke später in den Schuhen verschwindet und man sie gar nicht sieht.  Die verlinkte Anleitung (Ravelry) ist kostenpflichtig und beinhaltet mehrere Sneakersockenanleitungen. Im Blog von Tanja Steinbach sind die PDF-Dateien zu den Socken kostenlos herunterzuladen.

sneakersocken Tanja Steinbach Ajourmuster

Als erstes sollte ich vielleicht mal eines meiner angefangenen Sockenpaare beenden!!!

Im Moment verbringe ich sowieso mehr Zeit mit Sport als mit Stricken. Denn zur Behandlung meiner Herzschwäche (hat sich wirklich schon sehr gebessert in der kurzen Zeit) steht neben vielen Medikamenten sowohl Ausdauer- als auch Kraftsport an. Da das mir ja viel Spaß macht, bin ich manchmal vielleicht schon zu ehrgeizig. Im Moment gehe ich aber einfach lieber ins Fitnessstudio oder nach draußen zum Walken, als zu stricken.

Ich wünsche Euch schöne Sommertage

Ingrid

Ich habe übrigens 2 Mails auf die im Impressum angegebene Mailadresse bekommen, die ich leider nicht öffnen kann. Bitte versucht es nochmal oder schickt eine Meldung über "Kontakte".  Danke.

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Da mein Pullunder fast fertig ist, überlege ich schon, was aus der Hansafarm Alpaka-Seide-Fingering in kräftigem Rot werden soll. Zunächst hatte ich einen Pullover im unterbrochenen Rippenmuster im Sinn, doch dafür erscheint mir das Garn fast zu dünn. Jetzt überlege ich, mir eine leichte Jacke zu stricken.

Dabei habe ich folgende Modelle gefunden, die mir gefallen und in Frage kämen. Welches gefällt Euch am besten?

 

Cairdeas von Justyna Lorkowska

cairdeas justyna lorkowska letesknits

Vor Jahren habe ich die Jacke Flaum von Justyna Lorkowska aus der Drops Air gestrickt. Ich mag die Flaum sehr gerne, aber sie ist fast schon zu dick.  Die Jacke Cairdeas ist auf gleiche Weise konstruiert und ich schleiche schon länger um dieses Modell herum. Es ist für mich fast schon zu viel Muster (ob ich das wohl schaffe?), gefällt mir aber total gut. 

 

Jacke Tamara von Pascuali

Jacke Tamara Pascuali Cardigan

Die Jacke Tamara  aus dem Buch Nr. 3 von Pascuali (auch einzeln bei Ravelry erhältlich) fällt wunderschön leicht und hat ein einfaches Lochmuster. Ich befürchte jedoch , dass dies wieder so eine Konstruktion ist, die leicht von der Schulter rutscht, wenn man die Jacke offen trägt - außerdem wird sie von unten nach oben gestrickt, was ich nicht so gerne mag. Vom Aussehen her gefällt mir dieses leichte kleine Jäckchen gut und von der Maschenprobe her müsste es auch passen. 

 

Comodo von Nicola Susen (Nicolor)

Comodo Nicola Susen Nicolor

Ich könnte mir ja auch nochmal eine Comodo stricken. Die Anleitung ist einfach und macht Spaß - und meine dunkelgraue Comodo trage ich in der wärmeren Jahreszeit sehr viel und gerne über Shirts oder leichten Blusen. Also, eine Comodo in rot könnte ich durchaus noch gebrauchen. 


Was mir sonst noch gefallen würde, wäre z.B.  Gemstone von Veera Välimäki oder Reagan von Isabell Krämer.

Habt Ihr noch Ideen für eine leichte Jacke aus Fingering Garn, nicht zu kompliziert zu stricken?

Mal sehen, was ich demnächst anstricke.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Ingrid

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Diesmal habe ich vor allem nach frühlingshaften Pullovern gesucht. Ich habe noch eine Merino-Seiden-Mischung in fingering-Stärke da und habe nach einer passenden Anleitung gestöbert.  Und das habe ich gefunden - wie immer führt ein Click aufs Bild zur Ravelry-Anleitung:

Sceal Gra von Ailbiona McLochlainn:

Kaufanleitung in englischer Sprache für Fingering-Garn, topdown gestrickt - und mein absoluter Favorit.

sceal gra Pullover fingering

Landskein Necklace von Mary-Anne Mace:

Diese Kaufanleitung für fingering-Garne ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich. Dieser Pulli wird ebenfalls topdown gestrickt.

landskein necklace pullover sweater fingering topdown

Azami Sweater von Valentina Bogdanowa:

Dieser Pulli ist nur ein Beispiel für die vielen tollen Anleitungen von Valentina. Die Kaufanleitung ist für ein light-fingering Garn geschrieben und in englischer und russischer Sprache erhältlich. Auch hier handelt es sich um ein topdown-Gestrick.

Azami Sweater Valentina bogdanova fingering topdown

Außerdem könnte ich mir vorstellen, den von mir bereits gestrickten light trails Sweater nochmal zu stricken.

Auf der Suche nach Pullover-Modellen ist mir dann noch dieses Modell für mein geliebtes Drops Sky Garn begegnet. Denn irgendwann kommt auch der nächste Winter und aus diesem Garn muss ich unbedingt noch etwas stricken. Ich habe übrigens neulich einen meiner Pullover in Drops Sky versehentlich in die normale Feinwäsche getan. Er kam sehr viel kleiner aus der Waschmaschine, ließ sich aber - alle Achtung! - problemlos nass wieder in die ursprüngliche Form spannen und hat diese dann auch behalten.

Hier aber nun zu meiner gefundenen Pullover:

Foss for Women von Jenniver Shiels Toland

Foss for Women Pullover DK

Für diesen Pullover brauche ich allerdings definitiv keine Anleitung. Dieses Bild soll mir nur als Anregung dienen.

Ich hoffe, ich habe euch wieder mit Input versorgt.

Ingrid

 

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Während ich noch an einigen Kleinteilen herumstricke, habe ich schon mal bei Ravelry geschaut, was es noch so Schönes an Anleitungen gibt. Wie immer gelangt ihr mit einem Klick aufs Bild zur Patternseite.

Hidden Meadows von Irina Anikeeva

Hidden Meadows Jacke stricken

Die Kaufanleitung in englischer Sprache ist für Sportweight Garn vorgesehen, mit einer Maschenprobe von 25 Maschen pro 10 cm aber sicherlich auch für Fingering Garn geeignet. Schön finde ich, wie nach unten, wo das Zopfmuster endet, die Jacke aufspringt. Ich hätte ja noch Fingering Garn von Tausendschön in türkis vorrätig, vielleicht wäre das eine Idee dafür.

Sahra von Leni Hoi

Sahra Sweater Leni Hoi

Wunderschön lässig und kuschelig finde ich diesen Pullover der Finnin Leni Hoi. Im Original mit einem Fingering Garn und einem Mohair gestrickt, wäre das sicherlich auch etwas für mein Lieblings-Flauschgarn, die Drops Sky.  Die Kaufanleitung ist in englischer Sprache erhältlich.

Calliope von Espace Tricot

Calliope Sweater

Kostenfreie Alternative mit gleicher Maschenprobe (20 M./10 cm) wäre dieser hübsche Pullover von Espace Tricot. Diese Anleitung ist ebenfalls in englischer Sprache erhältlich

Bankhead Mütze von Susie Gourlay

bankhead Mütze

Da ich für meine Tochter und ihren Freund zu Weihnachten noch Mützen stricken will, habe ich mich auf die Suche gemacht und dieses schöne Modell entdeckt. Diese freie englische Anleitung ist für ein Worsted Garn gedacht. Was ich daran gut finde (außer, dass sie einfach zu stricken und kostenlos ist), man kann sie entweder als Slouchy Beanie hinten herunterhängen lassen oder aber mit umgeschlagenen Bündchen als enge Mütze tragen.

Vielleicht werden es aber auch ganz einfache Rippenmützen.

Ich hoffe, euch ein paar nette Ideen gezeigt zu haben und wünsche noch einen schönen Sonntag.

Ingrid

Veröffentlicht in Stricken, Lieblingsstücke

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ich habe mal wieder bei Ravelry nach schönen Anleitungen gestöbert. Diesmal habe ich explizit nach unifarbenen Tüchern mit Muster (kein Lacetuch) gesucht, da ich mir ein solches für nächsten Winter auf jeden Fall noch stricken will - und ich habe viele schöne Tücher gefunden. Wie immer gelangt ihr mit Click aufs Bild zur jeweiligen Pattern-Seite.

Candle lights Shawl

Candle lights shawl

Dieses Candle light Muster gefällt mir total gut. Die Kaufanleitung von Gabriele Bartsch gibt es auf Deutsch,  gestrickt wird mit Fingering Garn.

Kleine Schwester

Kleine Schwester Rheinlust Melanie Berg

Wer kennt nicht die "Rheinlust" von Melanie Berg. Hier hat Melanie eine einfachere Variante dieses Tuches geschaffen. Die Kaufanleitung für DK-Garn ist auch in deutscher Sprache erhältlich.

Simple gifts

simple gifts

Momentan ist diese Kaufanleitung von Dee O'Keefe mein Favorit, aber das kann sich nochmal ändern. Dieses Tuch ist ebenfalls aus DK-Wolle gestrickt, allerdings ist die Anleitung nur auf Englisch (mit Charts) erhältlich.

Tuch 2

Tuch 02 rosa p

Sehr gut gefällt mir auch das Tuch Nr. 2 von Rosa P. Dies ist eine Kaufanleitung, welche auch in deutscher Sprache erhältlich ist.  Dieses Tuch ist für Fingering Garne angedacht.

Luna

Luna Marisa Nöldeke

Zu guter Letzt habe ich noch dieses Tuch von Marisa Nöldeke ausgesucht. Es hat zwar kein schwieriges Muster, fällt aber eindeutig unter das Thema Mustertücher und gefällt mir von der Form her richtig gut.

Ich hoffe, ich habe ich auf schöne Strickideen gebracht

Ingrid

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Lange habe ich euch keine "Lieblingsstücke" mehr gezeigt. Jetzt ist allerdings ein Pullover fertig geworden und ich habe mal wieder bei Ravelry gestöbert, was demnächst auf meine Nadeln könnte.

Es lohnt sich immer, mal in die Projekte zu schauen. Anleitungen, die einem nicht besonders aufgefallen sind, bringen oft sehr schöne und sehr unterschiedliche Projekte zustande.

Zur Anleitung gelangt ihr mit einem Klick aufs Bild.

Ranunculus von Midori Hirose

Ranunculus Midori Hirose

Bei diesem Patternbild wäre ich nie auf die Idee gekommen, diesen Pulli zu stricken. Aber schaut euch mal die über 4.000 Projekte bei Ravelry an. Der Pullover ist mit Stricknadel 6 gestrickt und die Anleitung ist mit 2 Halsvarianten (eng oder weit) erhältlich. Viele haben den Pullover nicht ganz so weit und mit engeren Ärmeln gestrickt, da wirkt er gleich ganz anders. Transparent aus Lace Garn kommt er ganz anders raus als in einem Flauschgarn. Man findet auch viele sommerliche Kurzarmvarianten.

Wanderling, Isabell Krämer

Wanderling Isabell Krämer

Die Anleitung von Isabell Krämer ist aus dem Jahre 2014 und wird immer noch fleißig gestrickt. Bei Ravelry findet ihr fast 1000 Projekte. Die Anleitung ist für ein Sport-weight-Garn vorgesehen, für die Maschenprobe könnt ihr aber durchaus ein DK-Garn verwenden. Bei dem Pullover mit den Taschen finde ich etwas lässiger geschnittene Projekte schöner. Ein Projekt mit Rundhals und vorne ebenfalls den Zöpfen wie hinten finde ich besonders gelungen.

Miss Weesly, Astrid Müller

Miss Weesly Astrid Müller

Miss Weesly ist eine deutschsprachige Kaufanleitung von Astrid Müller und für ein Fingering-Garn vorgesehen. Von diesem Pullover gibt es 2 Varianten der Musteraufteilung, wobei mir die oben gezeigte am besten gefällt. Schaut euch doch auch die anderen Modelle von Astrid Müller an, da sind hübsche Sachen bei.

10/12/14/16/18/20 Stitches Sweater by Anna Kuduja

Rundhalspulli Grundanleitung Anna Kuduja

Ich mag ja gerne abwandelbare Grundanleitungen für verschiedene Garnstärken. Hier hat Anna aus Estland (die übrigens gut deutsch spricht) eine schöne Grundanleitung entworfen. Solch eine Grundanleitung zu kaufen, lohnt sich immer, wenn man gerne eigene Ideen verwirklicht.

Jetzt zeige ich euch noch ein paar Kleinteile, die ich gerne mag.

Stimmungswechsel "Mood Swings"

Mood Swings Stimmungswechsel Handschuhe Fadenstille

Hier hat die liebe Anett (Fadenstille bei Ravelry) mal wieder ein ganz tolles Teil entworfen. Die Handschuhe sind doppelt, bestehen also quasi aus 2 ineinander gesteckten Handschuhen aus 2 Garnen und 2 unterschiedlichen Mustern. Welche Seite man außen trägt, ist von der jeweiligen Laune abhängig. Die Kontruktion mit dem anatomischen Daumen kann ich nur empfehlen.

Verzopft

Sockenmuster Eifelstern Heike

Heike aus der Nordeifel, die man auch auf ihrem Blog Heikes Häkellust findet, entwirft Sockenanleitungen, die kostenfrei erhältlich sind.

Ich hoffe, ich konnte euch heute nochmal einiges an Input geben und wünsche viel Spaß bei unserem schönen Hobby Stricken.

 

Diesen Post teilen

Repost0

Meine meistgetragenen Strickoberteile

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Zunächst wünsche ich euch alles Gute für 2020. Wir sind zu Hause ganz ruhig (und etwas erkältet) ins neue Jahr gerutscht. Vom Balkon hat man einen weiten Ausblick und wir konnten die Feuerwerke aus den umliegenden Orten sehr gut sehen und dazu ein Gläschen Sekt trinken.

Heute möchte ich euch meine meist getragenen, selbst gestrickten Oberteile zeigen - die Sachen, nach denen man morgens im Schrank immer wieder greift. Alltagstauglich sind für mich vor allem ganz schlichte Pullover, die zu allem passen. Natürlich spielt der Schnitt eine Rolle, für mich aber vor allem das Material. Denn ich bin recht kratzempfindlich, rustikale Wolle oder Mohair gehen überhaupt nicht. Ich hatte diese 5 Modelle erstaunlich schnell ausgewählt.

Da ich die Original-Fotos nicht mehr gespeichert habe, habe ich diese von Ravelry wieder heruntergeladen und sie sind von der Schärfe her nicht so optimal.

 

1.  Natsu-Pullover (Anleitung von Vera Sanon) aus Wollmeise Twin

Natsu Pullover Vera Sanon Wollmeise

Dieser Pullover ist ein absolutes Lieblingsteil von mir. Er ist nach der Contiguous-Methode gestrickt und hat (was man auf dem Foto leider nicht sieht) unten an einer Ecke ein kleines Lace-Muster. Gut gefällt mir auch die Biese am Halsausschnitt. Und die Merino Wolle von Wollmeise ist ein absolut glattes Garn, was absolut überhaupt nicht kratzt und auch das Waschen sehr gut übersteht.

2.  Comodo Jacke (Nicola Susen, Nicolor) aus Wollmeise Twin

comodo nicolor wollmeise nicola susen

Diese anthrazitfarbene Jacke passt zu allem und zu jeder Gelegenheit. Über feiner  Bluse und mit schwarzer Hose ist man ausgehfein für jedes Fest und alltags trage ich die Comodo zu Jeans und T-Shirt. Man hat diesen verschlusslosen Cardigan an kühlen Sommerabenden schnell übergeworfen und kann ihn überall hin mitnehmen. Auch diese Jacke ist aus einer Wollmeise Twin gestrickt.

3.  Pullover nach eigener Idee (angelehnt an den Carbeth) aus Drops Sky

rvo  topdown Carbeth Drops Sky

Dieses Garn ist eine absolute Entdeckung für mich und ich werde es sicher noch häufiger verstricken. Ich finde Flauschteile schön, könnte aber niemals Mohair auf der Haut tragen. Also habe ich es mal mit der Drops Sky versucht und bin absolut von diesem Kettgarn mit Alpaka angetan. Dieser Pullover wiegt keine 300 g und ist so kuschelig. Gestrickt habe ich ihn topdown ohne Anleitung. Mir gefiel der Carbeth total gut, aber der ist von unten nach oben gestrickt und aus einem viel dickeren Material. Mein Pulli ist länger und etwas oversized. Durch Abnahmen nach unten hin steht er aber nicht - wie viele Oversized Pullover - so ab.

4.  Mailin (Isabell Krämer) aus Drops Cotton-Merino

mailin isabell krämer rvo

Das ist auch so ein Pullover, nach dem ich im Schrank häufig greife. Durch den Baumwollanteil ist dieses Teil auch in DK Stärke nicht zu dick und absolut bürotauglich. Er ist als RVO gestrickt mit einem Lace-Zopf-Panel vorne, ansonsten ganz schlicht gehalten. Entgegen der Anleitung habe ich eine leichte Taillierung gestrickt. Leider war ein etwas helleres Wollknäuel dabei, was mir allerdings erst später aufgefallen ist - trotzdem wird er ohne Ende getragen.

5.  RVO nach eigener Idee aus Sockenwolle mit Baumwolle von Supergarne

rvo topdown pullover

Auch dieser schon ältere Pullover, den ich mittlerweile eigentlich nur noch zu Hause trage, gehört in die Kategorie der Lieblingsteile. Jahrelang habe ich ihn getragen und getragen und getragen. Diese Wolle habe ich zu der Zeit, wo ich doch noch nicht so gut stricken konnte, häufig verarbeitet, denn sie ist wirklich günstig und doch sehr haltbar und gut zu waschen. Die Konstruktion ist ein einfacher RVO mit vorne und hinten einer Hebemasche als Dekoobjekt. Außerdem habe ich ihn durch verkürzte Reihen hinten etwas länger gestrickt.

Natürlich habe ich noch andere Pullis, die ich häufiger trage. Aber bei einem ist der Halsausschnitt etwas weit, der nächste ist ein bisschen kratzig und ein anderer etwas weit geworden. Rundpassen stehen mir nicht so gut u.s.w.. Auf dem besten Weg zum Lieblingsteil ist auch meine neue gelbe Jacke

Veröffentlicht in Stricken, Lieblingsstücke

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ich habe mal wieder bei Ravelry nach schönen Anleitungen gestöbert. Da ich momentan beim Jubiläums KAL der Fadenstille einen Schal mit diversen Zopfmustern stricke, habe ich mal nach Oberteilen mit Zöpfen gesucht und einige schöne Modelle gefunden.

Wie immer sind die Fotos aus Ravelry und ihr gelangt mit einem Klick aufs Foto zur Anleitung.

Shamrock Justyna Lorkowska

Der Shamrock von Justyna Lorkowska hat ein Zopfmuster über Vorder- und Rückenteil und erfordert sicher einiges an Arbeit, sieht aber auch wunderschön aus. Die Anleitung ist käuflich zu erwerben, auf englisch und für ein Garn in Sportstärke gedacht.

Alpenglühen Isabell Krämer

Alpenglühen von Isabell Krämer ist eine englischsprachige Kaufanleitung für ein typisch alpenländisches Jäckchen in Aran-Garn mit Zöpfen im Vorderteil.

Joji Locatelli Lemongrass

Schon ewig auf meiner Wunschliste steht Lemongrass von Joji Locatelli, ein sehr lässiger ponchoartiger Pulli in Aranstärke. Das ist somit ein typischer Outdoor-Pullover, den man meist bei kaltem sonnigen Wetter trägt (also nicht so sehr oft). Da der Sweater mir aber schon so lange gut gefällt und wirklich total mein Stil ist, werde ich ihn wohl im kommenden Winter mal anstricken (wie ich mich kenne natürlich wieder mit einigen Abwandlungen).

Ansonsten werden ja z.Zt. überall Einkaufstaschen gestrickt, gehäkelt und genäht. Gut gefällt mir die Form der Origami Tasche, hier die Variante als Häkeltasche von Tanja Steinbach.

Origami Tasche Tanja Steinbach

Entscheidend ist jedoch die Größe des Rechteckes und die Falttechnik - und die lässt sich ja in vielen Varianten umsetzten. Ich stelle mir eine Strickfilztasche in der Art vor (da muss man nur ein riesiges Rechteck stricken).

Ich hoffe, ich konnte euch zu einigen Ideen inspirieren

Ingrid

 

Veröffentlicht in Stricken, Lieblingsstücke

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Jetzt ist die Zeit für leichte Sommershirts - und da habe ich einige Anleitungen bei Ravelry neu entdeckt. Wie immer sind die Fotos aus Ravelry und ihr gelangt mit einem Klick aufs Foto zur jeweiligen Anleitung.

 

Sommerbrise Doris Hack

Sommerbrise ist eine Kaufanleitung von Doris Hack und im Original aus Holst Coast gestrickt, einem Garn, das ich schon länger mal testen wollte.

Mylys Sommershirt

Sehr schön finde ich auch das Mylys Summer Shirt (Anleitung von Katrin Schneider). Das Muster ist nur im Rückenteil und man kann den Pulli natürlich auch kurzärmlig stricken.

Cascate Filipa Carneiro

Cascata von Filipa Carneiro ist sogar eine freie Anleitung, sehr schön mit Rundpasse und Lacemuster.

Übrigens hat auch Rosa P. gerade eine Anleitung für ein Sommershirt veröffentlicht, das Mapala Shirt. Und Este von Justyna Lorkowska gefällt mir nach wie vor gut. Und dieses Rundpassenshirt von Schachenmayr (freie Anleitung), designed von Dorothea Neumann finde ich auch schön.

Gerne hätte ich noch ein Sommershirt in schwarz. Bis dieser Sommer zu Ende ist, wird das wahrscheinlich nicht mehr klappen, aber einen Sommerpulli kann ich ja auch im nächsten Winter noch stricken. Denn ich habe noch etwas Kleinkram auf den Nadeln und demnächst steht noch ein Tuch-KAL an.

 

Easy Netz Birgit Ka

Die Aktion "Make me, take me" finde ich klasse. Es geht darum, keine Plastiktüten mehr zu verwenden, stattdessen selbstgefertigte Einkaufstaschen. Da ich nicht gerne häkele und auch nicht nähen kann, finde ich diese gestrickte Version von Birgit Ka ganz toll. Baumwollreste habe ich ebenfalls noch vorrätig, so dass ich diese Tasche demnächst beginnen werde. Die Anleitung ist übrigens kostenfrei.

Ich hoffe, dass ich euch noch etwas Inspiration geben konnte.

Schöne Rest-Pfingsttage und gutes Wetter wünscht

Ingrid

 

Veröffentlicht in Lieblingsstücke, Stricken

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 3 > >>