Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

48 Posts mit jacke

Mein Strickjahr 2017

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist, ist  es an der Zeit für einen Jahresrückblick. Eventuell wird zwar noch eine Strickjacke in diesem Jahr fertig, aber es gibt auch so schon eine ganze Menge zu sehen.

Gestrickt habe ich für mich 6 Pullover und eine Jacke. Außerdem habe ich in diesem Jahr einige Paar Socken gestrickt, vor allem aus dem SoxxBook by Stine&Stich (Kerstin Balke). Dazu gab es für mich ein Tuch (mal wieder ein TGV) und für die Tochter ein Tuch mit passenden Handstulpen. Desweiteren hat ein Kissen auf unserer Couch Platz gefunden. 

Komisch, fast alle Sachen sind für mich selbst (aber ich trage diese Sachen auch am liebsten).

Leider sind die Fotocollagen nicht ganz so gut, da ich zum Teil die Original-Fotos nicht mehr gespeichert hatte. 

Auch dieser Post wandert zu Marisas Auf den Nadeln

Diesen Post teilen

Repost0

Flaum - superleicht und kuschelig

Veröffentlicht auf von Ingrid62

So wirklich viel habe ich in letzter Zeit nicht gestrickt, die Zeit hat einfach gefehlt. Aber nun habe ich den Körperteil der Flaum Jacke nach dieser Anleitung von Justyna Lorkowska fertig. Die Konstruktion finde ich einfach genial. Ich stricke mit der Drops Air, und diese Wolle macht ihrem Namen alle Ehre. Da muss wirklich Luft drin sein, so leicht ist sie (diese Wolle ist nicht gesponnen sondern durch einen Schlauch geblasen) - bis jetzt habe ich 250 g verstrickt. 

Ich finde auch, dass die Jacke wunderbar fällt. Sie ist schön lässig, so wie ich es mag (wahrscheinlich hätte eine Nummer kleiner auch gepasst). Durch die Konstruktion bleiben die Seitenteile vorne, was nicht bei allen offenen knopflosen Jacken der Fall ist.

Ich habe übrigens ein normales Patentmuster mit Umschlägen gestrickt, in der Anleitung war der Fishermens Rib mit tiefer gestochenen Maschen angegeben. 

Und dieser Post wandert selbstverständlich auch wieder zu Marisas Auf den Nadeln

 

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Fertige Socken, eine angestrickte Jacke und eine Pullover-Idee

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auch das nächste Paar Socken aus dem SoxxBook ist fertig. Diesmal ist es die Nr. 17, etwa in den Original-Farben (allerdings aus Regia Wolle). Den Fußrücken habe ich im Rippenmuster gestrickt, da ich relativ schmale Füße habe (dabei habe ich ja nur 60 Maschen angeschlagen für Größe 40). 

Die Jacke Flaum habe ich endlich auch angestrickt. Die Konstruktion finde ich ganz toll und das Stricken macht Spaß. Allerdings ist so eine dicke und flauschige Wolle (Drops Air) für mich sehr ungewohnt. Ich sollte besser keinen Fehler stricken, Ribbeln lässt sich die Wolle sicherlich nur schlecht.

Dann habe ich noch diese farblich zusammen passenden Reste in fingering Garnen. Dazu habe ich bereits eine Idee. Ich habe in irgendeiner Zeitschrift einen Streifenpulli gesehen, wo später senkrechte Linien (also dann Karos) aufgehäkelt wurden. Dies möchte ich mal versuchen.

Auch diesen Post teile ich mit  Auf den Nadeln  bei Maschenfein.

Veröffentlicht in Stricken, Pullover, Jacke, Socken

Diesen Post teilen

Repost0

Tragefotos der Comodo-Jacke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Jetzt ist meine Comodo fertig und gewaschen. Sie wurde heute auch bereits ausgeführt, denn heute braucht man keine dicke Jacke mehr. 

Gestrickt wurde der Cardigan nach dieser Anleitung von Nicola Susen aus Wollmeise Twin in der Farbe "Maus alt". Allerdings habe ich nicht ganz so viele Zunahmen gestrickt (nur jede 10. Reihe im Rücken und auch nur in dieser Reihe an den Vorderteilen) und mit 3 Reihen kraus rechts vor dem Rollbündchen geendet. 

Comodo Jacke Nicola Susen

Die Jacke passt zu Jeans ebenso wie zu feinen Sachen. Hier trug ich die Comodo mit schwarzer Hose und Bluse zu einer Geburtstagsfeier.

 

 

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Comodo auf der Zielgeraden

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Nun nähert sich mein Comodo-Jäckchen langsam der Vollendung. Das Teil strickt sich einfach toll beim Fernsehen oder unterwegs, da es ja überwiegend nur glatt rechte Reihen sind. Ich habe weniger Zunahmen gestrickt als in der Anleitung. Nach dem Abteilen der Arme habe ich hinten die Zunahmen alle 10 (statt alle 8) Reihen gestrickt - und auch jeweils nur in dieser Reihe Vorderteilzunahmen gearbeitet. In den übrigen Reihen habe ich vorne vor bzw. nach der Zunahme wieder 2 Maschen zusammengestrickt.

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Auf den Nadeln im März

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Wirklich viel habe ich im vergangenen Monat nicht gestrickt. Fertig geworden sind 2 Cowls.

Der eine im einfachen Fair Isle Muster ist aus den Wollmeise-Resten des Granito zusammen mit einem Regia Sockengarn entstanden. Ich habe 144 Maschen angeschlagen mit 3er Nadeln und insgesamt 42 cm in die Höhe gestrickt.

Der 2. Cowl ist im Broken Seed Stitch aus Regia Garn, 148 Maschen breit (mit Nadelstärke 4) und 55 cm hoch. 

Zunächst habe ich diese Loops fertiggestrickt, da sie ja für die winterliche Jahreszeit gedacht sind.

Nun werde ich aber mit viel Schwung an meiner Comodo-Jacke weiterarbeiten. 

Nun wandert dieser Artikel zu Marisa, wo ihr seht, was die andern auf den Nadeln haben.

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Ein Cowl kommt selten allein

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Cowl Broken Seed Stitch

 

Momentan mag ich diese Cowls lieber als Tücher. Jetzt habe ich auch endlich raus, wie sie sein müssen, um gut zu sitzen. Man muss sie unbedingt hoch genug stricken, damit sie auch noch wärmend am Hals liegen, wenn sie in sich zusammenfallen - was insbesondere bei Sockengarn leicht passiert. 

Cowl Sockengarn

Schon seit längerem gefiel mir dieses Sockenmuster "Broken Seed Stitch". Aber dafür Socken stricken, nein danke (die lasse ich mir lieber von meiner Mutter stricken). Also habe ich noch einen Cowl angeschlagen (148 Maschen) und zunächst 7 cm im Rippenmuster in weiß gestrickt, danach im Broken Seed Stitch in einer hellblau gemusterten Regia, die ich letzte Woche im Supermarkt entdeckt habe. Die Farbe passt genau zu meiner hellblauen Steppjacke. 

Und demnächst folgt dann noch ein uni grauer Cowl, da habe ich auch noch die passende Sockenwolle parat. 

Comodo Jacke

Außerdem habe ich meine Comodo aus Wollmeise Twin in der Farbe "Maus alt" angeschlagen. Der Anfang macht schon mal viel Spaß.

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

RVO-Jacke aus Rowan felted Tweed - Tragefotos

Veröffentlicht auf von Ingrid62

RVO-Jacke aus Rowan felted Tweed - Tragefotos

Diese Jacke habe ich als RVO nach eigener Idee gestrickt. Nun ist sie gewaschen und passende Knöpfe habe ich in Mutters Knopfkiste auch noch gefunden. Die Jacke passt gut, die Wolle (Rowan felted Tweed DK) finde ich allerdings etwas kratzig. Da man Jacken aber nicht direkt auf der Haut trägt, ist das okay. Dafür ist dieser Cardigan wunderbar leicht und wärmt sehr gut - und ich finde, er sieht auch gut aus.

RVO-Jacke aus Rowan felted Tweed DK

RVO-Jacke aus Rowan felted Tweed DK

Tweedjacke nach eigener Idee

Tweedjacke nach eigener Idee

Hebemaschenmuster

Hebemaschenmuster

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Ende gut - die Woodfords Jacke ist fertig

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Woodfords Cardigan
Woodfords Cardigan

Nach dem Waschen dachte ich nur, oh je was ist die riesig. Dass Merino Wolle größer wird beim Waschen, kenne ich ja - mit 10% habe ich gerechnet. Doch aus 62 cm Länge vor dem Waschen wurden 73 cm danach und auch in der Weite hat die Jacke zugenommen. Aber da es sich um eine Oversized Jacke handelt und ich ja auch nicht klein bin, passt das schon noch.

Hier ein paar Fotos von der Woodfords Jacke.

Ende gut - die Woodfords Jacke ist fertig
Ende gut - die Woodfords Jacke ist fertig
Ende gut - die Woodfords Jacke ist fertig

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Woodfords stricken und was ich sonst noch so mache

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Brombeerlikör
Brombeerlikör

Eigentlich wollte ich ja bis zum nächsten Wochenende mit der Jacke fertig sein - aber man hat ja nicht immer Lust zum Stricken. Ein kleines Foto vom Zwischenstand gibt es aber.

U.a. habe ich in den letzten Tagen Brombeer-Likör gemacht. Nachdem schon Brombeeren zu Marmelade gekocht wurden und ich Saft hergestellt habe, habe ich nun diesen Likör ausprobiert:

500 g Brombeeren, 500 g brauner Zucker, 200 ml Rotwein, 200 ml Wasser, 1 Zimtstange und 1 Sternanis werden ca. 10 Minuten gekocht und noch einige Stunden stehen gelassen. Dann siebt man das ganze durch ein Tuch (oder ein ganz feines Sieb) ab und füllt mit 500 ml Korn auf. Diese Mischung soll nun etwa 8 Wochen stehen und hin und wieder umgedreht werden - und dann wird probiert.

Außerdem habe ich mal mit Modelliermasse gearbeitet. Das funktionierte allerdings nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Also Umrisse ausschneiden und mit Hohlraum zusammensetzen geht nicht, das Ganze fällt in sich zusammen. Also habe ich das ganze voll und ohne Hohlraum ausmodelliert. Entstanden ist ein sehr abstrakter Engel. Die Flügel senken sich momentan auch immer noch ab, ich hoffe, dass ändert sich, wenn die Figur anfängt zu trocknen. Aus dem Rest der Masse, die ich noch habe, möchte ich gerne einen Wichtel formen. Vielleicht streiche ich die Figuren noch mit Acrylfarbe. Nun - einen Versuch war es wert.

Engel aus Modelliermasse (Versuch)

Engel aus Modelliermasse (Versuch)

Woodfords Cardigan

Woodfords Cardigan

Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Jacke, Basteln, Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0

<< < 1 2 3 4 5 > >>