Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Window Color II

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Jetzt noch das Bild der Delfine an der Dusche.

 

DSC02378

Faszination Meer. Die schönsten Motive mit Window Color

Veröffentlicht in Kreativ

Diesen Post teilen

Repost0

Window Color

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Auch ich habe vor einigen Jahren viel mit Window Colors  gemalt. Die ersten Bilder wurden direkt abgezogen und hafteten und hafteten und hafteten (das war eine Arbeit, bis man die wieder vom Fenster entfernt hatte).

 

Später hat man auf Adhäsionfolie gemalt. Das war besser, aber die Bilder fielen ab und zu herunter.

 

Jetzt habe ich nur noch an der Dusche die beiden  Delfine und ein kombiniertes Bild (Acryl-Hintergrund mit Window Color bemalt), den Glitzerfisch.

 

Kreativ 015

 

Veröffentlicht in Kreativ

Diesen Post teilen

Repost0

Irlandreise 2008

Veröffentlicht auf von Ingrid49

- Sorry, ich muss den Bericht  hier nochmals veröffentlichen, da ich von "Seite" (wo er sich bisher befand) nicht in die Community kopieren kann. -

 

 

Unsere letzte Reise führte uns in die phantastische Natur Irlands. Wir flogen von Frankfurt/Hahn aus nach Dublin und übernahmen unseren Mietwagen. So langsam gewöhnten wir uns an den Linksverkehr und die Fahrt ging über Jerpoint Abbey, eine der vielen Klosterruinen mit Friedhof, an die Westküste auf die Halbinsel Beara. Hier bezogen wir Quartier in einem Bed und Breakfast auf einem ökologischen Bauernhof in Adrigole bei sehr netten Vermietern. Natürlich fuhren wir den Ring of Beara, der mindestens genauso schön ist wie der Ring of Kerry, aber nur halb so überlaufen. Sehr schön ist die Passstraße über den Healy Pass. Von Glengariff, wo man in einigen Pubs gut und günstig essen kann, fuhr ein Schiff zur Blumeninsel Garinish Island. Highlight war jedoch eine Wanderung an das westliche Ende der Insel (2. Foto), wo die Wellen an die Felsen schlugen. Bei sonnigem Sommerwetter war hier allerdings ein Fleece-Pulli vonnöten.  Bei gutem Wetter kann man mit einer Seilbahn auf Dursey Island übersetzen - als wir da waren, war sie allerdings wegen des Windes nicht in Betrieb.

 

Nach 2 Tagen ging die Fahrt weiter in nördlicher Richtung. Im wunderschönen Killarney Nationalpark besichtigten wir Muckross-House und ein Freilichtmuseum, leider regnete es jedoch ununterbrochen, so dass wir uns weitere Wanderungen schenkten. Weiter ging es zu den Cliffs of Moher (3. Foto). Diese haben wir jedoch einige Tage später nochmals besucht, da sie zunächst vor lauter Nebel nicht zu sehen waren. Hier hat man aus 200 m Höhe einen sagenhaften Blick über den Atlantik. Von Lahinch aus machten wir einen Ausflug auf die Aran Islands, wozu man jedoch einigermaßen seefest sein sollte. Hier herrschte noch eine unbeschreibliche Ruhe und viel Natur. Die Wiesen sind durch kleine Mauern abgeteilt und auf ihnen weiden Schafe und Kühe.

 

Anschließend verbrachten wir noch einige Tage in Fanore in der Burren-Landschaft mit ihren Dolmen und Steinwällen. Im ortsansässigen einzigen Pub kam man nach einigen Guiness schnell mit den Einwohnern ins Gespräch. Die Iren sind ein wirklich aufgeschlossenes Volk und sehr nett. In diesem Pub, wo man auch so typische Speisen wie Irish Stew essen konnte, brannte am Abend ein offener Kamin und Samstags gab es Live-Musik. Hierzu kam das ganze Dorf, vom Jugendlichen bis zu über 70jährigen. Interessant war der Wochenmarkt in Ballyvaughn, wo es neben Obst und Gemüse auch selbst gebackene Kuchen zu kaufen gab. In der Burren Perfumery mitten in der Burrenlandschaft konnte man Seifen und Parfums kaufen, die aus den hier angebauten Pflanzen hergestellt wurden. In Inahg besichtigten wir noch eine kleine Privatbrauerei (Biddy Early Brewery).

 

Danach ging die Fahrt durch das Landesinnere wieder in Richtung Dublin. Unterwegs besichtigten wir das Kloster Clonmacnoise (Foto 1). Dann ging es in den kleinen Küstenort Howth nördlich von Dublin mit seinem lebhaften Hafen. Leider war nun der Urlaub vorbei und der Rückflug stand an. Irland ist auf jeden Fall eine Reise wert, hat nette Menschen und schöne Natur - nur das Wetter ist unberechenbar.

 


DSC01748

                 Weitere Reiseberichte von mir: www.tripsbytips.de/eifellive

 

 

DSC01647

DSC01554

Irland. Reisehandbuch

Veröffentlicht in Allgemeines

Diesen Post teilen

Repost0

Erbseneintopf

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Wir hatten am Wochenende Besuch und es gab dementsprechend viel Süßes: Kaffee und Kuchen, Kekse und Glühwein. So habe ich jetzt wirklich Lust auf ein herzhaftes Essen - eine gute Erbsensuppe wie bei Muttern. Da die Erbsen zunächst eingeweicht werden, kann ich den Erbseneintopf allerdings erst morgen genießen.

 

Man benötigt hierzu:

500 g ungeschälte getrocknete Erbsen

400 g durchwachsenen Räucherspeck

400 g Kartoffeln,

1 Bund Suppengrün,

etwas Majoran und Thymian,

Salz,  Pfeffer

 

Zunächst werden die Erbsen über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht. Am nächsten Tag kocht man zunächst die Erbsen mit dem Speck in etwa 3 l Wasser (ungesalzen) für etwa 1 Stunde. Dann gibt man die geschälten und in Würfel geschnittenen Kartoffeln sowie Suppengrün, Majoran und Thymian hinzu. Das ganze kocht man nun nochmals 1 bis 1 1/2 Stunden. Dann nimmt man den Speck aus der Suppe, schneidet in in Würfel und gibt in wieder dazu. Zum Schluss wird die Erbsensuppe mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

 

-------------

 

 

Ich denke, dass ich bis morgen die 2. Strickfilztasche soweit fertig habe, dass ich ein Vorher-Foto (vor dem Waschen) machen kann.



Suppen & Eintöpfe vom Lande

Veröffentlicht in Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0

Mousse au chocolat

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Das Rezept ist etwas aufwendiger, gelingt aber gut. Daher mache ich das meist, wenn ich Gäste erwarte (dann aber das doppelte Rezept)

 

Man benötigt:

300 g Zartbitterschokolade

3 Eier

1/4 l Sahne

2 Eßl. Zucker

6 Eßl. Flüssigkeit (je nach Geschmack Espresso, Amaretto oder Orangenlikör)

 

Zunächst trennt man die Eier und schlägt Eischnee. Dann schlägt man die Sahne steif. Jetzt schmilzt man die Schokolade im Wasserbad zusammen mit den 6 Eßl. Flüssigkeit. Währenddessen kann man schon das Eigelb mit dem Zucker und ganz wenig heißem Wasser verrühren. Die geschmolzene Schokolade verrührt man mit dieser Masse. Nachdem alles ein wenig abgekühlt ist rührt man Sahne und Eischnee unter. Das ganze jetzt mehrere Stunden kalt stellen - und genießen.

 

Ich habe das Rezept schon mit anderen Schokoladesorten versucht, es wird aber nur mit Zartbitterschokolade richtig fest. Wenn ich es also z.B. mit weißer Schokolade mache, löse ich etwas Gelatine auf und hebe sie unter.

 

Gutes Gelingen wünsche ich Euch!

 


Schokolade (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)

Veröffentlicht in Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0

2. Strickfilztasche in Arbeit

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Nun habe ich mit der zweiten Strickfilztasche begonnen (da muss die Weste noch ein wenig warten).

 

Diesmal habe ich mit Rippenmuster begonnen. Dieser dadurch etwas zusammengezogene Teil soll später der obere Rand der Tasche werden. Sie wird in doppelter Länge gestrickt, dann umgeklappt und zusammengenäht. Zum Schluss kommt dann noch ein Henkel dran.

 

Vor dem Waschen in der Waschmaschine sieht das ganze noch etwas unförmig aus.

 

DSC02395

Stricken, Filzen, Wohlfühlen: Alles was Sie übers Strickfilzen wissen wollen

Veröffentlicht in Kreativ

Diesen Post teilen

Repost0

Acrylbilder und Aquarellbilder

Veröffentlicht auf von Ingrid49

 

Heute zeige ich Euch einfach mal ein paar von mir gemalte Bilder. Dabei handelt es sich um Landschaftsbilder in Aquarell sowie um abstrakte Acrylbilder.

 

 

DSC02285                                                DSC02284

 

 


 

Kreativ 005    Kreativ 004Kreativ 006

 

 

 

DSC02392

 

  



Veröffentlicht in Kreativ

Diesen Post teilen

Repost0

Mosaik

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Hier habe ich mir einen kleinen Beistelltisch mit abnehmbarem Tablett in Mosaiktechnik aufgepeppt. Hierzu habe ich alte Fliesen in eine Plastiktüte gepackt und zerschlagen. Dann wurde zunächst das Tablett mit Fliesenkleber bestrichen. Anschließend legt man die Fliesenstücke nach Wunsch hinein (mal wieder ein Delfin) und drückt sie relativ glatt. Nach dem Trocknen wird das ganze verfugt. Nach kurzem Antrocknen wird die Fläche gereinigt.


Kreativ 020

Mosaik - Topp 1 x 1 kreativ: Kleine und grosse Objekte für Haus und Garten

Veröffentlicht in Kreativ

Diesen Post teilen

Repost0

Neue Strickfilzwolle

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Eigentlich wollte ich ja heute eine neue Strickfilztasche beginnen. Aber jetzt sitze ich schon wieder länger als gewollt am Computer.

 

Auf jeden Fall habe ich letzte Woche diese Strickfilzwolle im Netto entdeckt und gekauft:

 

DSC02389

 


Veröffentlicht in Kreativ

Diesen Post teilen

Repost0

schnelles Spekulatiusparfait - weihnachtliches Dessert

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Dies ist ein leckeres Dessert für die Weihnachtszeit - und ganz schnell gemacht:

 

Man nimmt Gewürzspekulatius und zerkleinert diese. Das geht am besten in einem Gefrierbeutel, über den man mit einer Teigrolle rollt.

Dann schlägt man Sahne auf und hebt die Spekulatiuskrümel unter.

Das ganze wird leicht angefroren (oder wenn es länger in der Truhe war, lässt man es etwas antauen).

 

Lecker!

 


Desserts - das süße Finale: Verführerische Rezepte von cremig bis fruchtig, von heiß bis eiskalt

Veröffentlicht in Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0

<< < 10 20 30 40 50 60 70 80 90 91 > >>