Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Magrathea - mal wieder ein Tuch

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Zunächst verstricke ich nun mein Lacegarn mit Seide und Leinen, also die sommerliche Variante. Daraus soll ein Tuch für die ersten kühleren Herbsttage entstehen. Beim Durchblättern des Ordners mit den ausgedruckten Strickanleitungen fiel mir die vor längerer Zeit schon gekaufte Anleitung "Magrathea" (ein asymmetrisches Dreiecktuch von Martina Behm) in die Hände und wurde angestrickt.

 

Hier der Zwischenstand von letzter Woche:

04.08.2014 009

 

Allerdings bin ich immer noch nicht weiter. Beim Lochmuster habe ich gut aufgepasst - aber aus dem kraus rechten Teil war zwischendurch ein glatt rechtes Stück geworden, so dass ich doch mehrere Zentimeter ribbeln musste. 

 

Richtig schön kommt der Musterrand übrigens erst nach dem Spannen des Tuches zur Geltung.

 


 

 


Veröffentlicht in Kreativ, Tücher, Stricken

Diesen Post teilen

Repost0

Capestola, eine Idee für mein Lacegarn

Veröffentlicht auf von Ingrid49

In der letzten Ausgabe von "The Knitter" (deutsch) habe ich diese Stola gesehen, die am oberen Stück teilweise zusammengenäht wird und somit eine Art asymmetrisches Cape ergibt.

Das ist die Idee für mein Lacegarn. Allerdings werde ich mir ein einfacheres Muster aussuchen, sonst wird die Stola nie fertig.

30.07.2014 009a

Veröffentlicht in Kreativ, Strickanleitung

Diesen Post teilen

Repost0

Lila Lochmusterpulli fertig

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Am Sonntag habe ich meinen Pulli endlich zusammengenäht, und das ist mir sogar gut gelungen.

30.07.2014 001a

 

30.07.2014 005a

 

Der Pulli ist nach eigener Idee entstanden, das Lochmuster habe ich aus einem Strickmusterbuch. Ausnahmsweise ist dieser Pullover von unten nach oben gestrickt und langsam scheine ich Armkugeln auch ohne Strickmuster zu beherrschen.

Verstrickt wurden 310 g Sockenwolle mit Baumwollanteil von Regia.

Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0

Kostenlose Tuchanleitung bei Ravelry: Clapo-Ktus

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Hier ist Loredana Gianferri eine schöne Symbiose der beiden Tücher Baktus und Clapotis eingegangen. Vom Clapo-Ktus gibt es bei Ravelry fast 1000 Projekte zu sehen. Die Anleitung ist für Garn in Sockenstärke, aber natürlich auch für andere Garndicken geeignet (nur variiert dann die Größe natürlich). Ich könnte es mir gut in einer sommerlichen Leinen-Seide Mischung vorstellen (da hätte ich doch noch etwas auf Lager).

Strickmodelle-aus-Buchern und von Ravelry 9352 medium2 smal

link

Ach ja, hier habe ich die Übersetzung der Anleitung auf deutsch gefunden: link 

 


 


Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Strickanleitung

Diesen Post teilen

Repost0

Blüten, Hummeln und Schmetterlinge

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Da mir momentan echt Zeit und Lust zum Stricken fehlen, gibt es mal wieder ein paar Blumenfotos. 

 

Bei meiner Mutter vor der Tür blühen die duftenden Lilien und der Oleander. 

25.07.14 001a

 

25.07.14 004a

 

Es gibt natürlich auch Hummeln und Schmetterlinge hier.

 

25.07.14 007a

 

25.07.14 008a

 

Ich hoffe, dass ich Euch bald auch wieder etwas Gestricktes zeigen kann. Der Pulli ist ja schließlich fast fertig. 

Veröffentlicht in Garten, Blumen, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Blumenfotos

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Heute zeige ich euch an paar Fotos meiner Blumen, zum Teil mit Photoscape bearbeitet. Da kann man ja so herrliche Spielereien machen.


04.07.2014 002a

 

                             18.07.2014 003-Fotobearbeitung

 

20.06.14 003a-Kunst

Veröffentlicht in Kreativ, Garten, Blumen, Fotos, Fotobearbeitung

Diesen Post teilen

Repost0

Kräuterbrot

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Da meine Kräuter auf dem Balkon gerade wie wild wachsen, werden sie täglich verarbeitet (in Saucen, Frikadellen, Salaten, Quark etc.). Heute habe ich ein Brot mit Kräutern gebacken.

 

11.07.2014 001a


Dazu habe ich einen Hefeteig bereitet aus 400 g Mehl, 1/2 Würfel Hefe, etwa 150 ml Milch und Wasser vermischt und 1 Prise Salz. Dann wurde ein Handvoll frische Kräuter (Salbei, Rosmarin, Liebstöckel und Petersilie) kleingeschnitten und untergemischt. Das Brot wurde 45 Minuten bei 180° gebacken.

 

Das Kräuterbrot schmeckt sehr lecker, aber gar nicht so sehr nach Kräutern wie ich dachte. 

 

Draußen steigen nach einem Gewitter gerade die Nebelschwaden aus dem Tal hoch.

 

11.07.2014 003a

Veröffentlicht in Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0

Rhabarber-Likör selbst gemacht

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Ich habe doch hier schon von meinem Sommerdrink mit Rhabarbersaft geschrieben und hatte damals schon die Idee, dass man aus diesem Saft auch einen Likör herstellen könne. Mittlerweile war ich auf 2 Festen, wo es eben genau den Rhabarberlikör (mit Rhabarbersaft hergestellt) gab. Anscheinend ist dieser schnell gemachte und sehr leckere Rhabarberlikör momentan schwer "in". Also habe ich heute den Likör gemischt. 

 

Hier das Rezept:


0,5 l  Rhabarbersaft  (da gibt es schon Unterschiede, ich habe den

                               Rhabarbernektar von "Van Nahmen" 

                               genommen, den gibt es bei uns im REWE)

0,5 l  Korn               (oder evtl. Wodka)

3 Pck. Vanillezucker

 

Das ganze wird in eine Flasche gefüllt und ab und zu durchgemischt. Sobald der Zucker aufgelöst ist, kann man den Likör schon genießen.

 

Rhabarberlikör 001

 

Mein Likör ist lecker, aber etwas heller und auch etwas stärker als der, den ich neulich getrunken habe. Vielleicht sollte man 2/3 Saft und 1/3 Schnaps nehmen. 


Veröffentlicht in Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0

Regenzeit ist Strickzeit

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Ich habe diese Woche Urlaub und es regnet und es ist auch ganz schön kühl geworden. Nachdem ich den gestrigen Tag noch zum Wandern nutzen konnte, wird heute gestrickt.

 

Das Vorderteil des Pullis aus Regia Sockenwolle mit Baumwollanteil nach eigener Idee ist fertig.

 

lila-Pulli 001a

Das Bündchen rollt sich noch ordentlich, aber das wird sich wohl nach dem späteren Waschen (und ggf. Dämpfen) geben. Das Rückenteil wird glatt rechts gestrickt und ist fast fertig. An den Ärmeln möchte ich dann das Lochmuster nochmal aufgreifen.


Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0

Rundwanderung auf dem Westwallweg im Islek

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Die Verteidigungsanlagen des Westwalls verlaufen auf über 600 km Länge vom Niederrhein bis zur Schweizer Grenze und somit auch durch die Eifel. Sie wurden vorm 2. Weltkrieg als Schutz des Deutschen Reiches nach Westen hin gebaut, zum Glück erwiesen sie sich jedoch als nicht unüberwindlich für die Alliierten.

 

Der im vergangenen Jahr eröffnete Westwallweg im Islek beginnt in Großkampenberg nahe der belgischen Grenze, etwa 15 Minuten von mir zu Hause entfernt.

 

Der Westwallweg bildet eine 8, die sich an einem Rastplatz am Ortsrand von Großkampenberg trifft. So ergeben sich 2 Rundwanderungen von 5 bzw. 6 km Länge. Ich bin heute den westlichen Ring gegangen. 

 

07.07.2014 001a

Hier am Startpunkt sieht man bereits die ersten Höcker der sogenannten Höckerlinie (Panzersperren).

07.07.2014 015a

Der Weg ist gut beschildert. 

07.07.2014 017a

An dieser Kapelle verlässt man die Straße.

07.07.2014 004a

Der Westwall-Wanderweg verläuft überwiegend über freies Gelände durch Wiesen, Felder und Biotope hindurch

07.07.2014 013a

07.07.2014 008a

07.07.2014 012a

und manchmal auch durch ein kleines Waldstück.

07.07.2014-005a.JPG

Auf den Wiesen grasen Schafe.

07.07.2014 009a

In der Ferne liegt Lützkampen und die Höfe im Vordergrund gehören zur Lützkamper Mühle.

07.07.2014 010a

Und immer wieder begegnet man auf dem Westwallweg im Islek den Steinen der Höckerlinie.



Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Wandern, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0