Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Mit dem Fotoapparat durch Trier - etwas andere Fotos

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Laufe einmal mit der Kamera - quasi als Tourist - durch die eigene Stadt und du nimmst sie völlig anders wahr. (Eigene Stadt ist zwar etwas übertrieben, aber immerhin ist Trier für uns die Einkaufsstadt, außerdem habe ich dort die Berufsschule besucht und an der Ärztekammer meine Prüfung abgelegt.)

Ganz bewußt habe ich auf die üblichen Standardfotos wie Dom oder Porta Nigra verzichtet.


19.05.2014 019a

Detailaufnahme an den Kaiserthermen

19.05.2014 023a

abgestellte Fahrräder im Palastgarten

19.05.2014 024a

Graffiti in einer Unterführung

19.05.2014 025a

und noch einmal Graffiti

19.05.2014 027a

Blick von einer Brücke auf einen fahrenden Zug

19.05.2014 033a

Mauerbewuchs im Amphitheater

 

Ich hoffe, meine "besonderen" Fotos gefallen Euch. 

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Gelesen: Das Lügenhaus von Anne B. Ragde

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Das Lügenhaus ist der erste Band einer Trilogie. Es handelt sich um eine Familiengeschichte aus Norwegen.  

 

51wMJfbEuTL. BO2,204,203,200 PIsitb-sticker-arrow-click,Top

Das Lügenhaus: Roman


Als Anna, die Mutter bzw. Großmutter der übrigen Beteiligten, im Sterben liegt kommt die zerstrittene Familie erstmals nach Jahren zusammen. 

Ihr Sohn Tor hat den ziemlich heruntergekommenen Bauernhof übernommen, wo er mit seiner Mutter und dem (Stief)vater lebt und eine Schweinezucht betreibt.

Der andere Sohn Margido hat ein Bestattungsunternehmen und lebt nur für dieses. Privat lebt er sehr zurückgezogen.

Ganz anders ist der schwule extrovertierte Erlend, der als Schaufensterdekorateur arbeitet und in Wohlstand mit seinem Lebensgefährten in Kopenhagen wohnt. 

Dann gibt es noch Tors uneheliche Tochter Torunn, welche in Oslo lebt und Mitinhaberin einer Kleintierpraxis ist. Zuerst hat sie kaum eine Beziehung zur Familie, dann wird sie nach und nach mehr zur Hauptperson der Familiengeschichte.

Zunächst wird das Leben der einzelnen Personen erzählt, was sich manchmal ziemlich langatmig hinzieht. Dann kommt es zum ersten Treffen der Familie Neshov und das Buch gewinnt an Spannung. Schließlich gesteht der (bisher recht blass und unsympathisch dargestellte) Vater bzw. Großvater ein großes Familiengeheimnis.

 

Hier endet der erste Band und man ist gespannt, was weiter passiert. Die weiteren Bücher der Trilogie,  "Einsiedlerkrebse" und "Hitzewelle", werde ich mir auf jeden Fall noch kaufen. 

 

51lgmRVWdcL._BO2-204-203-200_PIsitb-sticker-arrow-click-Top.jpg

Einsiedlerkrebse. Roman

 

514ClycLITL._BO2-204-203-200_PIsitb-sticker-arrow-click-Top.jpg

Hitzewelle: Roman

Veröffentlicht in Bücher

Diesen Post teilen

Repost0

Frühlingwiese

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Jetzt, wo auf meinem Balkon die Frühlingblumen so langsam verblühen, zeigt sich die Wiese unterhalb unseres Hauses umso bunter. In der Eifel blüht sogar seit Ende April der Ginster, fast 4 Wochen früher als normalerweise.

Hier aber erst mal einige Fotos der bunten Frühlingswiese:

09.05.2014 001a

09.05.2014 003a

09.05.2014 004a

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Natur, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Strickdesigner bei Ravelry: Thea Colman

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Schon öfter sind mir bei Ravelry Modelle von Thea Colmann begegnet. Als ich jetzt mal auf der Suche nach einer Idee für eine Strickjacke war, landete ich mal wieder bei ihren Modellen. 

Thea lebt in Massachussetts und begann mit dem designen eigener Modelle, weil sie einfach nicht das fand, was sie sich vorstellte und was sie suchte. 

Ihre Modellreihe wie auch ihr Blog nennt sich "Babycocktails". Der Name entstand,weil sie sich - als die Kinder klein waren - manchmal mit Nachbarinnen traf,  und dabei wurde dann ein kleiner Cocktail getrunken. Im Blog finden sich auch neben tollen Strickmodellen auch viele Cocktail-Rezepte. 

 

Hier eine Auswahl an Modellen, die mir gut gefallen:

theacolman

theacolman1

theacolman3

link

Veröffentlicht in Strickdesigner

Diesen Post teilen

Repost0

Angestrickt: Afterlight von Amy Herzog

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Schon vor längerer Zeit hatte ich mir die Anleitung für "Afterlight" gekauft. Hier (link)  habe ich das Modell schon einmal vorgestellt. 

Es handelt sich um ein schlichtes, glatt rechts gestricktes Shirt mit gerafften Maschen am unteren V-Ausschnitt. Amy Herzog schreibt, dass sie ein solches Modell als gekauften Pulli hatte und diesen gerne nacharbeite wollte. Auch ich habe einen solchen leichten Baumwollpulli in meinem Besitz, der ebenfalls auch nach dem Rippenmuster am Ausschnitt noch einige glatt rechts gestrickte Reihen hat, die sich dann rollen. 

 

09.05.2014 009a

 

Ich stricke mal wieder mit der Aktiv Cotton von Supergarne, die ich schon für den  Boxy  verwendet habe. Ich trage ja nicht so gerne Wolle auf der Haut (nein, auch nicht die zarteste und weichste!), Baumwolle hingegen ist ja oft ziemlich steif und hart. Dieses Sockengarn  hier mit 25% Baumwolle trägt sich angenehm und ist doch weich beim Stricken. Und der Preis ist sowieso unschlagbar (3,33 € für 100g). 

 

Meine Socken mit Hahnentrittmuster sind übrigens auch fertig, da war ich mal richtig schnell.

 

09.05.2014 008a

Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0

Kostenfreie Tuchanleitung bei Ravelry: Küstenstreifen

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Das Angebot an kostenlosen Strickanleitungen für Tücher ist bei Ravelry groß. Gut gefällt mir dieses Tuch von Antje vom Blog "Küstensocke".

 

Kuestenstreifen

link

 

Die deutschsprachige Anleitung (mit Chart) ist geschrieben für 3-fädige Wolle, müsste aber mit Sockenwolle oder Lacegarn genauso gut gehen. Gestrickt wird das Tuch quer wie ein Baktus. 

 

Wer nicht bei Ravelry ist, findet das Tuch auch hier im Blog.

Veröffentlicht in Kreativ, Strickanleitung

Diesen Post teilen

Repost0

Sockengestricksel

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Begonnen vor über einem Jahr sind nun auch diese Socken endlich fertig geworden - und sie gefallen mir gut.

 

30.04.14 007a

30.04.14 009a

 

Und wieder wächst ein Paar Socken mit Jacquard-Muster (diesmal hoffentlich schneller).

 

30.04.14 012a


Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Socken

Diesen Post teilen

Repost0

Restesocken mit Hahnentrittmuster

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Weiter geht die Resteverwertung (aber ich habe schon neue Wolle bestellt). In einem Strickbuch habe ich ein Hahnentrittmuster entdeckt. Dieses geht in der Breite über 4 Maschen, das passt ja für meine Socken, die über 60 Maschen gehen. Das Muster soll als Bordüre nur über den Schaft gehen, der Fuß wird dann uni in dunkelblau gestrickt.

 

Socke

Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Socken

Diesen Post teilen

Repost0

Workshops mit Vera Sanon in Deutschland

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Vera Sanon ist eine deutschstämmige US-Amerikanerin, die in Kalifornien lebt und im Hauptberuf als Lehrerin arbeitet. Bekannt ist sie wegen vieler schöner Strickdesigns, die man bei Ravelry oder in diversen (Online)Magazinen findet.

 

Hier einige Beispiele (alle aus Ravelry)

 

vera1

 

Vera2

Vera3

 

KnitScene-Spring-BeJeweled-0100_medium2.jpg

 

Nachgearbeitet habe ich bereits diese Anleitung

 

DSC0094 1 medium2

 

Mein Ergebnis seht ihr hier

 

Also, Vera Sanon ist im Juni in Deutschland und gibt in diversen Städten Workshops. Diese beschäftigen sich vor allem mit diversen Arten, Ärmel anzustricken (RVO, Contigous und auch anstricken an von unten gestrickte Pullover). U.a. weilt sie auch in Trier und dort habe ich einen Platz im Workshop ergattert. Ich freue mich schon darauf.

 

 

 

Nachdem ich mehrfach gefragt wurde, wo die Workshops stattfinden und wie man sich anmelden kann:

Infos gibt es bei Ravelry in der Gruppe "SunFunLivingKnits" 

Veröffentlicht in Kreativ

Diesen Post teilen

Repost0

total leckere Bärlauchbutter

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Von einer Bekannten habe ich vor 2 Tagen Bärlauch bekommen. Daraus habe ich Bärlauch-Öl angesetzt und diese Bärlauch-Butter gemacht.

 

4.4.14 001

 

Für die Bärlauch-Butter habe ich den Bärlauch kleingeschnitten und mit 250 g Butter vermischt, etwas Salz, Pfeffer und einen Spritzer Zitronensaft hinzugefügt und das ganze mit Knethaken gut durchgerührt.

 

Die Butter schmeckt super aufs Brot und  es wird sie in den nächsten Tagen noch zu gegrilltem Fleisch und zu Nudeln geben.

Veröffentlicht in Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0