Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Auf den Nadeln im Mai

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auf den Nadeln im Mai

Obwohl ich Haralds Pullover natürlich noch nicht fertig habe (ist ja auch für den Winter), habe ich 2 neue Teile angestrickt.

1. Strickjacke in Netzpatent (Foto oben)

Die Idee, eine Jacke im Netzpatentmuster zu stricken, hatte ich, seit ich Mira gesehen habe. Dort ist zwar der sogenannte Bee-Stich gestrickt (also mit tiefer gestochenen Maschen), das normale Netzpatent finde ich allerdings einfacher, da man besser erkennt, wo man sich im Muster befindet.

Nach einigen Versuchen bin ich mit 20 Maschen mehr im Bündchen als im weiteren Muster ganz gut hingekommen. Ich hoffe, dass es sich nicht allzu sehr ausdehnt einige Zentimeter habe ich bereits mit eingeplant).

2. Monday in blue (Foto unten)

Die Jacke gefällt mir gut und diese Art der eingestrickten Ärmel wollte ich schon länger mal versuchen. Von der Maschenprobe (in der Breite) passt dieses Baumwoll-Mischgarn aus dem Aldi genau, also habe ich das Jäckchen gleich angestrickt. Da ich in der Höhe nicht mit der Maschenprobe hinkomme, muss ich einige Reihen mehr einbauen. Das sollte allerdings kein Problem sein. Die Jacke stricke ich in Größe M1, also eher eng. Sie sollte dann an kühlen Sommerabenden über ärmellose Tops passen.

So, jetzt wandert dieser Post noch zu Marisa und dann geht es raus in die Frühlingssonne.

Auf den Nadeln im Mai

Veröffentlicht in Stricken, Jacke

Diesen Post teilen

Repost0

Der 12. Blick: Ein wechselhafter April

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Der 12. Blick: Ein wechselhafter April

Im April hatten wir diesmal echt jedes Wetter. Zunächst war es recht gut und es wurde grün draußen. Der Rasen wurde gemäht und die Bäume bekamen erste Blätter. Gegen Ende des Monats zeigten sich dann nochmal Schnee, Hagel und Gewitter.

Das untere Foto wurde in der Morgendämmerung noch vor der Arbeit aufgenommen (bis mittags war der Schnee dann doch weitgehend wieder getaut).

Mehr Fotos vom 12.Blick April findet ihr bei Tabea.

Der 12. Blick: Ein wechselhafter April

Veröffentlicht in 12tel Blick

Diesen Post teilen

Repost0

Männer RVO in Streifen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Männer RVO in Streifen

So langsam kann man sehen, was es werden soll - und es scheint zu passen. Beim RVO für Männer nach eigener Idee habe ich im Bereich der Ärmel mehr Maschen angeschlagen als bei einem RVO für Frauen und dann eine Raglan-Schräge von 30 cm gestrickt. Beim Teilen von Corpus und Ärmeln wurden dann noch 8 Maschen angeschlagen - und ich habe genau die 55 cm, die ich an einem gekauften Pulli gemessen habe. Dann habe ich zwischendurch noch das Halsbündchen angestrickt, so kann man den späteren Sitz besser erkennen.

Das beige und das bordeauxrote Sockengarn hatte ich noch im Stash, das braune und grüne Regia habe ich neu gekauft. Zum Glück ist mein Mann in puncto Wolle nicht so empfindlich wie ich und trägt wirklich jede Wolle auf der Haut.

So, jetzt muss ich tapfer weiterstricken. Eigentlich möchte ich ja eine Jacke für mich anstricken - aber dann bleibt Harald's Pulil garantiert auf der Strecke.

Veröffentlicht in Stricken, Pullover

Diesen Post teilen

Repost0

Shoppen in Trier - Die Neustraße

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Shoppen in Trier - Die Neustraße

Gestern war ich an meinem freien Tag nach Trier, einfach so zum bummeln (ohne etwas bestimmtes kaufen zu wollen). Hierzu gehe ich am liebsten in die Neustraße, ganz am südlichen Rand der Fußgängerzone.

Während in der Simeonstraße, Brotstraße und Fleischstraße die üblichen Ladenketten und Kaufhäuser, die man in jeder Stadt findet, ihren Sitz haben, glänzt die Neustraße durch viele kleine Lädchen. Hier verkaufen junge Designer ihre Kleider, man findet Kunsthandwerk aus aller Welt und viel Schnickschnack. Sehr interessant ist die Galerie Ideenreich, ein Zusammenschluss mehrerer Frauen, die hier ihre Kunst- und Kunsthandwerkartikel zeigen und natürlich verkaufen. Neben diesen interessanten Läden gibt es auch tolle Restaurants (indisch, italienisch, japanisch u.v.m.) sowie nette gemütliche Cafès in dieser schönen Einkaufsstraße in Trier.

Sehenswerte Kulturgüter findet man ebenfalls in dieser Straße, u.a. ein ehemaliges Franziskanerkloster (heute Gymnasium) sowie das kleinste Haus von Trier.

Und seitdem die Straße erneuert wurde, ist die Neustraße auch optisch sehr schön.

Und wenn man kurz mal die Südallee überquert, ist man im Paradies aller Bastler und Kreativen, in der Leyendecker-Bastelstube in der Saarstraße.

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung

Diesen Post teilen

Repost0

Ravelry Anleitungen - Strickjacken

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ravelry Anleitungen - Strickjacken

Ich habe beschlossen, dass ich noch eine Strickjacke gebrauchen könnte - und ich habe noch einige Sockengarne in entsprechender Menge vorrätig. Also habe ich bei Ravelry gestöbert.

Gefunden habe ich u.a. die "Monday in blue" von Christina Körber-Reith, einer deutschen Strickdesignerin, die schon einige hübsche Modelle entworfen hat. Jetzt möchte sie 7 Jackenmodelle designen (für jeden Wochentag eine). Dies hier (Foto oben) ist das erste Modell der Serie. Eigentlich ist es für DK Wolle gedacht, aber ich kann es ja umwandeln.

Das mache ich übrigens ganz einfach und ohne Rechnen: Ich weiß, wie viele Maschen ich am Brustumfang (bzw. unter den Ärmeln, wo ich Arme und Korpus trenne) bei Sockengarnen brauche, dementsprechend suche ich mir die passende Größe, in der ich stricke. Gestrickt ist die Monday in blue von oben nach unten mit gleichzeitig angestrickten Ärmeln - noch nie gestrickt, aber im Kurs bei Vera Sanon gelernt.

Gestern habe ich mir übrigens die Anleitung gekauft, heute ist sie schon bei den TOP 20 Patterns bei Ravelry.

Eine weitere schöne Jacke,deren Konstruktion mich interessierte, ist die Comodo von Nicola Susen, einer weiteren deutschen Strickdesignerin. Es handelt sich um eine Grundanleitung, die aus jedem Garn und für jede Größe gestrickt werden kann. Wunderschön ist der lockere Fall in schöner Weite. Die Jacke seht ihr unten.

Jetzt muss ich aber zügig Haralds Pulli weiterstricken, sonst bleibt der noch lange unvollendet liegen. Und dann entscheide ich mich, welche Jacke ich für mich stricke.

Ravelry Anleitungen - Strickjacken

Veröffentlicht in Stricken, Strickanleitungen

Diesen Post teilen

Repost0

Mein Restetuch ist fertig!

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Mein Restetuch ist fertig!

Das Tuch nach der Grundanleitung des TGV mit einigen Mustervarianten ist fertig und für meine Verhältnisse (eigentlich mag ich lieber kleine Tücher) riesengroß. Zunächst hatte ich mir nur wenige Farben aus der Restekiste ausgesucht und dann wurde es immer bunter. Heute ist es fertig geworden und nachdem ich gefühlte 1000 Fäden vernäht hatte, wurde fotografiert. Da meine Tochter zu Hause war, konnte sie die Bilder, auf denen ich drauf bin, machen.

Mein Restetuch ist fertig!
Mein Restetuch ist fertig!

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Tücher

Diesen Post teilen

Repost0

Eifeler Künstler engagieren sich für Flüchtlinge

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Tobias Schmitz (als Keyboarder u.a. mit Jupiter Jones und Roman Lob auf Tour), Hubert vom Venn (Kabarettist), Nicholas Müller (ehemaliger Sänger von Jupiter Jones) sowie weitere Künstler, Unternehmer und sonstige engagierte Bürger haben den Verein "Help Eifel" gegründet zur Unterstützung von Flüchtlingen und sonstigen in Not geratenen Menschen. Eine Benefiz-Veranstaltung der verschiedenen Künstler ist für den Herbst geplant.

Sobald die weiteren Kontaktdaten/Spendenkonto veröffentlicht sind, werde ich diese hier bekanntgeben.

Veröffentlicht in Allgemeines, Eifel und Umgebung

Diesen Post teilen

Repost0

Mustervariante beim TGV und neue Wolle

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Mustervariante beim TGV und neue Wolle

Neben den Lochmusterreihen habe ich noch eine weitere Mustervariante im TGV-Tuch eingebaut. Den Rippenrand stricke ich in diesem zopfähnlichen Muster:

In jeder Hinreihe werden die rechten Maschen wie folgt gestrickt:

In die 2. Maschen von hinten einstechen, dann die 1. Masche ganz normal rechts abstricken und beide Maschen von der Nadel gleiten lassen.

Also mir gefällt es gut. Allerdings ziehen sich momentan die Reihen unendlich lang, nachdem die Maschen vor dem Rippenmuster verdoppelt wurden. Ich habe nicht gezählt, aber über 600 Maschen sind es sicherlich pro Reihe.

-----------------------------------

Gestern ist bei mir neue Wolle eingezogen, die Wollmeise Twin in der Farbe "Gloire de Dijon" (benannt nach einer Rosensorte in einem wunderschönen altrosa-Ton). Daraus soll eine Strickjacke im Netzpatentmuster entstehen.

Wollmeise Gloire de Dijon

Wollmeise Gloire de Dijon

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Wolle, Tücher

Diesen Post teilen

Repost0

SoWo-Reste-TGV (Tuch)

Veröffentlicht auf von Ingrid62

SoWo-Reste-TGV  (Tuch)

Ich habe bereits 3 Tücher (u.a. dieses hier und das) nach der Anleitung TGV von Susan Ashcroft gestrickt. Mir gefällt diese halbrunde, leicht gebogene Form, die sich wie von selbst um den Hals legt. Ich trage sie viel lieber als dreieckige Tücher.

Nun habe ich in der vergangenen Woche bei Kerstin diesen bunten Reste-TGV gesehen und musste so einen sofort anstricken. Schließlich habe ich eine ganze Tüte voller Sockenwollreste.

Gerade habe ich noch eine Lochmusterreihe eingestrickt.

SoWo-Reste-TGV  (Tuch)

Veröffentlicht in Stricken, Kleinteile, Strickanleitungen

Diesen Post teilen

Repost0

Ingrid's März-Blick

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ingrid's März-Blick

Seit dem Vormonat hat sich die Landschaft noch kaum verändert, dafür war es im März noch zu kalt - und Schnee hatten wir auch noch. Ich denke, dass im nächsten Monat endlich Blätter an den Bäumen sind. Im Blumentopf hingegen beginnt es schon zu blühen.

Außerdem habe ich den genau gleichen Blickwinkel noch nicht wirklich gefunden.

Dieser Post wird verlinkt zu Tabea

Ingrid's März-Blick
Ingrid's März-Blick

Veröffentlicht in 12tel Blick

Diesen Post teilen

Repost0