Gestrickt wurde auch noch

Veröffentlicht auf von Ingrid49

Das ist der Zwischenstand bei meiner RVO-Jacke:

 

DSC01115.jpg

 

DSC01118

 

Angeschlagen wurden   1-(2)-10-(2)-30-(2)-10-(2)-1, also insgesamt 60 Maschen, gestrickt mit Nadelstärke 3,5.

 

Grundanleitung für RVO gibt es hier.

 

Nach 25 cm Raglanschräge hatten die Ärmel als auch Vorder- und Rückenteil genau die passende Weite. Für die Taille wurden später 4 x 2 Maschen ab- und später wieder zugenommen.  Passt!

 

Nun sind etwa 280 g Wolle (Baumwollmischgarn) verstrickt von insgesamt 500 g. Ich werde also zuerst die Blende stricken, dann sehe ich wieviel ich pro Ärmel verbrauchen darf.


Veröffentlicht in Kreativ

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Ingrid 07/06/2012 17:07

Ich danke Euch für die netten Kommentare. Die Wolle heißt auch "Jeans-Wolle". Ich denke auch, dass 3/4 Ärmel gut passen, gerade da die Jacke aus Baumwolle ist. Da trägt man sie doch eher in der
wärmeren Jahreszeit über Kurzarmshirts.
Ich muss meinen Kommentar heute mal "von außen" posten, momentan komme ich mal wieder nicht auf meine Seite bei Over-blog. Die sind ihr System am updaten - und momentan klappt nichts.
Liebe Grüße
Ingrid

Steffi 07/04/2012 09:57

sieht ja fast wie eine Jeansweste aus :)

stebo79 07/02/2012 12:50

Je nachdem wie groß die Blende wird, könnte dein Garn noch reichen für lange Ärmel... solche "Strickkrirmis" sind immer spannend :-)

Sabine 07/02/2012 12:25

Genau nach dieser Anleitung möchte ich auch eine Jacke stricken. Ich bin gespannt, wie deine dann passt.

Regina Regenbogen 07/02/2012 11:51

Die Jacke wird schön. Sie sieht auch mit 3/4-Ärmeln bestimmt klasse aus, falls es mit der Wolle knapp wird. Ich mag ja diese Ärmellänge.

LG Regina