Fortschritte beim Pullover und Reste-Armstulpen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Dein Pulloverdesign Rita Maassen Jacquardbündchen

Aus dem Buch "Dein Pulloverdesign" von Rita Maaßen, welches mir vom Frechverlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde (Werbung!) habe ich diesen Pullover angeschlagen. Da meine Wolle etwas dicker ist, habe ich Größe S gewählt und mir das Modell mit geraden überschnittenen Ärmeln ausgesucht. Als Alternative für glatt rechts habe ich mir ein Strukturmuster aus rechten und linken Maschen überlegt.

Dann habe ich allerdings entgegen der Anleitung bis zu den Armausschnitten in Runden gestrickt und später die Schultern mit 3-Needle-bind-off zusammengestrickt. Auch werde ich die Ärmel nun von oben anstricken. Die Armausschnitte habe ich wie beim Oversized-Modell kleiner gemacht, denn ich habe eher dünnere Arme. Bis jetzt passt der Pullover optimal und die Jacquardbündchen gefallen mir gut.

Pullover DK Merino Wolle Jacquard fair isle bündchen bottom up

Dann habe ich noch ein paar Reste, die ich vom Elemantary Sweater übrig hatte, zu Armstulpen verarbeitet. Ein schnelles Projekt, welches man z. Zt. gut brauchen kann. Denn heute hat es bei uns den ganzen Tag geschneit. Auch hier habe ich die Technik der Jacquard-Bündchen wieder angewendet.

Armstulpen Reste fingerlose handschuhe

Außerdem habe ich mir neue Wolle (Drops Sky) bestellt für einen schönen warmen Winterpullover. Wahrscheinlich wird er für diesen Winter zu spät fertig, aber der nächste Winter kommt bestimmt.

Dieser Post wandert nun zu Marisas Auf den Nadeln.

Veröffentlicht in Stricken, Pullover, Armstulpen, Kleinteile

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

margrit Matthies 02/08/2019 17:04

Der Pullover wird bestimmt schön. Ich trage kaum Pullover, aber ich hätte auch mal wieder Lust, einen zu stricken. Im Moment hab ich Comodo auf den Nadeln und bibbere ein bisschen, ob das Garn wirklich reicht.

Ingrid62 02/08/2019 17:10

Danke. Ich habe derzeit 2 dicke (für mich ist DK dicke Wolle) Pullover auf den Nadeln, die ich gerne noch für diesen Winter fertig hätte. Dazu müsste ich mich aber sputen. Ich trage gerne Pullover, aber eher die dünneren, die auch im Büro nicht zu warm sind. Den Comodo habe ich auch schon gestrickt, da kann man aber auch schon etwas früher abketten, wenn die Wolle nicht ganz reicht.

Gabi 01/31/2019 09:23

So ein toller Pullover - besonders den Kragen finde ich wunderschön! Ich bin ja mal gespannt, was Du aus der Drops Sky machen wirst. Ich bin zur Zeit jedenfalls ganz verliebt in dieses Garn...
Viele Grüße von Gabi

Ingrid62 01/31/2019 16:26

Danke. Ja das neue Garn gefällt mir auch gut. Momentan komme ich nicht wirklich viel zum Stricken, nach Feierabend darf ich als erstes Schnee schaufeln und wir haben einen weiten Weg von den Garagen bis zur Straße.

Ellen Ewertz 01/28/2019 23:29

Die Bündchen gefallen mir gut. Rollen die nicht? Ich sehe, du hast sie mit Nadeln festgesteckt.
Viele Grüße
Ellen

Ingrid62 01/29/2019 17:57

Also ich habe die Bündchen mal mit einem nassen Tuch und dem Bügeleisen bearbeitet und hoffe, das hält jetzt.

Geli 01/28/2019 19:35

Beide Teile werden schön, die Colorwork-Bündchen gefallen mir.
Gruß
Geli

Ingrid62 01/29/2019 17:57

Danke schön, freut mich.