Tragefotos und Kurzanleitung vom Restepulli mit Karos

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Restepullover mit Karomuster

Wie man sieht, kann auch aus Resten noch etwas werden. Gewaschen und gut gespannt (war etwas knapp) passt der Pulli nun. Da die einfache Sockenwolle nur dort verarbeitet wurde, wo ein Shirt drunter getragen wird, ist er auch sehr angenehm auf der Haut.

Pullover Pulli Karo Karomuster Reste

Wie habe ich den Pullover gestrickt? - Hier meine Notizen:

240 Maschen angeschlagen und 3 cm Bündchen gestrickt. Dann habe ich die Maschen festgelegt, an denen später hochgehäkelt werden soll, und diese links gestrickt. Im Streifenmuster 32 cm in Runden stricken. Dann werden Vorder- und Rückenteil getrennt weiter hochgestrickt über 15 cm (beim Vorderteil nach 13 cm mit dem Halsausschnitt beginnen). Danach habe ich die Schultern mit verkürzten Reihen über 6 Reihen geformt (je Schulter 35 Maschen, Halsausschnitt 50 Maschen) und stillgelegt. 

Danach habe ich die Längsreihen aufgehäkelt (geht besser, solange die Schultern noch offen sind) und anschließend die Schultern im 3-Needle-bind-off geschlossen. Ärmelmaschen in üblicher Art (3 Maschen auf 4 Reihen) aufgenommen. Da ich festgestellt habe, dass die Ärmel etwas weit werden, habe ich in den ersten 3 Reihen jeweils abgenommen, danach noch 11 mal alle 6 Reihen. Das lässt sich aber gut anprobieren und anpassen. Dann noch das Halsbündchen gestrickt, gefühlte 1000 Fäden vernäht und fertig.

 

Und das nächste Resteprojekt ist angeschlagen, ein Schulterwärmer nach Art einer Rundpasse gestrickt. Ich hätte nie gedacht, dass diese Farben (lila und bordeauxrot) so schön zusammen passen. 

Schulterwärmer Rundpasse Capelet Reste

Und auch dieser Post wandert zu Marisa

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Ela 04/05/2018 17:38

Der Pulli ist genial und sieht überhaupt nicht nach Resten aus sondern einfach fröhlich bunt.

Helga 01/25/2018 21:56

Eine tolle Idee in wunderschönen Farben, gefällt mir gut.
Gruß
Helga

Ella 01/23/2018 21:11

Tolle Idee und Umsetzung, dieser Pulli. Da käme man nicht auf die Idee, dass es sich um Reste handelt.
Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
Ella

Bine 01/13/2018 00:09

Wow, ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass das ein Restepullover ist! Das sieht alles so wunderbar harmonisch und ausgesucht aus! Eine megacoole Idee :)
Und auf den Schulterwärmer bin ich schon gespannt :)
LG Bine

Ingrid 01/13/2018 16:30

Tja, aus Resten kann man so einiges machen.

Domic 01/12/2018 20:29

Die Farben von Deinem Karopullover stehen Dir sehr gut! Und der Schulterwärmer sieht in der Tat sehr vielversprechend aus! Ist das der Batad von Stephen West?

Ingrid 01/13/2018 16:30

Es handelt sich hier um eine eigene Kreation - und ich hoffe, es wird was.