Mein Strickjahr 2017

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist, ist  es an der Zeit für einen Jahresrückblick. Eventuell wird zwar noch eine Strickjacke in diesem Jahr fertig, aber es gibt auch so schon eine ganze Menge zu sehen.

Gestrickt habe ich für mich 6 Pullover und eine Jacke. Außerdem habe ich in diesem Jahr einige Paar Socken gestrickt, vor allem aus dem SoxxBook by Stine&Stich (Kerstin Balke). Dazu gab es für mich ein Tuch (mal wieder ein TGV) und für die Tochter ein Tuch mit passenden Handstulpen. Desweiteren hat ein Kissen auf unserer Couch Platz gefunden. 

Komisch, fast alle Sachen sind für mich selbst (aber ich trage diese Sachen auch am liebsten).

Leider sind die Fotocollagen nicht ganz so gut, da ich zum Teil die Original-Fotos nicht mehr gespeichert hatte. 

Auch dieser Post wandert zu Marisas Auf den Nadeln

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Lene 02/19/2018 23:13

Da sind ja tolle Sachen dabei, Kompliment.

Bea 01/07/2018 17:29

Da sind ja sehr schöne Sachen entstanden. Mir gefällt die Comodo (das schwarze ist doch eine Comodo?) sehr gut, außerdem die Socken aus dem Soxxbook.
LG aus der Pfalz
Bea

Christine 12/14/2017 23:02

Du hast ja eine Menge Teile gestrickt, vor allem viele große Teile. Bei mir gibt es meist Tücher und Socken.
LG aus Mainz
Chrissie

Geli 12/14/2017 22:41

Da hast du ja eine Menge schöner Sachen gestrickt. Mir gefällt besonders die schwarze Strickjacke.

Domic 12/13/2017 12:12

Boah, warst Du fleissig! Tolle Sachen hast Du da gestrickt! Am besten gefällt mir der rote Pullover mit den Ringeln, da muss ich gleich mal spickeln gehen, was das für eine Anleitung ist.

Ingrid62 12/14/2017 18:32

Danke. Ich war selbst erstaunt, was in einem Jahr zusammengekommen ist. Der rote Pullover ist eine eigene Idee. Ich habe mir zur Konstruktion der Contigeous-Schulter die Anleitung Natsu von Vera Sanon geholt und dann frei Schnauze weitergestrickt.