Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Meine meist "geherzten" Projekte auf Ravelry

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Die Idee zu diesem Post habe ich bei Doro von Domics Pinnwand gemopst. Allerdings beziehe ich mich auf meine kompletten (seit 2011 eingestellten) Projekte. Es sind übrigens alles Oberteile.

Die Fotos sind etwas kleiner als üblich, da ich sie alle von Ravelry zurückkopiert habe, und die Qualität da nicht mehr so gut ist. Aber das Zusammensuchen von meiner Festplatte wäre doch zu aufwendig gewesen.

Ein Klick aufs Foto bringt euch zum entsprechenden Ravelry-Projekt.

1.  Laneway von Veera Välimäki

Laneway Veera Välimäki Kleid Tunika

Dieses Teil hat mit Abstand die meisten Likes erhalten. Mir gefiel das Kleid auch sehr gut, aber da ich kaum Kleider trage (und schon gar nicht im Winter) habe ich das Kleid an eine gute Freundin verkauft.

2. Granito by Joji Locatelli

Granito Joji Locatelli Boxy Oversized

Den Pulli aus sehr angenehmer Wollmeise Twin trage ich sehr gerne. Es ist zwar nicht der meist getragene Pullover, aber ich habe ihn oft angehabt.

3. Ranunculus by Midori Hirose

Ranunculus Midori Hirose Drops Sky

Diesen Pulli ziehe ich wirklich sehr gerne an. Ich mag auch das Garn (Drops Sky) an kühlen Wintertagen sehr gerne. Es ist sehr leicht und doch warm.

4.  RVO-Pulli nach eigener Idee

RVO

Dieser Pulli ist nach eigener Idee in RVO-Technik aus einem günstigen Baumwoll-Sockengarn entstanden. Ich habe ihn so oft getragen und gewaschen, dass er vor kurzem entsorgt wurde.

5. True friend,  nochmals von Veera Välimäki

True Friend Veera Välimäki

Der Pulli, ebenfalls aus dem günstigen Baumwoll-Sockengarn, gefällt mir gut. Mit den 3/4 Ärmeln und der Baumwollmischung ist er für den Winter zu kühl und für den Somme zu warm. Man kann ihn nur an wenigen Tagen tragen, dann aber gerne.

6. Comodo nach einer Anleitung von Nicola Susen

Comodo Nicola Susen

Dies ist eine wirkliche Allrounder-Jacke - passt zum Sommertop genauso gut wie zur schicken Bluse. Aus Wollmeise Twin ist sie angenehm auf der Haut und ich trage sie viel und gerne.  In diesem kühlen Sommer ist diese Jacke ein unverzichtbares Teil.

7. Robin Sweater by Susanne Müller

Robin Sweater Susanne Müller Paula M.

Dieser Fledermaus-Pulli ist ein kuscheliges Winterteil, gestrickt aus der Schachenmayr Krönchenwolle (Premium Yak).  Dieser Schnitt trägt sich angenehmer als ich dachte und rutscht auch nicht hoch, wenn man die Arme hebt.

8. Marine-Pulli nach eigener Idee

Marinestreifen Pulli RVO

Auch dieser Pulli ist ein RVO,  ohne Anleitung gestrickt mit meinen geliebten Marinestreifen. Verwendet habe ich die Lana Grossa Soft Cotton, ein wirklich superweiches Baumwollgarn, aber leider für einen Kurzarmpulli schon etwas zu dick. Wenn es kühler ist, habe ich auch gerne die Arme bedeckt.

9.  Woodfords Jacke von Elisabeth Doherty

Woodfords Jacke Elisabeth Doherty

Diese Jacke habe ich im Rahmen eines KAL's bei der Fadenstille-Gruppe gestrickt, so ließen sich auch einige schwierigere Teile gut bewerkstelligen. Die Jacke in DK-Stärke (Lana Grossa Cool Wool) ist ein angenehmer Begleiter an sonnigen Frühlings- und Herbsttagen.

10. Monday in blue nach Anleitung von Christina Körber-Reith

Monday in blue jacke christina körber-reith

Diese Jacke gefiel mir gut, war angenehm zu stricken und hatte eine gute Passform.  Leider war das  verwendete Aldi-Garn keine gute Qualität und die Jacke pillte wie toll - mittlerweile eine Jacke, die ich nur noch zu Hause trage.

Dies war die Auswahl derer, die meine Projekte bei Ravelry gefaved haben. Ich persönlich habe noch einige andere Favoriten (obwohl hier auch ein paar dabei sind), die ich lieber trage. Wie gefallen euch die gezeigten Projekte?

Viel Spaß beim Schauen

Ingrid

 

 

Veröffentlicht in Stricken

Diesen Post teilen

Repost0

Strickpause wegen Umzug in eine neue Wohnung

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Wie ich schon mal erwähnt habe, haben wir unser viel zu großes Haus verkauft und sind in den größeren Nachbarort - nach Schönecken - am umziehen. Das ist natürlich eine Menge Arbeit, aber bald haben wir es geschafft. Hier die ersten Bilder der neuen Wohnung.

Wohnzimmer
Küche

Der kombinierte Wohnzimmer-Küchen-Raum ist schon sozusagen fertig eingerichtet.

Auch ich habe mir einen Raum zum Stricken, Basteln etc. geschaffen.

Im Schlafzimmer stapeln sich allerdings noch die Kisten, die ausgeräumt werden müssen.

Das Haus, in das wir einziehen ist noch eine Baustelle, da eigentlich erst zum Oktober bezugsfertig.

Auf dem Bild erkennt man, dass wir durch ein offenes Treppenhaus in der ersten Etage einen Freiluftraum haben, was mir gut gefällt. Auf der anderen Seite zum Wohnzimmer hin, entsteht noch ein Balkon.

Auch das Nimstal in Schönecken war vom Hochwasser betroffen, allerdings nicht bis zu dem Haus, wo wir einziehen. Hier ein Blick auf die mittlerweile wieder zurückgegangene Nims. Ein Geländer ist heruntergekommen und die Abbruchkante reicht fast bis zu den Häusern.

Hochwasser Nims

Ich hoffe, Ihr seid vom Hochwasser verschont geblieben.

Ich wünsche einen schönen Sonntag.

Ingrid

 

Veröffentlicht in Allgemeines

Diesen Post teilen

Repost0

Topflappenzeit

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Topflappen häkeln

Zur Abwechslung wird gehäkelt. Da habe ich zwar nicht so viel Übung, aber Topflappen sind zu schaffen und sogar ziemlich schnell fertig. Das erste Paar ist bereits fertig und das zweite in Arbeit. Auch hier werde ich die Farben für den 2. Topflappen wieder tauschen. Und wahrscheinlich reicht die Baumwolle noch für ein 3. Paar.

Topflappen häkeln

Die neue Küche ist in anthrazit-weiß gehalten und soll Dekoration in gelb und rot erhalten. Rote Baumwolle gab es gerade im Billig-Shop nicht, also habe ich gelbe, graue und schwarze gekauft.  Die alten Topflappen in braun-grün-Tönen passten definitiv nicht mehr in die neue Küche.

Jetzt werde ich erst mal wieder Fußball schauen!

LG

Ingrid

Veröffentlicht in Häkeln, Kleinteile

Diesen Post teilen

Repost0

Wacholderschutzgebiet und Kalvarienberg bei Alendorf

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Alendorf bei Blankenheim mit Wacholderheide, Toskana der Eifel

Wenn ich auch momentan nicht viel Zeit habe, eine kleine Wanderung musste sein. Heute führte mich der Weg zum Kalvarienberg und dem Wacholdergebiet  - nein, nicht zu dem bei Prüm sondern 30 km weiter nordöstlich bei Blankenheim-Alendorf, gerade mal über die Grenze nach NRW.

wacholderheide naturschutzgebiet alendorf eifel

Das Wacholderschutzgebiet erstreckt sich über 650 ha und gehört zu den größen Wacholder-Schutzgebieten in Nordrhein-Westfalen.

kreuzweg auf den Kalvarienberg bei alendorf nrw

Hier beim Blankenheimer Ortsteil Alendorf habe ich geparkt und bin auf dem Kreuzweg zum Kalvarienberg hochgestiegen. Auf diesem Weg entlang der Sandsteinkreuze findet jährlich am Karfreitag eine große Prozession statt. Oben auf der Höhe wo das Kreuz steht gab es früher mal eine Kapelle.

kreuz auf dem kalvarienberg eifelblick

Die Region hier nennt man auch die Toskana der Eifel. Nun, das ist vielleicht etwas hoch gegriffen, nichtsdestotrotz hat der Wacholder eine ähnliche Form wie die in der Toskana heimische Zypresse.

Neben dem Wacholder gibt es noch mehr interessante Pflanzen zu sehen. Jetzt blühte gerade überall eine lilafarbene Blüte (Knabenkraut?).

lila Blume Knabenkraut

Hier führen neben dem Eifelsteig mehrere Wanderwege entlang und wenn ich mal mehr Zeit habe, komme ich garantiert wieder mal nach Alendorf.

kapelle bei alendorf

 

Und jetzt werde ich mal Topflappen für die neue Küche häkeln, ich habe mir heute günstige Baumwolle gekauft.

Bis demnächst

Ingrid

wachholderheide schutzgebiet nrw blankenheim alendorf nordeifel eifel

 

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Diesen Post teilen

Repost0

Buntes Tuch für kühle Sommerabende

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Die schöne Merinowolle in Fingering-Stärke (Online Linie 12) wurde mir von der Firma Trendgarne kostenlos zur Verfügung gestellt (WERBUNG).

bunt Tuch halbrund zöpfe noppen trendgarne

Das Tuch habe ich nach eigener Idee ohne Anleitung aus etwa 220 g Wolle gestrickt. Es ist schön groß geworden und kann mich jetzt an kühlen Sommerabenden wärmen. Die Farbkombination gefällt mir sehr gut. Lila und pink sind ja absolut meine Farben, aber orange oder braun trage ich sonst kaum.

tuch bunt fingering zöpfe noppen trendgarne

Gewaschen ist das Tuch noch nicht, werde ich gleich mal machen.

Wie im vorherigen Post geschrieben, gibt es momentan nur Smartphone-Bilder, da die DSLR ein neues Objektiv braucht.

Ach ja, ich habe noch etwas gewerkelt. Ich möchte meine Esszimmerstühle neu beziehen für die neue Wohnung. Die Bezüge sahen schon etwas abgesessen und fleckig aus - habe ich einfach mal Stoff gekauft und losgelegt (dafür muss man ja nicht nähen, nur tackern). Professionell ist es noch nicht, aber ich bin mit dem Erstlingswerk sehr zufrieden.

stühle beziehen stuhlbezug

 

Veröffentlicht in Stricken, Tücher, Wolle, Basteln

Diesen Post teilen

Repost0

Warum es in nächster Zeit nur Smartphone-Fotos gibt

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Pusteblume

Heute habe ich das schöne Wetter genossen und einen Spaziergang mit Kamera gemacht. Zunächst habe ich diese Pusteblumen bildlich festgehalten.

Pusteblume

Dann gab es die letzte Aufnahme mit der Spiegelreflexkamera (zumindest mit diesem Objektiv).

Eifel Tal Brücke Wanderweg Biotop

Anschließend betrat ich die Brücke. Ich drehte mich zur Seite, um ein Foto zu schießen. Dabei bemerkte ich nicht, dass eine Holzlatte fehlte und rutschte mit dem linken Bein in diese Lücke. Meine Kamera flog derweil zu Boden. Ich selber hatte wohl Glück - meiner Selbstdiagnose nach Oberschenkelprellung und Kniedistorsion links. Der Oberschenkel ist ordentlich geschwollen und wird langsam blau, aber sonst geht es mir gut. Man sollte halt schauen, wo man hintritt.

Bis ich mir ein neues Objektiv zugelegt habe, wird mit dem Smartphone fotografiert (hoffentlich auch bald wieder fertige Strickobjekte).

Ich wünsche euch noch weitere schöne sonnige Tage.

Ingrid

Pusteblume Bearbeitung

 

Veröffentlicht in Allgemeines, Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Verschiedenes

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Dorfkirche im Frühling

Gestricktes gibt es nicht viel vorzuzeigen und mit Wandern war bei dem Wetter auch nicht viel los (heute weht ein heftiger Wind, aber momentan regnet es nicht). Stattdessen wurde in der Wohnung schon einiges ausgeräumt und die Winterkleidung habe ich bereits in Kisten verpackt, da im Juli der Umzug vom viel zu großen Haus in eine Wohnung ansteht. Zum Glück brauchen wir das Haus nicht komplett leer zu räumen, einiges übernehmen die Käufer.

Stattdessen gibt es hier zunächst Frühlingsbilder aus dem letzten Jahr, oben unsere Dorfkirche und unten eine Birnenblüte.

Birnenblüte

Außerdem habe ich mir ein neues Auto zugelegt, weil mein Corsa doch schon in die Jahre gekommen ist. Jetzt fahre ich diesen Opel Adam.

Opel Adam

Außerdem bin ich jetzt (als Krankenhausmitarbeiterin) mittlerweile vollständig gegen Corona geimpft.

Gestrickt habe ein klein wenig an meinem Tuch nach eigener Idee. Pullover und Jacken habe ich ja schon viele ohne Anleitung gestrickt. Bei dem Tuch stelle ich jedoch fest, dass sich nicht alles so umsetzen lässt, wie ich es im Kopf hatte. Außerdem sieht man bei dem Farbverlaufsgarn manche Muster kaum. Mal sehen wie es weiter geht. Die Wolle wurde mir übrigens von der Firma Trendgarne kostenfrei zur Verfügung gestellt (WERBUNG).

Tuch Zöpfe Noppen Online Garn Farbverlauf

Ich wünsche Euch ein schönes und sonniges Pfingstwochenende.

Ingrid

Veröffentlicht in Allgemeines, Stricken, Tücher

Diesen Post teilen

Repost0

Ein Tuch nach eigener Idee

Veröffentlicht auf von Ingrid62

WERBUNG

Diese Wolle wurde mir von der Firma Trendgarne kostenlos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um die ONline Linie 12 Street Design color, ein wunderbar weiches Garn aus 75 % Merino-Wolle und 25% Polyamid in Sockenwollstärke (50 g, 210 m).

Trendgarne Online Linie 12 Street Design Color

Ich wollte mir schon länger ein Tuch nach eigener Idee ganz ohne Anleitung stricken. Nach einigen Versuchen wird es nun so, wie ich es mir vorstelle: ein recht längliches Dreieck mit einem Zopf in der Mitte. Demnächst werde ich euch hier mehr davon zeigen.

Tuch eigene Idee Trendgarne Online linie 12 Dreiecktuch Zopf

Die Farben gefallen mir gut. Ich hoffe, dass das Muster darin nicht allzu sehr untergeht. Trotz Zunahmen auch in der Mitte (also beidseits des Zopfes) wird das Tuch doch eher halbrund als dreieckig. Momentan sieht es zumindest so aus, macht aber nichts.

Veröffentlicht in Stricken, Tücher, Wolle

Diesen Post teilen

Repost0

Halbtagswanderung auf dem Ferschweiler Plateau

Veröffentlicht auf von Ingrid62

In letzter Zeit war ich mehrmals im Südeifeler Felsenland  zum Wandern, u.a. in der Teufelsschlucht und an den Irreler Wasserfällen. Die Gegend ist sehr schön und es ist immer schon etwas frühlingshafter als bei uns auf der Höhe.

Wanderweg südeifel felsenland ferschweiler plateau

Eigentlich hatte ich überhaupt keine Zeit, aber ein halber Tag sollte doch drin sein. Ich fand bei Komoot eine 8 km lange Tour rund um Ernzen, den Felsenweiher und die Liboriuskapelle mit der Einsiedelei. Da ich einen anderen Standort für den Beginn wählte, waren es noch rund 7 km Wanderweg. Das sollte an einem Vormittag drin sein.

Echternach Luxemburg Mullerthal

Also stellte ich mein Auto am Ernzener Hof ab (eigentlich ein Privatparkplatz, aber ich hätte die Gaststätte ja auch aufgesucht, wenn es denn möglich wäre) und wanderte zunächst zur Liboriuskapelle. Die Kapelle steht hoch über dem Sauertal und bietet einen weiten Blick über Echternach und das Mullerthal jenseits der luxemburgischen Grenze. Man sieht die Abtei von Echternach und im Hintergrund den Echternacher See.

Die Liboriuskapelle ist die 3. Kapelle, die an dieser Stelle steht. Die vorherige wurde im 2. Weltkrieg zerstört und dann 1951 wieder aufgebaut.

Liboriuskapelle Ernzen Südeifel Felsenland ferschweiler Plateau naturpark

Von der Kapelle geht es einige Stufen hinab bis zur Einsiedelei, eine in den Fels gehauene Klause, wo bis ins 18. Jahrhundert Einsiedlermönche lebten.

Ernzen Südeifel Einsiedelei

Dann stieg ich die Treppen wieder nach oben und lief ab dort auf dem Felsenweg Nr. 6 (dieser steht übrigens zur Wahl als schönste Tageswanderung 2021) bis zum Felsenweiher, wo ich kürzlich erst war. Ein Pfarrer ließ den Weiher im 19. Jahrhundert als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme anlegen. Eigentlich wollte er dort Karpfen züchten, woraus allerdings nichts wurde.

Felsenweiher Ernzen Südeifel Felsenland

Vom Felsenweiher ging der Weg dann über die Straße und Wirtschaftswege zurück zum Ernzener Hof, wo mein Auto stand.

Eine schöne Wanderung, die sich gelohnt hat - und gegen 13 Uhr war ich wieder zu Hause.

 

Veröffentlicht in Wandern, Eifel und Umgebung, Fotos

Diesen Post teilen

Repost0

Meine Farben

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Lieblingsfarben stricksachen

Als ich heute morgen Pullover in meinen Schrank eingeräumt habe dachte ich, davon musst du jetzt mal ein Foto machen. Das ist jetzt nur ein Stapel Pullover, aber diese Farben ziehen sich durch den kompletten Kleiderschrank (also durch meinen Teil, mein Mann trägt eher warme Farben).  Nur auf dem Stapel mit den T-Shirts finden sich einige richtig rote und türkisfarbene Shirts.

Dabei stehen mir als Wintertyp neben reinem Schwarz und reinem Weiß vor allem kräftig bunte Farben.

Mein Vorhaben:  Ich will mehr kräftige Farben verstricken!

Mal sehen, was daraus wird.

Veröffentlicht in Stricken

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 50 60 70 80 90 > >>