Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Ein Weihnachtsgeschenk ist fertig

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ich denke, dies wird auch das einzige gestrickte Weihnachtsgeschenk bleiben, denn es stehen noch viele Termine an in der Vorweihnachtszeit (Geburtstage, Weichnachtsfeiern etc.) und es wollen ja auch noch Plätzchen gebacken werden. Vielleicht stricke ich aber noch ein paar Cowls als nette Kleinigkeiten. 

Auf jeden Fall ist dies schon mal der Pullunder/Slipover für meine Tochter, gestrickt nach der Anleitung von Tanja Steinbach aus dem ARD Buffet. Gestrickt habe ich die mittlere Größe aus der Drops Air.

tanja steinbach slipover hoodie

Um euch einen besseren Eindruck zu verschaffen, habe ich mir den Slipover mal übergezogen. Dazu muss man sagen, dass ich Kleidergröße 38 trage und meine Tochter etwa 44.  Ich denke, der Pullunder wird auch bei ihr noch ganz lässig sitzen.

slipover steinbach ard buffet

Jetzt werde ich noch ein paar Kleinigkeiten fertig stricken und dann ist ein Pullover für mich dran.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Ingrid

Veröffentlicht in stricken, Pullunder

Diesen Post teilen

Repost0

Handstulpen stricken - verschiedene Varianten

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ich mag Handstulpen, Armstulpen, fingerlose Handschuhe oder wie man die Teile auch nennt. Außerdem sind sie schnell gestrickt, eignen sich als Geschenk und es eignet sich ein Rest Garn, wie er bei jedem Stricker herumliegt.

Die verschiedenen Methoden:

1. Da ist einmal der Pulswärmer, nur ein Schlauch, ganz ohne Daumenloch. Davon habe ich leider keine vorliegen, da diese alle bei der Tochter sind.

2. Nur ein Daumenloch. Diese Stulpen sind ebenfalls total simpel zu stricken. Man strickt bis zum Daumenloch in Runden, macht dann ein paar Reihen hin und her, bis die Öffnung groß genug ist und geht dann wieder zur Runde über. Hier ein Beispiel: 

Handstulpen mit Daumenloch fingerloose Handschuhe mitts

3. Sehr schön ist auch die Variante mit seitlich angestricktem Daumen. Davon habe ich auch gerade keine vorliegen. Sehr gut erklärt ist die Methode, wo man beidseits einer markierten Masche zunimmt, in dieser kostenfreien Anleitung von knitcats Design.

marktfrauen handschuhe mitts handstulpen

Die Anleitung ist kostenfrei und in deutscher Sprache. Für mich ist die Maschenzahl zwar etwas zu hoch, aber die lässt sich ganz einfach anpassen.

4. Nun kommt meine Lieblingsvariante,  Armstulpen mit ergonomischem Daumen. Entdeckt habe ich die Methode bei Doppelhandschuhen und seitdem stricke ich sie immer wieder gerne. Eine Anleitung für Stulpen in dieser Variante habe ich nicht gefunden, aber natürlich kann man die Handschuhanleitung (darauf achten, dass man entweder zweimal den Innenhandschuh oder zweimal den Außenhandschuh - also jeweils einmal für die rechte Hand und einmal für die linke Hand - strickt) sehr gut für fingerlose Handschuhe nutzen.

fingerlose handschuhe ergonomischer Daumen mitts handstulpen

Hier sieht man die Handinnenseite, wo man die Formung des Daumens sehr gut erkennen kann.

fingerlose handschuhe mitts stulpen handstulpen daumen

Und hier von der anderen Seite.  Verwendet habe ich hierzu diese Anleitung . Die Anleitung von der Fadenstille ist kostenpflichtig und in deutscher Sprache. Dieser Kauf hat sich allerdings schnell bezahlt gemacht, ich habe zweimal Handschuhe und mindestens 4 Paar Stulpen nach dieser Anleitung gestrickt.

5. Wiederum eine andere Methode, mit einem Daumen, der an der Rückseite (also der Handinnenseite liegt) wird bei norwegischen Handschuhen gestrickt und ist sicherlich auch für Stulpen zu nutzen. Diese Methode habe ich bislang noch nicht gestrickt. Hier jedoch ein Beispiel dazu

norwegische Handschuhe

Ich hoffe, ihr habt ein paar Ideen gefunden. Solche Handstulpen sind schnell gestrickt und ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Liebe Grüße, 

Ingrid

Veröffentlicht in Stricken, Handstulpen, Kleinteile

Diesen Post teilen

Repost0

Strickideen für Mini-Stränge

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Viele von euch haben sicherlich auch kleine Adventskalenderstränge in vielen Farben und 20 oder 25 g Gewicht oder auch sonst viele kleine Restknäuel. Ich habe mir in diesem Jahr erstmals einen Woll-Adventskalender bestellt und mich jetzt schon mal vorab auf Ideensuche begeben, was man daraus stricken könnte.  Klar, bunte Tücher gehen immer und man kann die Knäuel natürlich auch einzeln irgendwo einfließen lassen - mir ging es jedoch hier um bunte Oberteile.

Im Prinzip kann man natürlich jeden einfarbigen Pullover auch in Streifen arbeiten. Hier kommen solche Anleitungen wie der Ravello  oder der Boxy  infrage. Sehr schön ist auch der

roundabout rundpasse standardanleitung Nicola Susan

Roundabout , eine der typischen Standardanleitungen von Nicola Susan.

Gut gefällt mir auch der

True friend Veera välimäki

True friend von Veera Välimäki, den ich bereits vor Jahren in der zweifarbigen Variante gestrickt habe.

Von all diesen Pullovern findet man bei Ravelry bunt gestreifte Projekte.

Ein über und über in fair isle gestrickter Pulli wie der

Primrose Marie Wallin

Primrose oder andere Pullover von Marie Wallin kämen natürlich auch in Frage. Vielleicht sollte man dann etwas Geschick in der Farbzusammenstellung beweisen.

Andere Ideen wären der Seaglass Sweater oder der shifty

Schön ist auch diese neue Anleitung mit Webmuster von Wool & Pine, der

Whidbey

Whidbey Sweater

Für was ich mich letztendlich entscheide, ich weiß es noch nicht. Aber es dauert ja auch noch etwas, bis der Adventskalender ausgepackt ist.

Ich hoffe, ihr habt ein paar Ideen gefunden und wünsche noch einen schönen Rest-Sonntag

Ingrid

 

Veröffentlicht in Strickanleitungen, Stricken

Diesen Post teilen

Repost0

Kleinkram, Weihnachtsstrickerei und wunderschöne Herbsttage

Veröffentlicht auf von Ingrid62

dream stripes regia cashmere

 

Mein dunkelblaues Tuch habe ich nun fertig, es ist schön weich (Regia premium Cashmere) und wird sicherlich gute Dienste leisten. Am Muster stimmt irgendetwas nicht (Ich hatte das Tuch bereits einmal gestrickt und da war es stimmiger), aber das wird man getragen kaum sehen. Morgens und abends kann man es momentan schon brauchen, aber tagsüber ist es fast 20 Grad warm.

Das nächste Strickteil wird ein Weihnachtsgeschenk und hat momentan Priorität. Es wird der Feel-good-Slipover mit Kapuze nach Anleitung von Tanja Steinbach (aus dem ARD Buffet). Ich verstricke die Drops Air und mit Nadelstärke 5,5 geht es echt schnell voran. Ich merkte allerdings, dass die Zunahmen so nicht aufgehen. Zunächst habe ich überlegt, sie nach weniger Reihen einzuarbeiten, mich dann aber dazu entschlosssen, mehr Zunahmen direkt unter den Armausschnitten zu machen.  Das Rückenteil ist nun schon fast geschafft.

Sonnenblumenfeld

Ansonsten genieße ich wunderschöne Herbsttage und bin jede freie Minute draußen. Das Bild mit den Sonnenblumen wurde allerdings schon vor einigen Wochen fotografiert, mittlerweile sind sie verblüht.

Blick auf Schönecken

Hier ein Blick auf meinen Heimatort sowie

Schloss Hamm

ein Blick auf Schloss Hamm in herbstlichen Farben.

 

Ein schönes Wochenende wünscht euch

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel, Stricken, Tuch, Pullunder

Diesen Post teilen

Repost0

Ein fertiger Pullover und viele Kürbisse

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Forager lite Isabell Krämer Pullover Wollmeise

Ja, es ist Herbst geworden und mein Pullover ist fertig. Heute habe ich den Forager lite nach einer Anleitung von Isabell Krämer abgekettet. Den Pulli habe ich aus Wollmeise twin in der Farbe "Grünfink" (für mich absolut untypisch) gestrickt. Im Gegensatz zur Anleitung habe ich an der Seite jeweils nur einen Zopf und keine A-Linie gestrickt. Bei der ersten Anprobe passte der Pulli gut. Ich denke, dass er bei der Wäsche noch ein paar Zentimeter wächst.

Forager lite Isabell Krämer Wollmeise Pullover Stricken

Dann war ich gestern bei schönstem Herbstwetter zum Krewelshof bei Mechernich. Dort fand eine schöne Kürbisschau statt.

Kürbisschau Krewelshof

Jetzt werde ich das weiterhin schöne Herbstwetter genießen und dann an meinen angefangenen Projekten weiterstricken. Außerdem habe ich mir eine Menge dunkelblaue Wolle (Regia Premium Cashmere) bestellt, denn ich brauche unbedingt noch blaue Teile, vor allem ein unifarbenes Tuch und eine Strickjacke.

Ich wünsche Euch schöne Herbsttage

Ingrid

Nachtrag:  Diese fertigen Socken habe ich Euch noch nicht gezeigt

soxxbook stine&stitch Kerstin Balke SoxxNo15

 

Anhang:

Tragefotos vom Forager lite mit passenden Schuhen

forager lite Isabell krämer
forager lite isabell krämer

 

Veröffentlicht in Stricken, Pullover, Isabell Krämer, Eifel

Diesen Post teilen

Repost0

Kurz mal ans Meer - ein paar Tage in Ostfriesland

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Wattenmeer Sonnenuntergang Norddeich Ostfriesland Nordsee

In der vergangenen Woche war ich ein paar Tage in Ostfriesland (in Norden-Norddeich) am Meer. Einfach mal die Seele baumeln lassen, viel Fahrradfahren und Spazierengehen, sich den Wind um die Nase pusten lassen sowie die Sonne genießen - das war schön!

Strand norddeich ostfriesland nordsee

Ich war am Strand mit der neuen Promenade, dem Deck

Norddeich deck promenade

und ich bin nach langer Zeit nochmal Fahrrad gefahren. Ja, man verlernt es nicht und es war hier im Flachland noch nicht mal anstrengend, nur sitzen konnte ich danach abends kaum noch. Am Deich entlang gab es ganz schön viele Schafe zu sehen

Schafe am deich nordsee

und zum Abschluss des Tages gönnte ich mir einen Drink

Drink sprizz aperol abend am meer

Gestrickt habe ich in der Woche keine einzige Masche, aber demnächst gibt es die Fortschritte an meinem Pullover zu sehen.

Bis dann

Ingrid

 

Veröffentlicht in Nordsee, Fotos, Natur, Reisen, Urlaub

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Heute gibt es mal wieder die "Lieblingsstücke". In der Annahme, dass es doch irgendwann kälter wird, habe ich mich mal bei Ravelry nach Pullovern umgeschaut.

Cumulus Bluse

Schon länger wollte ich einen einfachen Pulli mit V-Ausschnitt haben. Da eignet sich die Cumulus-Blouse von PetiteKnit doch bestens. Gut gefallen mir die iCord-Abschlüsse. Allerdings würde ich nicht mit Mohair arbeiten, da ich dieses nicht mag. Und zu dünn sollte die Wolle auch nicht sein, durchsichtig mag ich ebenfalls nicht. Ich habe gesehen, dass dieses Modell mehrfach aus der Drops Air gestrickt wurde, das könnte ich mir vorstellen. Oder Drops Sky zusammen mit einem Merino-Lace Garn, oder Mohair durch Suri-Alpaka ersetzen. Da finde ich sicher eine Lösung. Die Anleitung ist übrigens eine Kaufanleitung und auch auf Deutsch erhältlich.

Lounge Sweater

Desweiteren fand ich einige Pullover in diesem unterbrochenen Rippenmuster und mit Raglan. Diese Anleitung hier ist der Lounge Sweater von Clarissa Schellong, ebenfalls auf Deutsch erhältlich. Auch hier handelt es sich wieder um einen dicken warmen Pullover (Maschenprobe 17 M. auf 10 cm).

Seaglass Sweater

Ganz toll zur Resteverwertung ist der Seaglass-Sweater

von Woll & Pine. In der Anleitung (die es ebenfalls in Deutsch gibt) ist er für DK-Garn angelegt. Meine Gedanken gehen allerdings in Richtung RVO-Weste - ich meine Jacke (bei uns sagt man dazu auch Weste) - in diesem bunten Muster.  Dazu könnte ich nämlich auch Sockenwollreste verwenden, die ich sonst nicht auf der Haut trage. Vielleicht würde ich eine Grundfarbe (hellgrau?) nehmen und ganz viel bunte Reste hineinstricken.

Ja, Ideen hätte ich genug - fehlt nur die Zeit!!!

Zoora Neck RosaP

So, ein Teil stelle ich euch noch vor. Auch dies ist nur ein Beispiel für so einen Einsteck-Rollkragen, den ich mir gerne für den Winter stricken würde. Das hier ist der Zoora Neck von Rosa P.

Also, heute habe ich alles Kaufanleitungen, die es auch in Deutsch gibt.

Ich hoffe, dass ich euch ein bisschen Inspiration gegeben konnte. Das kühlere Wetter mit viel Strickzeit kommt sicher bald. Ich mache jetzt erst mal Urlaub und fahre nächste Woche an die Nordsee.

Liebe Grüße

Ingrid

 

Diesen Post teilen

Repost0

Mechelse Heide im Nationalpark "Hoge Kempe"

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Heute waren wir im nahen Belgien unterwegs. In 1 1/2 Stunden ist man von uns im Belgischen Nationalpark "Hoge Kempe" und es lohnt sich.

mechelse heide hoge kempe belgien nationalpark

Mehr Informationen über den Nationalpark findet ihr hier

Ich habe mich mit einer Freundin vom Niederrhein am Nationalpark-Tor "Mechelse Heide" getroffen. Dort gibt es leider kein Besucherzentrum mit Informationen. Ein solches findet sich u.a. am Eingang in Terhills, wo früher ein Steinkohlewerk war und sich heute ein Forschungszentrum der Universität Hasselt befindet.

mechelse heide hoge kempe belgien

Am Eingang Mechelse Heide gibt es neben dem Parkplatz ein Café und einen Campingplatz. Hier treffen sich mehrere Wander- und Radwege.

mechelse heide maasmechelen belgien

Wir sind also am Nationalpark-Tor "Mechelse Heide" auf dem sogenannten "Zandlooper Pad" losgegangen, einem barrierefreien asphaltierten Weg und haben von dort immer wieder Abstecher auf die kleinen Wege durch die Landschaft unternommen.

mechelse heide belgien nationalpark hoge kempe

In der Mechelser Heide wurde früher Sand und Kies abgebaut, außerhalb des Nationalparks sah man eine Sandgrube, die noch in Betrieb ist. Ansonsten wechseln sich feuchte und trockene Heidegebiete ab. Man findet auch diverse Waldgebiete, von Niedriggewächsen bis hin zu Birken, die einen ans Hohe Venn erinnern.

sandgrube

Ich fand die Mechelse Heide wunderschön, ein Ausflug dorthin lohnt sich definitiv. Und wer dann noch Zeit übrig hat, kann ja das Factory Outlet in Maasmechelen besuchen oder noch einen Abstecher nach Maastricht einplanen.

mechelse heide hoge kempe

 

Diesen Post teilen

Repost0

Neues Strickbuch "Gemeinsame Strickzeit"

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ja, ich weiß, ganz so neu ist das Buch von Tanja Steinbach und Kerstin Balke nicht mehr, ich habe es mir allerdings kürzlich erst gekauft und will es euch hier vorstellen. Von beiden Strickdesignerinnen habe ich schon Modelle gestrickt und die Bilder, die ich aus dem Buch bisher gesehen haben, gefielen mir gut.

strickbuch gemeinsame strickzeit tanjasteinbach kerstinbalke

Das dicke (240 Seiten) Hardcoverbuch ist schön gestaltet und beinhaltet Strickanleitungen für alle Jahreszeiten sowie auch jeweils ein Koch-/Backrezept.

Mir gefallen insbesondere verschiedene Sockenanleitungen gut. Diese Sneakersocken mit Lochmuster von Kerstin Balke werde ich sicher mal stricken.

Sneakersocken Ahoi gemeinsame strickzeit kerstin balke

Sehr schön finde ich auch das Tuch Herbstspaziergang

tuch herbstspaziergang kerstin balke

und der dicke asymmetrische Loop gefällt meiner Tochter gut.

saymmetrischer loop tanja steinbach

Ganz toll gefällt mir die Decke in Schattenstricktechnik. Wahrscheinlich würde das aber wieder ein unendliches Projekt, welches ich aber gerne hätte.

Kuscheldecke mit sternen Tanja steinbach

Außerdem finden sich in dem schönen Strickbuch "gemeinsame Strickzeit" u.a. noch Mützen, Stirnbänder, Ponchos, eine Einkaufstasche und Spültücher.

Das Rezept für das Adventsbrot von Tanja werde ich sicherlich zu entsprechender Zeit auch probieren.

Im Buch findet sich noch jeweils ein Interwiew mit den beiden Strickdesignerinnen sowie ein Grundlagenteil.

Außer dem Strickbuch habe ich mir auch  noch einen Woll-Adventskalender gegönnt, dazu aber mehr zu entsprechender Zeit.

Veröffentlicht in Buchrezension, Stricken

Diesen Post teilen

Repost0

Sockenstrickereien

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Momentan bin ich im Sockenfieber. Nachdem meine Strickjacke endlich fertig ist, möchte ich zunächst einige Kleinteile stricken, bis ich zum Herbst hin wieder einen Pullover beginne.

Stinos ProLana

Fertig geworden sind zunächst diese Stinos aus einem bunt gemusterten Garn von ProLana. Gelungen finde ich die Musterung mit dem umgekehrten Farbverlauf der melierten Anteile.

Sneakersocken Tanja Steinbach Ajour Lace Lochmusster

Als nächstes habe ich diese Sneakersocken im Ajourmuster nach einer Anleitung von Tanja Steinbach gestrickt. Sie gefallen mir gut, durch das Lochmuster dehnen sie sich allerdings, auch in der Länge (fürs nächste Paar:  etwas kürzer Stricken!).

Sneakersocken TanjaSteinbach

Dann habe ich gleich das nächste Paar Sneakersocken nach Anleitung von Tanja Steinbach angeschlagen und das Kordelbündchen ausprobiert.

Sommarsockar

Dann habe ich dieses Ufo aus einer Kiste befreit. Die erste Socke habe ich bereits im Februar 2021 gestrickt. Nun habe ich die 2. Socke begonnen und hoffe, sie bald fertigzustellen.

soxxbook

Auch liegt schon das Garn bereit für die Socke Nr. 15 aus dem ersten Soxxbook von Stine&Stitch.

Außerdem verarbeite ich gerade Mohairgarn zu einem Schal für eine Freundin. Ich hatte mir dieses ursprünglich für ein Tuch gekauft, werde aber definitiv kein Mohair tragen. Viele Leute finden Mohairgarn ja kuschelig, für mich ist es einfach nur kratzig.  Ich hoffe, in diesem Netzmuster mit dicken Nadeln komme ich auf eine ordentliche Größe. Denn die Freundin trägt lieber breitere Schals/Stola als ein Tuch.

Jetzt muss ich mal mit meiner Mutter zum Optiker fahren und danach werde ich mich wohl etwas nach draußen setzen. Vielleicht gehe ich aber auch hier noch etwas spazieren

 

Veröffentlicht in Stricken, Socken, Kleinteile

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 50 60 70 80 90 > >>