Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

27 Posts mit wolle

Angestricktes und neue Ideen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Point the way tuch drops reste

Ein "Point the way"-Tuch habe ich hier bereits gestrickt, es wurde allerdings an eine Freundin verschenkt. Die längliche Form gefällt mir jedoch sehr gut und ich habe mir einige herrlich bunte Reste an Merino-fingering-Wolle zusammengesucht - jetzt bekomme ich auch so ein Wegweiser Tuch. Point the way bedeutet ja soviel wie Wegweiser, und schließlich entspricht das Tuch einem Pfeil, welcher die Richtung angibt.

wolloholiker strandgut

Dann habe ich in der letzten Woche diese schöne Wolle von Wolloholiker mit dem Namen "Strandgut" zu einem Pullover in Contiguous-Technik angestrickt. Leider gibt es da noch zu wenig zu sehen, um es zu fotografieren.

Ponchopullover Swoncho Drops

Ich habe ja schon lange den Wunsch, mir mal einen Ponchopullover zu stricken. Jetzt habe ich zufällig bei Drops eine entsprechende Anleitung gefunden. Ich glaube, ich hätte auch noch passende Wolle im Stash. Wenn es dann mal kühler wird, werde ich dieses Teil anschlagen. Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr übrigens zur Anleitung. Schön fände ich so einen Poncho-Pullover auch in einem edlen dünnen Garn (z. B. mit Kaschmir oder Yak).

Momentan ist es allerdings noch zu warm für solche gestrickten Teile.  Gleich werde ich nochmal den Rasen mähen und die Wärme genießen.

Ingrid

Veröffentlicht in Stricken, Tücher, Strickanleitung, Wolle

Diesen Post teilen

Repost0

2 fertige Kleinteile und neue Wolle

Veröffentlicht auf von Ingrid62

karierte Socken, statement socken

Meine Socken sind mittlerweile zu einem Paar geworden und außerdem ist ein bereits im letzten Herbst begonnenes halbrundes Tuch fertig geworden. Dieses habe ich einfach im Wechsel 10 Reihen kraus rechts und 10 Reihen glatt rechts gestrickt. Mehr Muster wäre für diese Wolle (Lang Yarns Lusso) auch zuviel gewesen.

halbrundes tuch lang yarns lusso

Hier noch eine kleine Detailaufnahme:

tuch halbrund

Dann habe ich gerade ein Einkaufsnetz aus meinen Baumwollresten begonnen, die Fotos gibt es beim nächsten Mal.

Wolloholiker Ahoi Strandgut

Heute war meine neue Wolle bei der Post. Eigentlich bin ich ja gar nicht so der große Fan von handgefärbten gemusterten Garnen, wenn dann am liebsten semisolid. Aber bei dieser Färbung von Gabriele (Wolloholiker) musste ich  einfach zugreifen. Die Farbe "Strandgut" war absolut nach meinem Geschmack. Daraus soll ein Pullover für den nächsten Winter werden, eine Idee habe ich schon.

Und jetzt gehe ich nochmal nach draußen, ehe das nächste Gewitter hier ist.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Ingrid

Veröffentlicht in Stricken, Tücher, Socken, Wolle

Diesen Post teilen

Repost0

Basteln mit Wolle

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Kugel aus Kleister und Wolle basteln

Ich habe einige Videos gesehen, wo man aus Wolle und Kleister Schalen oder Kugeln gebastelt hat. Wollreste habe ich wahrlich genug, also musste es probiert werden.

Kugel basteln aus Wolle und Kleister

Das erste Werk war die o.g. Kugel aus einem dünnen Viskosegarn. Ich habe also einen Luftballon aufgeblasen, die Wolle durch Kleister gezogen und um den Ballon gewickelt. Nach 2 Tagen war die Wolle richtig schön fest und ich habe den Ballon eingestochen. Unter Knistern hat sich dieser nach einigen Minuten zusammengezogen und konnte herausgefriemelt werden. Allerdings fanden sich noch total viele Kleisterreste zwischen den Fäden, die mühsam entfernt werden mussten. Also mit einigen Versuchen könnte das noch besser gelingen.

 

Schale Schüssel aus Wolle basteln mit Kleister

Danach habe ich versucht, aus dicker Merinowolle eine Schale zu formen. Dazu umwickelt man eine Schüssel mit Frischhaltefolie. Anschließend zieht man wiederum die Wolle durch Kleister und wickelt diese um die Schüssel. Nach 2 Tagen war die Wolle trocken, allerdings erreichte die Merinowolle nicht die Stabilität des Viscosegarns. Die Schale kann man also wirklich nur mit ganz leichten Materialien befüllen. Vielleicht gelänge dies mit einem Baumwollgarn besser.

Mein Fazit: Einen Versuch war es wert, aber ich glaube nicht, dass ich es noch einmal wiederholen werde.

Demnächst gibt es hier noch einige Strickbuchrezensionen, ich habe noch einige interessante Bücher vorliegen.

Bis dahin liebe Grüße und einen schönen 1. Advent

 

Veröffentlicht in Basteln, Wolle, Kugel, Schale

Diesen Post teilen

Repost0

Ein Besuch in Marburg

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Marburg Oberstadt Altstadt Fachwerkhäuser

Heute war ich bei meiner Tochter in Marburg. Der Grund war zwar etwas ärgerlich, ihr war das Nummernschild vom Auto geklaut worden und da dieses auf meinen Namen läuft, musste ich mir die Unterlagen holen, um es hier bei uns mit einer neuen Nummer wieder anzumelden. Nichtsdestotrotz habe ich den Besuch zum Anlass genommen, mir mal die Stadt etwas anzusehen und auch Wolle als Mitbringsel zu kaufen.

Marburg Oberstadt Altstadt

Das Bild oben zeigt einen Blick in die Gassen der Oberstadt. In die Oberstadt kann man mit einem Aufzug hochfahren. Das 2. Bild zeigt den Blick von unten.

Marburg Schloss Landgrafenschloss

Anschließend bin ich zum Landgrafenschloss hochgestiegen, wo mein einen schönen Blick über Marburg hatte. Leider war das Wetter nicht so toll.

Blick über Marburg  Blick vom Schloss

Natürlich war ich auch noch ein klein wenig Wolle kaufen. Unweit der Wohnung meiner Tochter findet sich das Wolle-Lädchen (einen 2. Laden haben die auch in der Oberstadt). Dort habe ich mir noch 3 Knäuel Lang Yarns Lusso gekauft, eine wunderbar weiche Wolle für ein Tuch.

Lang yarns lusso

 

Veröffentlicht in Reisen, Marburg, Fotos, Wolle

Diesen Post teilen

Repost0

Eine Mütze für den Mann

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Dieser Artikel enthält WERBUNG.  Die Wolle wurde mir von hobbii.de kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hobbii  Alpaca Soft

Hobbii ist eine dänische Firma, die neben ihrer eigenen Wolle auch Garne anderer Hersteller vertreibt, u.a. Mayflower, BC-Garn, Hjertegarn und Rico Design. Ich habe mir die Soft Alpaca der Eigenmarke Hobbii ausgesucht. Die Wolle hat eine Lauflänge von 160 Metern auf 50 g, entspricht also einem Sportgarn. Auf den ersten Blick stach mir das Label auf der Banderole ins Auge, ganz schlicht mit einem Alpaka drauf (ganz mein Geschmack). Und dann die Wolle, superweich. Ich bin ja recht kratzempfindlich und trage meist nur Sachen aus Merinowolle, aber in dieser Wolle könnte ich mir gut einen Pullover vorstellen - oder ein einfarbiges Tuch (ich brauen unbedingt noch uni Tücher, die ich über gemusterten Oberteilen tragen kann). Aber zunächst bekommt mein Mann eine Mütze. Die Alpacawolle ist übrigens in Peru hergestellt.

Fischermütze Männermütze

Harald hatte sich vor einiger Zeit schon eine Mütze gewünscht, wie Otto sie in der Serie "Ein starkes Team" trägt. Nach einiger Suche haben wir uns für die Fischermütze entschieden, die Thorsten Duit in seinem Video (unten verlinkt) zeigt. Diese war dann an 3 Abenden gestrickt. Die ersten paar Reihen sehen irgendwie anders aus. Ich stricke normalerweise immer mit Rundnadeln mit langem Seil und Magic Loop. Eine 2,5er Nadel hatte ich aber nur in 60 cm Länge. Damit habe ich mich die ersten Paar Runden durchgekämpft und dann aufs Nadelspiel gewechselt. Nach den 6 cm Bund konnte ich dann auf eine lange 3er Nadel wechseln. Nach 19 cm (also etwas früher als in der Anleitung) habe ich dann mit den Abnahmen begonnen. Verbrauch habe ich weniger als 50 g.

Mütze Mann Fischermütze Herrenmütze stricken

Die Mütze wurde noch nicht gewaschen und ich denke, dass sie dadurch noch gleichmäßiger im Maschenbild wird. Ich hoffe, dass mein Mann in den nächsten Tagen für ein Foto zur Verfügung steht, solange habe ich schon mal eins von mir selber eingestellt, obwohl mir überhaupt keine Mützen stehen.

Mütze Mann Männermütze Herrenmütze stricken

Da ich 100 g der Soft Alpaca erhalten habe, werde ich mir wahrscheinlich aus dem Rest noch ein Paar Armstulpen stricken.

Dieser Post wandert nun zu Marisas Auf den Nadeln, Caros Fummelei und zu den Lieblingsstücken.

Hier nun der Nachtrag mit dem Foto des zukünftigen Mützenträgers:

Otto-Mütze

 

Diesen Post teilen

Repost0

Neues Strickprojekt

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Anleitung und Wolle liegen bereit - für den Kleider KAL in der Fadenstille-Gruppe bei Ravelry. Schon lange schleiche ich um den Laneway von Veera Välimäki herum, nun werde ich ihn endlich stricken. Als Wolle habe ich mir mal wieder eine Wollmeise Twin gegönnt, da weiß ich wie sie beim Waschen reagiert und kenne die Maschenprobe (kann ich an fertigen Teilen abmessen).

Der KAL beginnt am 6.10., bis dahin werde ich noch etwas am Girlfriends-Cardi für Jana und am Mosaiktuch weiterstricken. Gerne hatte ich den Laneway vor Weihnachten (und den entsprechenden Weihnachtsfeiern) fertig. Ob das wohl klappt?

Dieser Post wandert nun zu Marisas Auf den Nadeln

Veröffentlicht in Stricken, Wolle, Kleid

Diesen Post teilen

Repost0

Neue und alte Projekte

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Nachdem mein Elementary Sweater nun vollbracht ist und auch die Ärmel mittlerweile gekürzt wurden, habe ich mich neuen Projekten und einem WIP zugewandt. 

Mosaiktuch CrazySylvie Sylvie Rasch Mosaiktücher stricken Zick-Zack

Nochmal hervorgekramt habe ich mein Mosaiktuch, welches seit dem Frühjahr in einem Körbchen schlummerte. Gestrickt wird es aus Drops Alpaka-Wolle und das war wirklich nichts für die warmen Sommertage. Das Tuch aus dem Buch von Sylvie Rasch strickt sich sehr angenehm, allerdings finde ich, dass der Mosaikteil sich etwas hart/fest anfühlt, ganz anders als der kraus rechts gestrickte Teil. Da muss ich mal abwarten, wie er sich später nach der Wäsche entwickelt. 

Girlfriends Cardigan Ankestrick Drops-Alpaka

Dann habe ich aus der gut abgelagerten rosafarbenen Alpaka Wolle (ebenfalls von Drops) den Girlfriends Cardigan nach der Anleitung von Ankestrick angefangen. Daran habe ich jetzt hauptsächlich unterwegs gestrickt (z.B. in der Autowerkstatt oder im Wartezimmer), weit bin ich allerdings noch nicht gekommen.

Ich habe mich nach Suche nach einer passenden Anleitung nun für den Girlfriends Cardi entschieden, allerdings ist mir nach dem Anstricken noch eine schöne Anleitung für eine Jacke begegnet, der Folio Cardigan von Ewelina Murach (noch ein Teil mehr für die to-do-Liste!). 

Lana Grossa Summer Lace

Dann habe ich eine dünne Baumwolle gefunden, um mir für nächsten Sommer mal ein kurzes leichtes Jäckchen mit 3/4 Ärmeln zu stricken. Es handelt sich um die Lana Grossa Summer Lace.

Laneway Veera Välimäki Kleid Tunika Wollmeise

Und schließlich habe ich mir die Anleitung für das Laneway Kleid von Veera Välimäki gekauft. Schon lange gefällt mir diese Tunika, allerdings trage ich normalerweise eher keine Kleider. Nun beginnt jedoch in der Ravelry-Gruppe der Fadenstille im Oktober ein Kleider KAL und ich habe mich entschieden mitzumachen. Dafür würde ich gerne eine mir bekannte und bewährte Garnqualität verwenden, also habe ich bei der Wollmeise bestellt (die Wolle ist allerdings noch nicht bei mir angekommen). 

Da ich gerade Urlaub habe, die Hecke draußen geschnitten ist und es heute regnet (was dringend notwendig ist), werde ich es mir jetzt gleich mit dem Strickzeug gemütlich machen. Ab morgen soll das Wetter dann wieder besser sein und es sind für die nächsten Tage noch Wanderungen an der Mosel (Calmont-Klettersteig) und im Hohen Venn geplant. 

 

Veröffentlicht in Stricken, Jacke, Tücher, Wolle

Diesen Post teilen

Repost0

Noch mehr neue Wolle und die passenden Strickideen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Bei DROPS sind derzeit die Baby Merino und die Alpaka im Angebot, klar dass davon noch mehr (nachdem ich vor einigen Wochen in Köln bereits schwarze Baby Merino gekauft hatte) bestellt werden musste. Zu 90% kaufe ich meine Wolle projektbezogen und ich weiß auch schon, was aus dieser Wolle werden soll.

DROPS Baby Merino für Elementary Pullover Isabell Krämer

Bei dieser bunten Mischung liegt bereits die passende Anleitung, der Elementary von Isabell Krämer. Die Farben sind für mich eher ungewöhnlich, gefallen mir aber total gut. Ob ich den oberen bunten Streifen so stricke, weiß ich allerdings noch nicht.

Drops Alpaca in rosa für Jacke

Die rosa Alpakawolle soll zu einer Strickjacke für meine Tochter werden. Meine Idee war, lang mit Taschen und gleich mitgestrickter Blende (ich stricke nicht so wirklich gerne lange Blenden an). Hierzu habe ich einige passende Anleitungen gefunden, u.a. von Mary Annarella (von der ich z. Zt. den Simplicity stricke) die You wear it well oder den swift river cardigan. Der Swift River verlangt zwar eine Maschenprobe von 20 Maschen auf 10 cm, aber da kann man ja einfach eine größere Größe stricken. Dann gefällt mir auch der Sweet Olivia Cardigan von DROPS. Diese Jacke ist wieder ganz anders, aber ich finde sie schön.

DROPS Baby Merino für Tuch

Die schwarze und weiße Drops Baby Merino wird definitiv ein Tuch für mich, denn ein schwarz-weißes Tuch fehlt mir absolut noch. Ich weiß allerdings noch nicht, ob es ein Mosaik-Tuch werden wird oder vielleicht noch ein Point the way (Anleitung von DROPS). 

Und jetzt verabschiede ich mich mit diesen schönen Blumen und warte, ob es heute noch ein Gewitter gibt.

 

Veröffentlicht in Stricken, Wolle

Diesen Post teilen

Repost0

Braune gesprenkelte Wolle mit Ostereierfarben selbst gefärbt

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Der nächste Strang ist gefärbt. Diesmal habe ich mir die flüssigen Ostereierfarben gekauft und die waren noch besser als die Tabletten. Denn man kann sie problemloser mischen und für die Sprenkel habe ich die Farbe unverdünnt mit einem Spritzer Essig vermischt (nun sind die Sprenkel viel intensiver geworden als beim gestrigen Versuch). 

wolle selber färben mit Ostereierfarben
 

Ich wollte braun als Grundfarbe - und es wurde braun. Laut Farbenlehre sollen ja alle 3 Grundfarben miteinander vermischt braun ergeben. Zunächst war die Farbe etwas graustichig, da habe ich noch etwas orange untergemischt und nun passt es. 

Wolle färben macht definitiv viel Spaß und ich muss unbedingt nochmal Wollstränge ordern.  Man sollte allerdings nicht vergessen, Handschuhe anzuziehen. Das ist mir heute so passiert.

Und meine 3 Stränge auf einen Blick gibt es nach dem Trocknen, und dann wird daraus ein Tuch angeschlagen. 

Veröffentlicht in Wolle, Handfärben

Diesen Post teilen

Repost0

Meine erste handgefärbte Wolle (mit Ostereierfarben)

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Seit längerem möchte ich mich am Wollefärben versuchen, wohingegen Spinnen sicher nichts für mich wäre. Aber ich arbeite grundsätzlich gerne mit Farben - und mit Ostereierfarben soll es ja recht einfach und für den Anfang auch günstig sein. 

handgefärbte Wolle mit Ostereierfarben Wolle selber färben

Also habe ich mir bei Supergarne die Merino 400 zum Färben bestellt und Ostereierfarbe (Kaltfarbe in Tablettenform) gekauft.

Die Wolle habe ich für 2 Stunden in 2 l Wasser mit 200 ml Essig-Essenz eingelegt. Dann habe ich die Ostereierfarbe angemischt (5 Tbl. und 8 Eßl. Essig auf 2 l Wasser sowie für die Sprenkel 200 ml Wasser mit 1 Eßl. Essig und 2 Tbl.). Zunächst habe ich die Wolle in die Schüssel mit der Grundfarbe gelegt. Danach habe ich sie auf Frischhaltefolie ausgebreitet und die 2. Farbe mit einer Gabel aufgetupft. Fixiert habe ich die Wolle (eingewickelt in Frischhaltefolie) in der Mikrowelle, bei 600 Watt 2 x 3 Minuten (dazwischen einmal umdrehen). Nachdem die Wolle völlig erkaltet war, habe ich sie ausgewaschen und es kam kein bisschen Farbe mehr heraus. 

Wolle färben mit Ostereierfarbe, handgefärbte Wolle

Die obere Wolle ist mit einer Mischung aus lila und rot gefärbt und mit blauen Sprenkeln versehen. Sie ist genauso geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe.

Die untere Wolle habe ich mit einer Mischung aus grün und blau gefärbt und zunächst mit blauen Sprenkeln versehen. Diese waren kaum zu sehen, da habe ich auch noch rote Sprenkel draufgesetzt. Für meine Verhältnisse ist sie recht grün (nicht meine Farbe), aber ansonsten ganz schön.

Jetzt muss ich nochmal Ostereierfarbe nachkaufen fürs 3. Knäuel, denn ich habe nur noch gelb. Eigentlich möchte ich alle 3 Grundfarben mischen, dann müsste ja ein Braunton entstehen.

Morgen werde ich dann des nächste Knäuel färben und mir anschließend ein Tuch daraus stricken, irgendwie nach der faded-Art, also die Farben ineinander verblenden.

Das Logo auf den Fotos hat mir übrigens meine Tochter gebastelt und es gefällt mir gut. Mal schauen, wo ich es hier auf der Seite noch einbaue.  An dem Blog muss ich sowieso demnächst nochmal arbeiten. Der Post vom Impressum fällt immer wieder raus, obwohl er als Seite gespeichert ist (genau wie die anderen Seiten), da muss ich wohl den Support von Overblog mal kontaktieren. Außerdem muss ich unbedingt noch ein paar meiner Lieblings-Blogs verlinken. 

 

Veröffentlicht in Wolle, Handfärben

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 3 > >>