Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

19 Posts mit strickanleitungen

Socken, die mir gefallen, die ich tragen kann und noch stricken möchte

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ich habe ja eigentlich erst spät mit Sockenstricken angefangen, nachdem ich schon unzählige Pullover, Tops und Jacken gestrickt hatte. Dann probierte ich einige Fersenarten durch und kann sagen, die für mich optimal passende Ferse ist die Bumerang-Ferse. Da ich einen schmalen Fuß und einen flachen Spann habe, sitzen Käppchenfersen bei mir absolut nicht.

Soxxbook kerstin balke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Normale Socken stricke ich für mich mit 56 Maschen, bei Colorwork dürfen es dann auch 60 Maschen sein. Und ich liebe solche Jacquard-Socken. Erstens stricke ich gerne solche fair-Isle Muster und zweitens sitzen diese Socken schön stramm und halten durch die Spannfäden sogar wärmer als andere Socken.

So war es eigentlich klar, dass ich früher oder später bei den Socken von Kerstin Balke aus dem Soxxbook landete. Davon habe ich (auch in abgewandelten Mustern) schon einige gestrickt, hier eine kleine Auswahl.

Soxxbook Kerstin Balke
Soxxbook kerstin balke

 

 

Soxxbook Kerstin Balke

 

 

 

 

Momentan begeistere ich mich für die Socken der Designerin Ducathi  und ihre fantastischen Socken mit dem gewissen Etwas auf der Fußsohle.

Hopesocks Ducathi

 

oder diese

Powerflowerjuli Ducathi

Ähnlich aufgebaut sind auch die Wild Angelica Sock von Runningyarn

wild angelica socks runningyarn

Eigentlich ist es schade, dass man von Socken normalerweise nicht so wirklich viel sieht. Leider sind diese Socken alle mit Käppchenferse, aber sie dürften sich in Bumerang-Fersen umwandeln lassen.

Wenn ich mal einige meiner angefangenen Projekte fertig habe, möchte ich das mal ausprobieren.

Veröffentlicht in stricken, Socken, Strickanleitungen

Diesen Post teilen

Repost0

Was ich im Herbst stricken möchte

Veröffentlicht auf von Ingrid62

In diesem Sommer habe ich kaum gestrickt. Bei schönem Wetter bin ich lieber draußen. Außerdem macht das Stricken mit warmem Flauschgarn im Sommer keinen Spaß und Sommerteile aus Baumwolle oder Leinen trage ich eigentlich kaum. Im Sommer mag ich dann doch lieber T-Shirts oder leichte Blusen. Nur mein leichtes Frühlingsjäckchen aus Baumwolle mit 3/4 Ärmeln ziehe ich morgens und abends ganz gerne mal über.

Ich hoffe jedoch, dass mit den herbstlichen Temperaturen die Stricklust wieder einkehrt und habe schon einige Projekte geplant. Während ich bei den "Lieblingsstücken" Sachen zeige, die mir einfach gut gefallen, geht es hier um fest eingeplante Teile, für die schon Wolle bereit liegt.

Dohne Dreieckstuch Gretha Mensen

Ich will ja auf jeden Fall noch ein Tuch stricken und habe euch schon einige Modelle gezeigt. Entschieden habe ich mich letztendlich für Dohne. Stricken werde ich das Tuch aus einer Merino-Wolle und einer Mohair-Seide-Mischung in kräftigem Blau.

Ranunculus Midori Hirosi Pullover

Außerdem will ich unbedingt noch einen Pullover aus der Drops Sky stricken. Diese Wolle habe ich vor über einem Jahr hier schon verstrickt und ich lieben den Pulli. Die Wolle ist unheimlich leicht und doch flauschig - und sie kratzt sogar mich überhaupt nicht. Also habe ich bei Ravelry nachgesehen, welche Modelle schon aus diesem Garn gestrickt wurden. Dabei bin ich mehrmals auf den Ranunculus gestoßen. Auf der Patternseite hat er mir nicht so gut gefallen, aber es gibt viele tolle Modelle davon, die nicht ganz so weit  (vor allem mit nicht so weiten Ärmeln) gestrickt sind und die ich total schön finde. 

Vielleicht stricke ich aus meiner Sky aber auch einen ganz einfachen RVO ohne Anleitung. 

Strandtreppe Socken nicolor nicola susen

Ich habe ganz viel Sockengarn in meiner Kiste und Socken kann man immer brauchen (auch gut zum Verschenken). Ich will also unbedingt noch einige Paar Socken stricken. Die Anleitung der schönen Sneaker-Socken von Nicola Susen namens Strandtreppe habe ich bereits ausgedruckt vorliegen. Ich habe schon oft gehört, dass die Anleitung gut erklärt ist. Noch kommt sie mir jedoch recht "spanisch" vor, da ich eigentlich immer nur die Bumerang-Ferse stricke - aber auch das werde ich sicherlich hinbekommen.

Außerdem werde ich sicherlich einige Kleinteile (Mützen, Cowls) stricken, um meine Restekiste abzuarbeiten. 

Was habt ihr für Strickpläne für Herbst/Winter?

Jetzt grüße ich euch aus noch immer heißem, heute jedoch wolkigem Sommerwetter

Ingrid 

 

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Ich habe mal wieder bei Ravelry nach schönen Anleitungen gestöbert. Diesmal habe ich explizit nach unifarbenen Tüchern mit Muster (kein Lacetuch) gesucht, da ich mir ein solches für nächsten Winter auf jeden Fall noch stricken will - und ich habe viele schöne Tücher gefunden. Wie immer gelangt ihr mit Click aufs Bild zur jeweiligen Pattern-Seite.

Candle lights Shawl

Candle lights shawl

Dieses Candle light Muster gefällt mir total gut. Die Kaufanleitung von Gabriele Bartsch gibt es auf Deutsch,  gestrickt wird mit Fingering Garn.

Kleine Schwester

Kleine Schwester Rheinlust Melanie Berg

Wer kennt nicht die "Rheinlust" von Melanie Berg. Hier hat Melanie eine einfachere Variante dieses Tuches geschaffen. Die Kaufanleitung für DK-Garn ist auch in deutscher Sprache erhältlich.

Simple gifts

simple gifts

Momentan ist diese Kaufanleitung von Dee O'Keefe mein Favorit, aber das kann sich nochmal ändern. Dieses Tuch ist ebenfalls aus DK-Wolle gestrickt, allerdings ist die Anleitung nur auf Englisch (mit Charts) erhältlich.

Tuch 2

Tuch 02 rosa p

Sehr gut gefällt mir auch das Tuch Nr. 2 von Rosa P. Dies ist eine Kaufanleitung, welche auch in deutscher Sprache erhältlich ist.  Dieses Tuch ist für Fingering Garne angedacht.

Luna

Luna Marisa Nöldeke

Zu guter Letzt habe ich noch dieses Tuch von Marisa Nöldeke ausgesucht. Es hat zwar kein schwieriges Muster, fällt aber eindeutig unter das Thema Mustertücher und gefällt mir von der Form her richtig gut.

Ich hoffe, ich habe ich auf schöne Strickideen gebracht

Ingrid

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Lange habe ich euch keine "Lieblingsstücke" mehr gezeigt. Jetzt ist allerdings ein Pullover fertig geworden und ich habe mal wieder bei Ravelry gestöbert, was demnächst auf meine Nadeln könnte.

Es lohnt sich immer, mal in die Projekte zu schauen. Anleitungen, die einem nicht besonders aufgefallen sind, bringen oft sehr schöne und sehr unterschiedliche Projekte zustande.

Zur Anleitung gelangt ihr mit einem Klick aufs Bild.

Ranunculus von Midori Hirose

Ranunculus Midori Hirose

Bei diesem Patternbild wäre ich nie auf die Idee gekommen, diesen Pulli zu stricken. Aber schaut euch mal die über 4.000 Projekte bei Ravelry an. Der Pullover ist mit Stricknadel 6 gestrickt und die Anleitung ist mit 2 Halsvarianten (eng oder weit) erhältlich. Viele haben den Pullover nicht ganz so weit und mit engeren Ärmeln gestrickt, da wirkt er gleich ganz anders. Transparent aus Lace Garn kommt er ganz anders raus als in einem Flauschgarn. Man findet auch viele sommerliche Kurzarmvarianten.

Wanderling, Isabell Krämer

Wanderling Isabell Krämer

Die Anleitung von Isabell Krämer ist aus dem Jahre 2014 und wird immer noch fleißig gestrickt. Bei Ravelry findet ihr fast 1000 Projekte. Die Anleitung ist für ein Sport-weight-Garn vorgesehen, für die Maschenprobe könnt ihr aber durchaus ein DK-Garn verwenden. Bei dem Pullover mit den Taschen finde ich etwas lässiger geschnittene Projekte schöner. Ein Projekt mit Rundhals und vorne ebenfalls den Zöpfen wie hinten finde ich besonders gelungen.

Miss Weesly, Astrid Müller

Miss Weesly Astrid Müller

Miss Weesly ist eine deutschsprachige Kaufanleitung von Astrid Müller und für ein Fingering-Garn vorgesehen. Von diesem Pullover gibt es 2 Varianten der Musteraufteilung, wobei mir die oben gezeigte am besten gefällt. Schaut euch doch auch die anderen Modelle von Astrid Müller an, da sind hübsche Sachen bei.

10/12/14/16/18/20 Stitches Sweater by Anna Kuduja

Rundhalspulli Grundanleitung Anna Kuduja

Ich mag ja gerne abwandelbare Grundanleitungen für verschiedene Garnstärken. Hier hat Anna aus Estland (die übrigens gut deutsch spricht) eine schöne Grundanleitung entworfen. Solch eine Grundanleitung zu kaufen, lohnt sich immer, wenn man gerne eigene Ideen verwirklicht.

Jetzt zeige ich euch noch ein paar Kleinteile, die ich gerne mag.

Stimmungswechsel "Mood Swings"

Mood Swings Stimmungswechsel Handschuhe Fadenstille

Hier hat die liebe Anett (Fadenstille bei Ravelry) mal wieder ein ganz tolles Teil entworfen. Die Handschuhe sind doppelt, bestehen also quasi aus 2 ineinander gesteckten Handschuhen aus 2 Garnen und 2 unterschiedlichen Mustern. Welche Seite man außen trägt, ist von der jeweiligen Laune abhängig. Die Kontruktion mit dem anatomischen Daumen kann ich nur empfehlen.

Verzopft

Sockenmuster Eifelstern Heike

Heike aus der Nordeifel, die man auch auf ihrem Blog Heikes Häkellust findet, entwirft Sockenanleitungen, die kostenfrei erhältlich sind.

Ich hoffe, ich konnte euch heute nochmal einiges an Input geben und wünsche viel Spaß bei unserem schönen Hobby Stricken.

 

Diesen Post teilen

Repost0

Mix & Match, Mützen stricken

Veröffentlicht auf von Ingrid62

WERBUNG - Das Buch wurde mir zur Rezension vom EMF-Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur entsprechenden Seite des Verlages.

Mix & Match, Mützen stricken, Julia-Maria Hegenbart

 

Bei dem o.g. Buch der Autorin Julia-Maria Hegenbart handelt es sich um ein Baukastensystem für Mützen. Aus 5 verschiedenen Bündchen, 22 Mustern (Mosaik, Struktur und Jacquard) und 5 verschiedenen Spitzen kann jeder sich seine eigene Mütze zusammenstellen.

mix und match mützen

Bei den Bündchen findet man neben dem normalen Rippenmuster z.B. auch Zopfrippen oder einen doppelt gestrickten Rand. Die Abnahmen für die Spitze sehen u.a. ein Spiralmuster, ein Sternmuster oder eine offene Spitze für Zopfträgerinnen vor.

Mützen Mix and Match

Die Mustersammlung für den Hauptteil beinhaltet Jacquardmuster, Strukturmuster und (mein Favorit) Mosaikmuster. Die Form aller Mützen ist eine typische Beanieform. Diese kann man natürlich kürzer und eng anliegend stricken oder eben länger für eine sogenannte Long Beanie. Ich bevorzuge die längere Variante mit Bommel.

Alle Mützen sind für eine Maschenprobe von 22 Maschen auf 10 cm gedacht. Hier wurde u.a. die Schachenmayr Merino extrafein verwendet, ein typisches DK-Garn mit einer Lauflänge von 120 m auf 50 g.

Da alle Muster auf einem Rapport von 8 Maschen aufgebaut sind, lassen sich die Muster natürlich auch für andere Garnstärken umrechnen.

mützen stricken julia-maria hegenbart

Mein Favorit ist das auf diesem Bild gezeigte Hebemaschenmuster. Diese Mütze werde ich sicherlich noch in diesem WInter stricken, allerdings mit anderem Bündchen und anderer Spitze.

Die Autorin:

Julia-Maria Hegenbart wohnt in Köln und strickt erst seit dem Jahre 2013. Von ihr wurden bereits einige Bücher veröffentlich, z.B. über das Stricken mit Bobbeln sowie Tücher in Mosaiktechnik.

Viele kennen Julia-Maria Hegenbart sicherlich auch von ihrem Blog Feinmotorik

Diesen Post teilen

Repost0

Statement Socken stricken - Mit Farben zum Erfolg

Veröffentlicht auf von Ingrid62

               Artikel Nr.: 8139, ISBN-13: 9783772481390, Erscheinungstag: 2019-01-14, Seiten: 80

Müssen Socken immer unauffällig und unsichtbar sein? Längst haben bunte Socken die Modewelt erobert. Aber was passiert, wenn wir Socken als Statement tragen? Stricken Sie sich zum Erfolg mit unseren neuen Modellen, und erleben Sie die Veränderung! Business-Coach Bert Martin Ohnemüller erklärt, wie ungewöhnliche und mutige Accessoires auf unsere Umgebung wirken. Bestimmt finden Sie zu Ihren Lieblingsfarben das passende Modell, und stricken Sie los!
(*Quelle: topp-kreativ.de)

WERBUNG: Das o.g. Buch habe ich vom Frechverlag kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Der Titel des Buches "Statement Socken stricken - Mit Farben zum Erfolg" machte mich neugierig. Mich interessierte vor allem die Wirkung der Farben, und die gilt ja nicht nur für Socken.

statement socken stricken mit farben zum erfolg

Das Buch ist nach Farben aufgeteilt, für jede der aufgeführten 14 Farben stehen einige Seiten zur Verfügung. Zunächst erscheint ein Titelfoto der jeweiligen Farbe, dann eine Beschreibung über die Wirkung der Farben und schließlich eine Sockenanleitung. Dabei sind die Fotos der Socken leider etwas klein gehalten, außerdem ist am Anfang bei einer hellblauen Seite (Seite 4) der Text leider nicht gut lesbar.

Buisinesscoach Bert Martin Ohnemüller behauptet, dass laut einer amerikanischen Studie Menschen mit bunten Socken kompetenter und erfolgreicher wirken. Wahrscheinlich haben sie von vorneherein ein größeres Selbstbewußtsein, so dass sie überhaupt bunte Socken tragen.

Meine Lieblingsfarbe ist übrigens die beliebteste aller Farben, ist beruhigend und soll Konzentration und Kreativität fördern. Welche Farbe ist es wohl? Natürlich blau.

statement socken stricken

Bei den Socken im Buch wird mit verschiedenen Farbkombinationen und Mustern gearbeitet, von Ringeln über Hebemaschen, Biesen, Perlmustern und mehr.  Besonders gut gefällt mir eine Kombination aus Blautönen und Rot-Braun-Varianten.

statement socken stricken rezension

Schließlich gibt es am Ende des Buches auch noch eine Grundanleitung für Socken mit Bumerangferse und Bandspitze.

Alles in allem gefällt mir das Buch sehr gut und ich werde sicherlich ein paar Socken daraus nacharbeiten. Wenn es so weit ist, werde ich es natürlich hier in meinem Blog zeigen.

Jetzt noch zu den Autorinnen:

Manuela Seitter ist Strickdesignerin und Inhaberin der Kreativoase Rock'n Woll, wo sie auch Strickkurse gibt.

Ulrike Brüggemann strickt schon seit Kindertagen. Die hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und das Strickstübchen in Menden eröffnet.

 

 

Diesen Post teilen

Repost0

Dein Pulloverdesign, ein Buch von Rita Maassen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Dieser Post enthält Werbung. Das Buch wurde mir zur Rezension kostenlos vom Frechverlag zur Verfügung gestellt. Ein Klick aufs Bild bringt euch direkt zu diesem Buch.

 

Frech Verlag ISBN 9783772481130, Rita Maaßen: Dein Pullover Design

 

Bereits beim ersten Durchblättern konnte ich viele schöne Pullover entdecken. Es handelt sich bei dem o.g. Buch quasi um ein Baukastenprinzip. Zunächst werden 6 Muster vorgestellt (glatt rechts uni, glatt rechts gestreift, mit Bordüre, Jacquardmuster, Lacemuster und Zopfmuster), diese können mit verschiedenen Pullovergrundformen (gerade, tailliert, A-Linie und Oversized) kombiniert werden. Ebenso stehen 3 verschiedene Ärmelvarianten zur Verfügung (gerade eingesetzt, Raglan und mit Armkugel) sowie verschiedene Bündchenvarianten und Halsausschnitte. Hiermit lassen sich bereits unzählige Pullovervarianten designen.

Schemazeichnungen mit Maßangaben finden sich zu allen Pullovermodellen. Ebenfalls verfügt dieses Buch über eine Musterbibliothek mit weiteren Mustern sowie über das nötige Basiswissen.

Sämtliche Pullover sind aus der Schachenmayr Merino Extrafine, 120 m LL auf 50 g, also einem DK-Garn, in Einzelteilen von unten nach oben gestrickt.

Im Kapitel "Mix and Match" finden sich zahlreiche Variationsmöglichkeiten, auf die ich so nie gekommen wäre. Hier zeige ich Euch einige Beispiele.

 

 

Mein Fazit:

Obwohl ich in den letzten Jahren fast nur topdown gestrickt habe, werde ich definitiv einen Pullover aus diesem Buch anschlagen. Vor allem faszinieren mich die einzelnen Bündchenvarianten, vor allem die mit Jaquardmustern und Mosaikmustern, die ich so noch nie gestrickt habe. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Pullover bis zur Ärmelabtrennung in Runden zu stricken, was ich vor allem bei Jacquardmustern empfehlen würde.

Über die  Autorin:

Rita Maassen, gelernte Kauffrau für Bürokommunikation und Texterin, strickt bereits seit ihrer Kindheit. Seit 2010 bietet sie unter ihrem Label "Fashionworks" handgefertigte Mode sowie Strickanleitungen an. Ihre Modelle finden sich auch regelmäßig in den renommierten Strickzeitschriften sowie in ihren zahlreichen Büchern.

 

 

Diesen Post teilen

Repost0

Ein Strickbuch aus dem Aldi - Tücher stricken

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Heute habe ich mir dieses Strickbuch im Aldi Süd für 2,99 € gekauft.  Da kann man ja wirklich nichts falsch machen.  In dem Buch finden sich sage und schreibe 35 ! Tuchanleitungen und es sind sehr schöne Modelle dabei. Dieses Buch ist ebenfalls aus dem EMF-Verlag, für die ich im letzten Post ein Buch rezensiert habe.

Hier einige Eindrücke aus dem Strickbuch von Aldi:

Zunächst ein zweifarbiges Tuch mit einfachem Mosaikmuster.

Dieses kraus rechts gestrickte Tuch mit Bordüre am Rand gefällt mir gut.

Auch diese Lace-Stola finde ich schön und nicht zuletzt das bekannte Drachentuch

Also ich denke, das Geld war gut investiert.

Diesen Post teilen

Repost0

Buchvorstellung: Hygge - Wohlfühlkleidung stricken

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Dieser Artikel enthält WERBUNG. Das Buch wurde mir zur Rezension vom EMF Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hygge Wohlfühlkleidung stricken Marisa Nöldeke

Das Wort Hygge stammt aus dem Norwegischen und Dänischen und bedeutet soviel wie Gemütlichkeit. Es beschreibt die typische skandinavische Lebensphilosophie. Autorinnen sind Marisa Nöldeke (bekannt von ihrem Blog Maschenfein), Kerstin Bovensiepen und Sandra Groll, die hier sehr schöne Kleidungsstücke entworfen haben.

Im Buch finden sich Anleitungen für 6 Pullover (einer mit passendem Loop), 6 Jacken, 2 Shrugs/Seelenwärmer und einen Poncho. Für pure Anfänger sind die Strickanleitungen eher nicht gedacht, man sollte schon einige Strickerfahrung mitbringen. Die meisten Stücke sind topdown gestrickt.

Lillemor

Sehr gut gefällt mir "Lillemor" ein topdown gestrickter Pullover mit Jacquardmuster.

Oline

Schön ist auch die Jacke "Oline". Ich mag es, wenn die Blende direkt mit angestrickt wird und das ist hier der Fall. Man beginnt im Nacken mit der Blende und strickt dann quasi den Raglan an.

Birga

Birga ist ein Patent(Brioche)pullover mit einem schönen iCord-Abschluss.

Alles in allem gefällt mir das Buch gut. Über die Qualität der Anleitungen kann ich nichts sagen, da ich noch keine gestrickt habe.

 

Diesen Post teilen

Repost0

Lieblingsstücke - Schöne Strickanleitungen bei Ravelry

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Nachdem ich nun mein Laneway Kleid fertig habe und Janas Jacke auch ordentlich wächst, habe ich mal wieder bei Ravelry nach schönen Anleitungen gestöbert. Momentan steht mir der Sinn nach schönen dicken kuscheligen Winterpullis und Winterjacken. Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zur entsprechenden Ravelry-Seite.

Ebbets  Elizabeth Doherty Cardigan

Das ist "Ebbets", eine wunderschöne Jacke in Worsted Qualität, designed von Elizabeth Dohery. Das ist die Designerin, die auch den Woodfords entworfen hat - und es finden sich schon Ähnlichkeiten (die tief gelegte Rückennaht, die mitgestrickte Blende und das Grundmuster).

Carbeth Sweater Kate Davies

Carbeth ist ein Cropped-Sweater in DK Qualität von Kate Davies. Ich habe auf Ravelry einige Projekte gesehen, die länger gestrickt sind, was mir persönlich besser gefällt. Ein Projekt, aus Drops Air und Drops Alpaca 2-fädig gestrickt hat es mir besonders angetan und ich habe auch schon nach der passenden Wolle gestöbert. Momentan sind beide Qualitäten bei Lanade im Angebot, aber leider war die gewünschte Farbe immer nur noch in einer Qualität vorhanden.

Arboreal Sweater Jennifer Steingass

Nach wie vor haben es mir die Fair Isle Pullover mit Rundpasse angetan, vor allem da mein Elementary so gut gefällt. Sehr schön finde ich auch das oben gezeigte Modell "Arboreal" von Jennifer Steingass in DK-Qualität. Ebenso steht der Humulus auf meiner Wunschliste.

Jetzt steht aber erst mal ein Mützenprojekt an, dazu demnächst mehr.

--

Übrigens klappt das mit den Mails über das Kontaktformular noch immer nicht. Wenn ihr mir eine private Nachricht schicken wollt, benutzt die Mailadresse im Impressum.

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 > >>