Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

23 Posts mit basteln

Meine Urlaubsbeschäftigungen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Hamburg Binnenalster Jungfernstieg

Wie ich im letzten Post bereits schrieb, waren wir zunächst 4 Tage in Hamburg.

Anschließend standen dann zu Hause noch Renovierungsarbeiten an, die 70 m² große Terrasse brauchte neue Fliesen. Mein Mann und ich haben sie selber verlegt und bei Temperaturen um 30° ordentlich geschwitzt - aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Da wir bei den Temperaturen über Mittag länger Siesta machten, blieb auch noch Zeit für ein wenig Kreatives. Ich hatte Lust, nach vielen Jahren nochmal eine Collage zu gestalten. In meiner Bastelkiste fand sich noch ein wenig Material, wenn auch viele Farben mittlerweile vertrocknet waren und entsorgt werden mussten. Entstanden ist dieses Bild.

Collage Bilder übermalen

Und was das Stricken anbelangt, habe ich zumindest eine Restesocke angeschlagen.

Restesocke

Jetzt werde ich mich gleich mal auf den neu gestalteten Balkon begeben und mich in den Schatten setzen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Ingrid

Veröffentlicht in Allgemeines, Reisen, Kreativ, Basteln, Stricken, Socken

Diesen Post teilen

Repost0

Basteln mit Wolle

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Kugel aus Kleister und Wolle basteln

Ich habe einige Videos gesehen, wo man aus Wolle und Kleister Schalen oder Kugeln gebastelt hat. Wollreste habe ich wahrlich genug, also musste es probiert werden.

Kugel basteln aus Wolle und Kleister

Das erste Werk war die o.g. Kugel aus einem dünnen Viskosegarn. Ich habe also einen Luftballon aufgeblasen, die Wolle durch Kleister gezogen und um den Ballon gewickelt. Nach 2 Tagen war die Wolle richtig schön fest und ich habe den Ballon eingestochen. Unter Knistern hat sich dieser nach einigen Minuten zusammengezogen und konnte herausgefriemelt werden. Allerdings fanden sich noch total viele Kleisterreste zwischen den Fäden, die mühsam entfernt werden mussten. Also mit einigen Versuchen könnte das noch besser gelingen.

 

Schale Schüssel aus Wolle basteln mit Kleister

Danach habe ich versucht, aus dicker Merinowolle eine Schale zu formen. Dazu umwickelt man eine Schüssel mit Frischhaltefolie. Anschließend zieht man wiederum die Wolle durch Kleister und wickelt diese um die Schüssel. Nach 2 Tagen war die Wolle trocken, allerdings erreichte die Merinowolle nicht die Stabilität des Viscosegarns. Die Schale kann man also wirklich nur mit ganz leichten Materialien befüllen. Vielleicht gelänge dies mit einem Baumwollgarn besser.

Mein Fazit: Einen Versuch war es wert, aber ich glaube nicht, dass ich es noch einmal wiederholen werde.

Demnächst gibt es hier noch einige Strickbuchrezensionen, ich habe noch einige interessante Bücher vorliegen.

Bis dahin liebe Grüße und einen schönen 1. Advent

 

Veröffentlicht in Basteln, Wolle, Kugel, Schale

Diesen Post teilen

Repost0

Sommerloch - zu warm zum Stricken

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Elementary Isabell Krämer Colorwork fair isle Jacquard Island Yoke

Eigentlich mag ich es ja gerne warm, es müsste also mein Wetter sein. Aber dieser Sommer begann bereits Anfang Mai richtig blöd mit Niesen und verstopfter Nase (Allergie?), was sich dann bis zu einer richtigen Nasennebenhöhlenentzündung verstärkte.

Jetzt geht es aber nach Cortison-Einnahme endlich besser und ich habe endlich mal Marmeladen gekocht sowie Kräuteröle und Essige angesetzt. Außerdem habe ich auch die Musterpasse beim Elementary Pullover fertig und ich finde, er wird richtig schön. Zusätzlich habe ich noch einige Flaschen mit Kreidefarbe bemalt und wandern war ich auch - es geht also aufwärts. 

Kreidefarbe Chalky-chic Rosmarin-Knoblauch-Öl

Dieser Post wandert nun zu  Marisas Auf den Nadeln

Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Pullover, Basteln, Deko

Diesen Post teilen

Repost0

Zwischenstand beim Summerson Pullover

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Bis gerade eben habe ich auf dem Balkon gestrickt. Ich habe Urlaub und das Wetter ist bestens. Allerdings musste ich jetzt diesen Platz verlassen, da die Bauern der Umgebung wohl alle ihre Gülle und ihren Mist auf den Wiesen ausfahren - es herrscht frische Landluft.

Jetzt fehlen beim Summerson nur noch die Ärmel - und er wird ein wahres Leichtgewicht. Die Wolle hat zwar 420 Meter auf 100 g wie jede Sockenwolle. Da aber die farbigen Noppen das Gewicht beeinflussen, nicht aber die Lauflänge, ist der übrige Faden natürlich dünner. Daher ist der Pulli auch recht locker gestrickt und ich denke, dass er beim Waschen noch etwas wächst. Ich habe zwar genau die Zentimeter nach Anleitung gestrickt, da ich aber recht groß bin, ist der Summerson doch relativ kurz. Allerdings finde ich auch, dass so ein gerader und untaillierter Pulli kürzer sein soll als ein taillierter Pullover. 

Ansonsten habe ich weiter Gläser bemalt. Der Behälter für Kaffeepads wird nun zum Halter für Nadelspiele, Häkelnadeln etc. und wandert zusammen mit der Kladde (übrigens ein Werbegeschenk von Seat) auf meinen Strickplatz, also auf den Beistelltisch neben dem Sessel.

Dieser Post geht nun zu Marisa, wo ihr sehen könnt, was die anderen derzeit stricken.

Ich hatte übrigens noch ein Paar Handstulpen für meine Tochter angeschlagen. Dann musste ich jedoch feststellen, dass diese zu weit wurden und habe sie geribbelt. Demnächst folgt ein neuer Versuch. 

 

Veröffentlicht in Stricken, Pullover, Basteln

Diesen Post teilen

Repost0

Neue Deko - Glasgefäße bemalt

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auf der Bastelmesse in Prüm habe ich mir vergangene Woche Keramikpaste in der Farbe altweiß sowie Kreidefarbe in graublau gekauft. 

2 Flaschen in weihnachtlichen Formen (da war mal Likör drin) habe ich mit der Keramikpaste 2 x betupft. Vielleicht kommt da noch etwas Silberglitter drauf und fertig ist die neue Weihnachtsdeko.

Dann habe ich ein Einmachglas mit der Kreidefarbe (speziell für Glas) mit einem Schwamm ebenfalls 2 x betupft. Hier habe ich nur noch ein Stück Juteschnur herumgebunden - und fertig ist. Durch das Muster im Glas wäre weitere Dekoration zu viel. Mir würde es auch gut gefallen, das Ganze noch etwas abzuschmirgeln (Shabby-Chic), aber das mag mein Mann nicht so gerne. Also belassen wir es so. 

Mal schauen, was ich als nächstes mache, es ist nämlich noch Farbe übrig. 

Veröffentlicht in Basteln, Deko

Diesen Post teilen

Repost0

Frühlingsvasen DIY

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Mit dem heutigen Frühlingswetter kam die Lust auf Farbe. Die Idee zu diesen bunten Vasen, die mit Acrylfarbe ausgegossen werden, habe ich auf irgendeinem Blog gesehen. Einige wenige Reste von Acrylfarbe, die noch nicht komplett eingetrocknet war, besaß ich noch. Es gab blaue, weiße und braune Farbe. 

Die Acrylfarbe wird gemischt und mit etwas Wasser verdünnt (nicht zu viel, dann haftet die Farbe nicht mehr richtig), dann in die Glasgefäße gefüllt und verteilt. Bei den Gläsern gab es noch die Deckel, so dass das Verteilen kein Problem war. Die Flaschen habe ich oben mit einem Spülschwamm verschlossen gehalten. 

Nun, die besten Exemplare werde ich nach dem Trocknen aussuchen und auf dem Sideboard vor der braunen Wand aufstellen - vielleicht so wie auf dem oberen Foto. 

Veröffentlicht in Kreativ, Basteln

Diesen Post teilen

Repost0

Verschiedene Projekte

Veröffentlicht auf von Ingrid62

vor dem Nähen

 

Ich dachte, ich hätte Haralds Pullover endlich fertig. Der Reißverschluss war eingenäht, der Kragen umgeschlagen und festgenäht. Dann die Anprobe - die Ärmel sind zu lang (obwohl ich sie schon kürzer gestrickt habe als in der Anleitung, denn Harald ist nicht so besonders groß). Kein Problem dachte ich, denn ich habe schön öfter Ärmel gekürzt. Doch dieser Pullover war ja gar nicht top down gestrickt. Ich habe einen Faden eingezogen und einfach ins Gestrick hineingeschnitten. Doch bis ich endlich einen vernünftigen Rand hatte und alle Maschen auf der Nadel hatte, saß ich im Chaos. Genau in dem Moment kam meine Mutter - und sie zeigte mir dann, wie es richtig geht und die Maschen für den 2. Ärmel waren ganz schnell auf der Nadel. Man schneidet einen Faden auf, zieht diesen zurück und legt sofort die frei werdende Masche auf die Nadel. Gewußt wie.

Dann habe ich noch einen einfachen Cowl (also einen, der nur einmal um den Hals geht. Irgendwie ist das andere für mich ein Loop) aus Resten angeschlagen. Ich wollte mal ein ganz einfaches fair isle Muster testen und habe mich für einfache Karos entschieden. Eigentlich wollte ich mal probieren mit einem Faden auf der rechten und einem auf der linken Hand. Ich stricke ja mit dem Faden auf der rechten Hand, kann aber zumindest rechte Maschen auch auf continentale Art - dachte ich. Nun stricke ich so, wie ich es schon als Teenager gemacht habe (damals sogar in Hin- und Rückreihen): Einen Faden lege ich auf die zwischen Zeige- und Mittelfinger, den anderen zwischen Zeigefinger und Daumen - klappt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 3. Projekt in dieser Woche war dieses Salzkristall-Licht nach einer Anleitung in der Landlust. Es ist nicht so schön geworden, wie ich dachte - war aber einen Versuch wert.

Dann habe ich in dieser Woche noch einen Bericht für die Gemeinde erarbeitet. Wir haben an dem Projekt "Zukunftscheck Dorf" teilgenommen und da musste noch ein Abschlussbericht her. Also habe ich Text geschrieben, Fotos eingefügt sowie Grafiken erstellt und eingefügt. Eigentlich mache ich so etwas gerne und bin auch mit dem Ergebnis zufrieden.

Ganz schön viel neben einem Vollzeit-Job. Daher muss jetzt bald ein Urlaub her :)

Über Karneval fahren wir an die Nordsee, nach Cuxhaven-Döse. In der frischen Nordseeluft wandern und anschließend in die Sauna - ich freue mich schon drauf.

 

Nachtrag:

Das Salz-Eislicht aus der Landlust past auch zu Frühlingsblumen gut, hier habe ich mal etwas Rosmarin herumgebunden. Übrigens ist die Salzkruste noch ca. 2 Wochen lang weiter angestiegen. 

 

 

Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Pullover, Basteln, Kleinteile

Diesen Post teilen

Repost0

(Weihnachts)Wichtel aus Modelliermasse

Veröffentlicht auf von Ingrid62

(Weihnachts)Wichtel aus Modelliermasse

Heute habe ich diese Wichtel aus selbst trocknender Modelliermasse geformt. Wenn sie getrocknet sind, werde ich wohl die Mützen sowie Mund und Augen noch anmalen.

Die Idee habe aus dem unten verlinkten Video.

Wichtel aus Modelliermasse

Wichtel aus Modelliermasse

Veröffentlicht in Kreativ, Basteln

Diesen Post teilen

Repost0

Woodfords stricken und was ich sonst noch so mache

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Brombeerlikör
Brombeerlikör

Eigentlich wollte ich ja bis zum nächsten Wochenende mit der Jacke fertig sein - aber man hat ja nicht immer Lust zum Stricken. Ein kleines Foto vom Zwischenstand gibt es aber.

U.a. habe ich in den letzten Tagen Brombeer-Likör gemacht. Nachdem schon Brombeeren zu Marmelade gekocht wurden und ich Saft hergestellt habe, habe ich nun diesen Likör ausprobiert:

500 g Brombeeren, 500 g brauner Zucker, 200 ml Rotwein, 200 ml Wasser, 1 Zimtstange und 1 Sternanis werden ca. 10 Minuten gekocht und noch einige Stunden stehen gelassen. Dann siebt man das ganze durch ein Tuch (oder ein ganz feines Sieb) ab und füllt mit 500 ml Korn auf. Diese Mischung soll nun etwa 8 Wochen stehen und hin und wieder umgedreht werden - und dann wird probiert.

Außerdem habe ich mal mit Modelliermasse gearbeitet. Das funktionierte allerdings nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Also Umrisse ausschneiden und mit Hohlraum zusammensetzen geht nicht, das Ganze fällt in sich zusammen. Also habe ich das ganze voll und ohne Hohlraum ausmodelliert. Entstanden ist ein sehr abstrakter Engel. Die Flügel senken sich momentan auch immer noch ab, ich hoffe, dass ändert sich, wenn die Figur anfängt zu trocknen. Aus dem Rest der Masse, die ich noch habe, möchte ich gerne einen Wichtel formen. Vielleicht streiche ich die Figuren noch mit Acrylfarbe. Nun - einen Versuch war es wert.

Engel aus Modelliermasse (Versuch)

Engel aus Modelliermasse (Versuch)

Woodfords Cardigan

Woodfords Cardigan

Veröffentlicht in Kreativ, Stricken, Jacke, Basteln, Rezepte

Diesen Post teilen

Repost0

Hauswurz in selbst gegossenen Betongefäßen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Betongießen
Betongießen

Heute habe ich die hier gegossenen Betongefäße mit Hauswurz (Sempervivum) bepflanzt. Diese brauchen nicht viel Erde und wachsen fast überall. Hier das Ergebnis.

Betonguss Hand

Betonguss Hand

Veröffentlicht in Kreativ, Basteln, Betongießen

Diesen Post teilen

Repost0

1 2 3 > >>