Noch mehr Fotos aus Köln

Veröffentlicht auf 23. Oktober 2012

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt Köln und das meist besuchte Wahrzeichen Deutschlands überhaupt. Er befindet sich direkt zwischen Hauptbahnhof und Fußgängerzone, nur wenige Meter vom Rhein entfernt. Der Grundstein des heutigen Doms wurde im Jahre 1248 gelegt, jedoch stand schon vorher am gleichen Ort eine Kirche.

 

Eigentlich gilt der imposante Dom als aus der Nähe unfotografierbar - ich habe es trotzdem mal versucht.

 

DSC01332

 

Dazu noch ein Detailbild, welches die Baukunst zeigt.

 

DSC01337

 

 

------------------

 

Leider hatte ich am Wochenende, als wir die Tochter an der Nahe besucht haben, keinen Fotoapparat dabei. Sonst hätte ich euch herrlich herbstlich gefärbte Weinberge zeigen können.

 

 

Weitere Fotos aus Köln:

Bilder aus Köln, Teil II

Bilder aus Köln, Teil I

 

Webcam Kölner Dom:

link


Geschrieben von Ingrid49

Veröffentlicht in #Eifel und Umgebung

Kommentiere diesen Post

Ingrid 10/26/2012 10:58

Ja, Köln ist schön - und dort ist nächstes Jahr das Ravelry-Treffen. Das wäre mal wieder ein Grund, dorthin zu fahren.
An Zeena: Den Witz kannte ich natürlich schon, ist aber trotzdem gut.

Tina 10/23/2012 21:19

Nach Köln möchte ich auch mal wieder, eine tolle Stadt und du hast den Dom super abgelichtet !

liebe Grüße
Tina

Zeena 10/23/2012 20:12

Bei Kölner Dom fällt mir immer dieser Witz hier ein:

Tünnes ist Taxifahrer und fährt einen Amerikaner durch die Stadt. Er weist diesen stolz auf die Deutzer Brücke hin und der Amerikaner fragt nur, wie lange daran gebaut worden sei. Tünnes: ich
glaube 3 Jahre.
Amerikaner: Oh wir in USA bauen solche Brücken in 6 Monaten
Tünnes weist auf den Hauptbahnhof hin
Amerikaner: wie lange habt Ihr daran gebaut?
Tünnes: 1 Jahr
Amerikaner: oh, wir bauen so etwas in 3 Monaten!
Sieht der Amerikaner den Dom und fragt: Was ist denn das?
Sagt Tünnes: Das weiß ich nicht, denn es war gestern noch nicht da.