Jacke "Harvest Moon" angestrickt

Veröffentlicht auf 30. Januar 2012

Ich habe den Versuch gewagt, eine Jacke nach Anleitung zu stricken. Das Problem ist weniger, dass die Anleitung in Englisch ist, als dass ich außer Tüchern nichts nach Anleitung stricke und ich außerdem u.a. noch nie ein Teil mit Passe gestrickt habe und auch noch nie verkürzte Reihen. Top down habe ich einmal begonnen und nie vollendet (war zu groß und außerdem fand ich es umständlich, einen Ärmel zu stricken, an dem schon ein ganzer Pullover hing).

 

Die Anleitung für "Harvest Moon" ist von Heidi Kirrmaier

und bei Ravelry erhältlich. Meine Jacke wird kurze Ärmel erhalten, da ich eine Wolle verstricke, von der ich noch 980 Meter zu Hause liegen habe (benötigt würden 1100 Meter).


Ich habe also schon mal den Kragen angeschlagen - und es hat geklappt.

 

DSC00872

 

Die obere Abschlusskante gefällt mir gut.

 

DSC00873

 

Das könnte mich doch glatt zu einem Tuch inspirieren. Die Bogenform würde sich gut machen.

 

Übrigens strickt Margrit  z.Zt. auch eine Harvest Moon. Wahrscheinlich wird sie aber lange vor mir fertig sein.

 


Geschrieben von Ingrid49

Veröffentlicht in #Kreativ

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

cbarbarak@yahoo.com 09/17/2017 20:32

also ich habe Probleme mit Frau Kirrmaier's Sunshine Coast Pullover.
Könnte mir jemand Runde 13 bis 24 auf Seite 5 von 7 in deutsch erklären. Das wäre super.
Vielen Dank, Barbara

Ingrid 09/18/2017 16:28

Die Anleitung habe ich leider nicht. Aber vielleicht liest das hier ja jemand, der dir weiterhelfen kann.
LG
Ingrid

Marion 01/30/2012 09:52

Sieht schon mal schön aus! Sollte doch eigentlich klappen mit einer Anleitung, wo die extra dafür gemacht sind, dass man nach ihnen strickt ;-).
LG
MARiON

Ingrid49 02/02/2012 09:44



Dafür sind sie gemacht, das stimmt. Aber die Anleitung hier ist ganz ausführlich und verständlich beschrieben (das soll wohl bei allen Modellen von Heidi Kirrmaier so sein), dass ich sie wohl
schaffen werde.