Die Kleinstadt Prüm in der Eifel

Veröffentlicht auf 25. August 2011

Die Kleinstadt Prüm, wo ich auch arbeite, hat etwa 6.000 Einwohner und liegt im Eifelkreis Bitburg-Prüm nahe der luxemburgischen und belgischen Grenze.

 

Die Hauptsehenswürdigkeit ist die St. Salvador Basilika mit dem Grab Kaiser Lothars I. In der angrenzenden ehemaligen Abtei befindet sich heute das Regino Gymnasium. Der unmittelbar davor liegende Hahnplatz ist Zentrum der Stadt. Hier steht auch diese Statue eines Jakobspilgers.

 

DSC00642

 

Prüm eignet sich gut als Standort für einen Wander- oder Radurlaub. Mehrere Wanderwege verlaufen hier in der Nähe, u.a. der rheinische Jakobsweg. Prüm liegt direkt am Prümtalradweg. Dieser verläuft auf einer alten Bahnstrecke durch das Tal der Prüm, ist absolut flach und auch für weniger geübte Radler gut zu bewältigen. Im Winter kann man in der "Wolfsschlucht" Skilaufen - bei ungenügendem Schneefall hilft eine Schneekanone nach.

 

In Prüm feiert man auch gerne, sei es an Karneval oder an der Kirmes am 1. Augustwochenende. Schön ist der "Prümer Sommer", der am letzten Juniwochenende beginnt und bis zum Ende der Sommerferien dauert. Während dieser Zeit gibt es jeden Donnerstag am Prümer Sommerplatz Live-Musik und Action. Im Herbst ist dann die Zeit des Eifeler Literaturfestivals gekommen, welches zahlreiche bekannte Schriftsteller in die kleine Eifelstadt lockt. In diesem Jahr war Prüm Gastgeber des Rheinland-Pfalz-Tages

Geschrieben von Ingrid49

Veröffentlicht in #Eifel und Umgebung

Kommentiere diesen Post