Ausgebackene Apfelscheiben - Fettgebäck, passend zur Karnevalszeit

Veröffentlicht auf 24. Januar 2011

Dieses Rezept backe ich immer an Karneval:

 

Teig aus

 

250 g Mehl

10 g Backpulver

1 Eßl. Zucker

1 mit etwas Milch verquirltem Ei

1/4 l Milch

 

bereiten. Der Teig muss dickflüssig sein.

 

750 g Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in Scheiben schneiden (geht besser mit in Achtel gestückelten Äpfeln).

 

Die Apfelscheiben in den Teig tunken und in 180° heißem Frittierfett goldgelb backen. Anschließend in Zucker wälzen und baldmöglichst genießen.

 

Geschrieben von Ingrid49

Veröffentlicht in #Rezepte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Blog von Schneckchen 01/26/2011 19:45


das ist lieb von dir danke


Blog von Schneckchen 01/25/2011 22:11


das liest sich ja superlecker. Darf ich mir das abschreiben und bei mir unter gefundene Rezepte reinmachen
glg deine schnecke


Ingrid49 01/26/2011 06:38



Ja, darfst du gerne machen.


LG


Ingrid