Ausflug ins luxemburgische Vianden

Veröffentlicht auf 13. April 2012

Wenn wir Gäste von auswärts haben, besuchen wir immer wieder gern das kleine luxemburgische Städtchen Vianden.

 

800px-Burg Vianden 2009

Bild von Wikipedia, Fotograf Roland Struwe

 

Das etwa 1.800 Einwohner zählende Vianden liegt im Ourtal direkt an der deutschen Grenze. Schön ist ein Bummel durch die engen gepflasterten Gassen mit kleinen Geschäften und zahlreichen Cafés und Restaurants. Die über der Stadt thronende Burg ist eine Besichtigung wert. Interessant sind ebenfalls die Trinitarierkirche und das Victor-Hugo-Haus.

 

Mit einer Sesselbahn kann man auf einen Berg fahren, von wo man einen herrlichen Blick über das Städtchen Vianden und das Ourtal hat. In der Nähe der Burg befindet sich ein Klettergarten mitten im Wald. Technisch Interessierte können das Pumpspeicherkraftwerk nahe des Ortes besuchen.

 

Im Oktober findet in Vianden der Nussmarkt statt, wo sich alles um die Walnuss dreht. Im August gibt es an der Burg ein Mittelalterfest mit Feuerwerk. Schön ist auch der jährlich an der Burg stattfindende Weihnachtsmarkt.

 

800px-Vianden.JPG

Bild von Wikipedia, Fotograf Stefan Kühn

 

 


Geschrieben von Ingrid49

Veröffentlicht in #Eifel und Umgebung

Kommentiere diesen Post