Wanderung am Meerfelder Maar

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Meerfelder Maar Eifel

Es gibt ja einige Zeugen des Vulkanismus in Form von Maaren in der Eifel. An diesem Maar beim Ort Meerfeld war ich bislang noch nicht. Ich suchte mir eine Wanderroute und entschied mich für den Weg zum "Landesblick", einem Aussichtsturm mit wirklichem Weitblick.

Meerfelder Maar Landesblick

Die Route war etwa 7 km lang, führte mich allerdings bereits auf den ersten 1,8 km zum höchsten Punkt. Das war etwas anstrengend. Ich war allerdings froh, den kurzen und heftigen Anstieg gewählt zu haben und es  anschließend ruhig angehen zu können.

Meerfelder Maar Wanderung

In vielen Serpentinen führte der Weg hinunter in den Ort und zum Maar. Unterwegs verweilte ich auf so mancher Bank in der Sonne.

Meerfelder Maar

Am Meerfelder Maar befindet sich - wie an einigen anderen  Maaren - ein Schwimmbad. Dieses hatte offiziell schon geschlossen (man brauchte also keinen Eintritt mehr zu zahlen, aber der Bereich war frei zugängig), es waren sogar noch ein paar Personen im Wasser.

Meerfelder Maar Maarschwimmbad

Da ich keine Lust hatte, den kürzeren, aber kurvenreicheren Weg wieder zurückzufahren, folgte ich der Beschilderung zur Autobahn. Dadurch kam ich noch an den Manderscheider Burgen vorbei.

Manderscheider Burgen

Nach einer Kaffeepause in Bitburg ging ein schöner Spätsommertag zur Neige.

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Chrissie 09/22/2020 13:30

Dieses Maar kenne ich auch noch nicht, es gefällt mir aber gut. Wir waren früher öfter am Gemündener Maar zum schwimmen.
Liebe Grüße
Christine

Ingrid62 09/29/2020 10:56

Ja, dort waren wir auch öfter zum Schwimmen.