Foto-Spots in der Eifel

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Auch wenn wir uns momentan wegen des Corona-Virus nicht überall frei bewegen können, werden auch wieder Zeiten kommen, in denen wir mit der Kamera Landschaften erkunden  und schöne Motive suchen werden. Hier zeige ich euch ein paar schöne Fotolocations in meiner Heimat. Da ich im Südwesten der Eifel wohne, sind die meisten meiner Motive in der westlichen Eifel und den benachbarten Regionen in Luxemburg und Belgien zu finden.

Das Brackvenn nahe Monschau

Eine meiner liebsten Regionen in der Eifel ist das Hohe Venn. Zum Fotografieren mag ich das Brackvenn, dort findet man auf relativ kleinem Gebiet viele schöne Fotomotive. Wenn man von Monschau über die belgische Grenze fährt, findet man nach knapp 1 km den Parkplatz Nahtsief. Man braucht nur noch die Straße zu überqueren und ist schon mitten im Hochmoor mit seinen Holzstegen.

Hohes Venn Brackvenn belgien wandern eifel
Hohes Venn  Holzsteg Brackvenn wandern belgien

Schloss Weilerbach und die Eisenhütte

Direkt an der Grenze zu Luxemburg unweit von Echternach findet man etwas abgelegen im Wald das Schloss Weilerbach mit der ehemaligen Eisenhütte. Von der Eisenhütte stehen nur noch Ruinen. Die Takenplatten, welche früher dort gefertigt wurden, sind im Museum beim Café zu besichtigen. Das Schloss war der Verwaltungssitz der Fabrikbesitzer, zeitweise waren das die Äbte von Echternach. Zum Schloss gehört auch ein wunderschöner Garten.

schloss weilerbach und die eisenhütte südeifel
schloss weilerbach eisenhütte südeifel

Wasserfall Dreimühlen in der Vulkaneifel

Bei dem Wasserfall handelt es sich um Kalksinterterrassen, welche beim Bau der Eisenbahnlinie 1912 entstanden, als 3 Quellflüsse zusammengelegt wurden. Seitdem wächst die Sinterbank pro Jahr um etwa 10 cm.

Um zum Wasserfall zu gelangen, parkt man auf einem ausgeschilderten Parkplatz nahe des Ortes Nohn. Von dort führen 2 verschiedene Wanderwege zum Wasserfall.

dreimühlen wasserfall nohn vulkaneifel kalksinterterrassen

Teufelsschlucht und Mullerthal

Ich beschreibe diese Region mal als eine Foto-Location. Die Teufelsschlucht liegt im Südwesten der Eifel, auf Luxemburger Seite findet sie im Mullerthal (auch als kleine luxemburger Schweiz bekannt) ihre Fortsetzung. Die Landschaft bezaubert mit ihren Felsschluchten, Wäldern und Bächen und weist viele Fotomotive auf. Neben vielen kleineren Wanderungen ist auch eine mehrtägige Tour auf dem Mullerhal-Trail möglich.

irreler wasserfälle stromschnellen prüm südeifel

Die Irreler Wasserfälle nahe des gleichnamigen Ortes auf deutscher Seite sind Stromschnellen des Flusses Prüm.

Schießentümpel mullerthal luxemburg wasserfälle eifel

Der Schießentümpel soll das meist fotografierte Objekt Luxemburgs sein, wen wundert es.

Alte Fabrik im Kylltal

Bei weitem nicht so bekannt wie die vorgenannten Foto-Plätze ist diese alte Fabrik im Kylltal beim Ort Usch. Darauf aufmerksam geworden bin ich, als ich die Liste der denkmalgeschützten Gebäude der Region durchsucht habe (dort findet man ganz interessante Foto-Objekte).  Bei der Fabrik handelt es sich nicht um einen "Lost Place", dort wird noch gearbeitet.

alte Fabrik im Kylltal  usch eifel Industriedenkmal

 

Natürlich findet man auch in der übrigen Eifel überall schöne Fotoobjekte, alte Häuser, schöne Dörfer und Natur ohne Ende.  Schnappt euch eure Kamera, am besten noch die Wanderschuhe und lauft einfach los.

Ingrid

Veröffentlicht in Eifel und Umgebung, Fotos, Wandern

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Walter 09/06/2020 12:55

Schöne Inspirationen. Das hohe Venn und den Nohner Wasserfall kenne ich bereits, die anderen Orte sind mir neu.

Ingrid62 09/07/2020 15:35

Danke schön. In der Eifel findest du viele schöne Foto-Locations.

Elmar T. 06/12/2020 14:51

Da sind einige interessante Orte dabei, die ich noch nicht kannte. Vielen Dank fürs Zeigen.
Viele Grüße Elmar

Petra Mertes 04/06/2020 11:34

Du zeigst uns schöne Ecken der Eifel. Das Brackvenn und den Dreimühlen-Wasserfall kannte ich schon, die anderen Orte waren mir bislang nicht bekannt.

Ingrid62 04/07/2020 12:20

Danke schön. Hier gibt es noch eine Menge schöner Orte.