Dein Pulloverdesign, ein Buch von Rita Maassen

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Dieser Post enthält Werbung. Das Buch wurde mir zur Rezension kostenlos vom Frechverlag zur Verfügung gestellt. Ein Klick aufs Bild bringt euch direkt zu diesem Buch.

 

Frech Verlag ISBN 9783772481130, Rita Maaßen: Dein Pullover Design

 

Bereits beim ersten Durchblättern konnte ich viele schöne Pullover entdecken. Es handelt sich bei dem o.g. Buch quasi um ein Baukastenprinzip. Zunächst werden 6 Muster vorgestellt (glatt rechts uni, glatt rechts gestreift, mit Bordüre, Jacquardmuster, Lacemuster und Zopfmuster), diese können mit verschiedenen Pullovergrundformen (gerade, tailliert, A-Linie und Oversized) kombiniert werden. Ebenso stehen 3 verschiedene Ärmelvarianten zur Verfügung (gerade eingesetzt, Raglan und mit Armkugel) sowie verschiedene Bündchenvarianten und Halsausschnitte. Hiermit lassen sich bereits unzählige Pullovervarianten designen.

Schemazeichnungen mit Maßangaben finden sich zu allen Pullovermodellen. Ebenfalls verfügt dieses Buch über eine Musterbibliothek mit weiteren Mustern sowie über das nötige Basiswissen.

Sämtliche Pullover sind aus der Schachenmayr Merino Extrafine, 120 m LL auf 50 g, also einem DK-Garn, in Einzelteilen von unten nach oben gestrickt.

Im Kapitel "Mix and Match" finden sich zahlreiche Variationsmöglichkeiten, auf die ich so nie gekommen wäre. Hier zeige ich Euch einige Beispiele.

 

 

Mein Fazit:

Obwohl ich in den letzten Jahren fast nur topdown gestrickt habe, werde ich definitiv einen Pullover aus diesem Buch anschlagen. Vor allem faszinieren mich die einzelnen Bündchenvarianten, vor allem die mit Jaquardmustern und Mosaikmustern, die ich so noch nie gestrickt habe. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Pullover bis zur Ärmelabtrennung in Runden zu stricken, was ich vor allem bei Jacquardmustern empfehlen würde.

Über die  Autorin:

Rita Maassen, gelernte Kauffrau für Bürokommunikation und Texterin, strickt bereits seit ihrer Kindheit. Seit 2010 bietet sie unter ihrem Label "Fashionworks" handgefertigte Mode sowie Strickanleitungen an. Ihre Modelle finden sich auch regelmäßig in den renommierten Strickzeitschriften sowie in ihren zahlreichen Büchern.

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

heidi 12/09/2018 09:26

Danke für Deinen Besuch auf meinem Blog. Ich muss gestehen der letzte Pulli gefällt mir richtig gut. Das ist genau mein Fall . ich denke die Anregung nehme ich mir gerne mit :))
LG Heidi

Ingrid62 12/10/2018 18:56

Danke. Was ich auf jeden Fall mal versuche, sind die diversen Bündchenvarianten (fair Isle, Mosaik etc.)

Domic 12/06/2018 11:24

Danke fürs Vorstellen! Mir geht es zwar wie Ella, ich stricke eher Top-Down und am Stück, aber das kann frau mit etwas Erfahrung ja umbauen. Einen Blick werde ich definitiv mal hinein werfen, und sei es nur zur Inspiration. Das Modell mit dem Lochmuster gefällt mir nicht so, aber der blaue Pullover gefällt mir sehr. Der mit den Zöpfen gefällt mir auch, aber Zöpfe stricke ich ja nicht sooo gerne..

Ingrid62 12/07/2018 09:34

Ja genau, ich sehe das Buch hauptsächlich als Inspiration. Der blaue Pullover wäre auch am ehesten etwas für mich. Mit Zöpfen stricken komme ich ganz gut zurecht, aber Lace über eine größere Fläche mag ich nicht so gerne.

Ella 12/03/2018 16:17

Die gezeigten Pullover sind schön, aber eigentlich stricke ich nur noch von oben am Stück.

Ingrid62 12/07/2018 09:32

Ich stricke auch fast nur noch topdown, aber das lässt sich ja alles umrechnen. Auf jeden Fall sind in dem Buch einige schöne Ideen und Muster.