Koblenz - Kreativmesse und ein bisschen Sightseeing

Veröffentlicht auf von Ingrid62

Koblenz Ehrenbreitstein Rhein

Am Samstag habe ich mich zeitig auf den Weg nach Koblenz gemacht. Ich fand auch sofort den Weg zur CGM-Arena, wo die Messe stattfand, stand aber dort noch etwa eine halbe Stunde im Stau. Endlich einen Parkplatz gefunden besuchte ich dann die Messe "Koblenz kreativ". Über 100 Aussteller zeigten dort ihre Produkte im Bereich des kreativen Schaffens. Neben Stoffen, Perlen, Scrapbooking, Farben u.v.m. fanden sich auch einige Stände mit wirklich schöner Wolle.

Koblenz kreativ die kleine wollfabrik wolle messe

Hier bot Yvonne Ginsterblum von der kleinen Wollfabrik  ihre handgefärbte Wolle sowie Sockblanks, Projektbeutel und Stricknadeln an.

koblenz kreativ messe stand wolle lizzys handmade

Gleich gegenüber hatte Lizzy von Lizzy's Handmade (zu finden unter diesem Namen bei Facebook) ihren Stand mit handgefärbter Wolle, u.a. von Lanarte oder RosyGreen.

Weitere Wollstände boten vor allem Sockenwolle und Farbverlaufsbobbel an.

Nach dem Besuch der Messe machte ich mich auf den Weg in die Stadt. Ich war zwar bereits ein paar Mal kurz in Koblenz (Krankenhausaufenthalt des Vaters, Familienfeiern), daher kannte ich einige Stadtteile, aber ich war noch nie in der Altstadt und am Deutschen Eck. Das musste natürlich jetzt nachgeholt werden.

Ich lief also von Oberwerth, wo die CGM-Arena sich befindet, immer am Rhein entlang bis zum Deutschen Eck.

Koblenz Rhein Mosel deutsches Eck

Auf diesem Weg kam ich auch am Schloss vorbei und sah die auf der anderen Rheinseite gelegene Festung Ehrenbreitstein (s. Foto oben). Leider langte die Zeit nicht, um mit der Seilbahn hochzufahren.

schloss koblenz

Und schließlich besuchte ich noch das Forum Confluentes, ein architektonisch sehr interessantes Gebäude, in dem sich u.a. die Stadtbibliothek, die Tourist-Info und ein nettes Café befinden, ehe ich dann wieder nach Hause fuhr.

Koblenz Forum Confluentes Architektur Kultur gläserner Aufzug

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Domic 10/22/2018 11:01

Ui, so viele schöne Wolle! Was haste denn adoptiert? Gar nischt? Am deutschen Eck war ich vor Ewigkeiten mal, als ich eine Freundin besucht habe, die damals in Koblenz gewohnt hat.

Ingrid62 10/23/2018 11:20

Ich habe einen Strang braune Rosy Green Merinowolle mitgenommen, da mein Mann sich eine Mütze wünscht. Ansonsten bin ich eigentlich mit Wolle noch sehr gut versorgt.