Auf den Nadeln im Mai

Veröffentlicht auf 2. Mai 2016

Auf den Nadeln im Mai

Obwohl ich Haralds Pullover natürlich noch nicht fertig habe (ist ja auch für den Winter), habe ich 2 neue Teile angestrickt.

1. Strickjacke in Netzpatent (Foto oben)

Die Idee, eine Jacke im Netzpatentmuster zu stricken, hatte ich, seit ich Mira gesehen habe. Dort ist zwar der sogenannte Bee-Stich gestrickt (also mit tiefer gestochenen Maschen), das normale Netzpatent finde ich allerdings einfacher, da man besser erkennt, wo man sich im Muster befindet.

Nach einigen Versuchen bin ich mit 20 Maschen mehr im Bündchen als im weiteren Muster ganz gut hingekommen. Ich hoffe, dass es sich nicht allzu sehr ausdehnt einige Zentimeter habe ich bereits mit eingeplant).

2. Monday in blue (Foto unten)

Die Jacke gefällt mir gut und diese Art der eingestrickten Ärmel wollte ich schon länger mal versuchen. Von der Maschenprobe (in der Breite) passt dieses Baumwoll-Mischgarn aus dem Aldi genau, also habe ich das Jäckchen gleich angestrickt. Da ich in der Höhe nicht mit der Maschenprobe hinkomme, muss ich einige Reihen mehr einbauen. Das sollte allerdings kein Problem sein. Die Jacke stricke ich in Größe M1, also eher eng. Sie sollte dann an kühlen Sommerabenden über ärmellose Tops passen.

So, jetzt wandert dieser Post noch zu Marisa und dann geht es raus in die Frühlingssonne.

Auf den Nadeln im Mai

Geschrieben von Ingrid62

Veröffentlicht in #Stricken, #Jacke

Kommentiere diesen Post