Cookies mit Spekulatius-Gewürz

Veröffentlicht auf 30. November 2015

Cookies mit Spekulatius-Gewürz

Gestern habe ich die ersten Weihnachtsplätzchen gebacken, mal wieder Cookies. Cookies sind ja so genial einfach und schnell fertig. Teig rühren, mit einem Löffel Häufchen aufs Blech geben, backen und fertig. Dieses Rezept habe ich in ähnlicher Form in einem Werbeprospekt gefunden und leicht abgewandelt.

Teig:

200 g Butter, 200 g braunen Zucker und 2 Eier verrühren. 360 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 2 TL Vanillezucker und 2 TL Spekulatius-Gewürz unterrühren. Dann 200 Edelbitter-Schokolade (meine war mit 85 % Kakao) hacken und unterheben.

Mit einem Teelöffel Häufchen aufs Backblech setzen (es gab etwa 50 Stück) und bei 160° (Heißluft) etwa 15 Minuten backen.

Uns schmecken sie gut mit der Edelbitter-Schokolade und weniger Zucker. (Im Original-Rezept war es Zartbitter-Schokolade und 300 g Zucker).

Hier findet ihr ein Cookies-Grundrezept. Dieses Jahr habe ich das mit Cranberries und Pistazien gebacken, auch sehr lecker.

Geschrieben von Ingrid62

Veröffentlicht in #Kreativ, #Rezepte

Kommentiere diesen Post

moni 12/14/2015 09:24

Das klingt sehr lecker, liebe Ingrid,
mit Spekulatiusgewürz habe ich sie noch nie gebacken. Werde ich aber unbedingt ausprobieren!
Lieben Gruß
moni

TIna 12/08/2015 20:06

Ich habe sie gebacken. Sie sind sehr gut, toll mit der edelherben Schokolade.
LG
Tina

Sonja 12/08/2015 12:47

Ausprobiert und für sehr lecker befunden.
LG