Vianden: Victor Hugo, Trinitarier und luxemburgische Lebensart

Veröffentlicht auf 10. September 2015

Vianden: Victor Hugo, Trinitarier und luxemburgische Lebensart

Direkt an der deutschen Grenze liegt der hübsche luxemburgische Ort Vianden an der Our. Während die Our sonst die Grenze bildet, liegt Vianden zu beiden Seiten dieses Flusses. Hoch über Vianden thront die Burg, wo heute zahlreiche Veranstaltungen stattfinden.

Sehenswert ist auch das Haus, in dem der französische Schriftsteller Victor Hugo lebte, und welches heute ein Museum ist. Ein weiteres Highlight ist die Trinitarierkirche mit ehemaligem Kloster und Kreuzgang (den auch ich heute erstmals besucht habe). Mit einer Sesselbahn gelangt man auf einen Hügel gegenüber der Burg, auf halber Höhe befindet sich ein Klettergarten. Etwas außerhalb des Ortes ist ein modernes Pumpspeicherkraftwerk zu besichtigen.

Natürlich versteht man es in Vianden (wie in ganz Luxemburg), gut zu leben. Zahlreiche Restaurants laden zum Genießen ein. Alte Häuser im Zentrum sind sehr hübsch hergerichtet und mit viel Blumen dekoriert - leider findet sich mittlerweile auch hier ein Leerstand und an vielen Häusern steht ein "A vendre" (zu verkaufen) Schild.

Anfang Oktober steht in Vianden die Walnuss im MIttelpunkt, dann findet der große Nussmarkt statt.

Hier schon mal eine Auswahl an Fotos, vielleicht folgen demnächst noch weitere.

an der Our

an der Our

Kreuzgang

Kreuzgang

Blick in eine Seitengasse

Blick in eine Seitengasse

luxemburgischer Briefkasten

luxemburgischer Briefkasten

Geschrieben von Ingrid62

Veröffentlicht in #Eifel und Umgebung, #Fotos

Kommentiere diesen Post

Britta 09/16/2015 16:50

Schöne Fotos von einem schönen Ort. In der Region war ich leider noch nie.
LG
Britta

Mary 09/14/2015 13:55

Ein schöner Ort! Diese Burg gefällt mir sehr!
Hab eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Mary